Naturstein Für Die Inneneinrichtung (57 Fotos): Wählen Sie Ein Verkleidungsmaterial Für Die Dekoration, Wandverkleidung Im Haus Mit Naturstein

Inhaltsverzeichnis:

Video: Naturstein Für Die Inneneinrichtung (57 Fotos): Wählen Sie Ein Verkleidungsmaterial Für Die Dekoration, Wandverkleidung Im Haus Mit Naturstein

Video: Mauerverblender Naturstein Verblender Gold Quarzite 2022, November
Naturstein Für Die Inneneinrichtung (57 Fotos): Wählen Sie Ein Verkleidungsmaterial Für Die Dekoration, Wandverkleidung Im Haus Mit Naturstein
Naturstein Für Die Inneneinrichtung (57 Fotos): Wählen Sie Ein Verkleidungsmaterial Für Die Dekoration, Wandverkleidung Im Haus Mit Naturstein
Anonim

Die Veredelung mit Naturstein ermöglicht es Ihnen, anspruchsvolle und respektable Innenräume zu schaffen. Zweifellos hat das Material eine Reihe von Vorteilen, darunter Haltbarkeit, Festigkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Brandschutz. Zu den Nachteilen zählen hohe Kosten, hohes Gewicht und Komplexität der Verarbeitung.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Besonderheiten

Die bedeutenden Bewohner des antiken Roms griffen auch darauf zurück, die Innenteile der Wohnung mit Stein zu verzieren. Aufgrund der hohen Materialkosten und der mühsamen Verarbeitung und Installation standen solche Verkleidungen nur wohlhabenden Personen, Vertretern des Adels, zur Verfügung. Im Laufe der Zeit hat die Popularität des Steins zugenommen. Und selbst mit dem Aufkommen vieler anderer (günstiger und schwer zu verlegender) Materialien bleibt Naturstein für die Innendekoration nachgefragt.

Dies liegt an den hohen Leistungsmerkmalen der Produkte und ihrem attraktiven, seriösen Erscheinungsbild. Wie vor Tausenden von Jahren zeigt Naturstein in der Dekoration Reichtum, Status des Besitzers eines Hauses oder anderer Räumlichkeiten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Für die Innendekoration wird ein starker und langlebiger Stein ausgewählt, der gegen Abrieb und mechanische Beanspruchung beständig ist. Bevorzugt sind feuchtigkeitsbeständige Steine, die keine Strahlung aufweisen.

Aufgrund der natürlichen Zusammensetzung des Materials ist es feuerbeständig (es ist nicht brennbar), es ist witterungsbeständig. Natürlich werden die Steine ​​vor der Verwendung bearbeitet, die Hintergrundstrahlung entfernt und die Steine ​​geschnitten.Das fertige Produkt muss den Anforderungen von GOST 9480-2012 entsprechen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Ansichten

Für die Innendekoration werden verschiedene Arten von Naturstein verwendet:

Marmor

Naturmarmor basiert auf Calcit, ergänzt mit anderen Mineralien. Die Farbton- und Festigkeitseigenschaften von Marmor hängen von den Eigenschaften und dem Volumen des Marmors ab.

Das Material hat ein charakteristisches Aussehen und seine Oberfläche ist grau, beige, schwarz, bordeaux und viele andere Farbtöne. Ein Merkmal des Materials ist das Vorhandensein von hellen Adern, die ein Muster bilden. Dank der Bearbeitung (Polieren oder Schleifen) ist es möglich, verschiedene Texturen des Materials zu erhalten.

Neben der für die meisten Natursteine ​​charakteristischen Festigkeit und Haltbarkeit hat Marmor eine erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit. Dadurch eignet es sich für die Veredelung von Badezimmern und anderen Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Bild
Bild
Bild
Bild

Granit

Vielleicht der stärkste und haltbarste aller Natursteine. Granit hat aufgrund seiner Feuchtigkeits- und Abriebfestigkeit eine lange Lebensdauer. Dieses edle Material hat mehrere Farbnuancen, die „spielen“, wenn die Sonnenstrahlen auf die Oberfläche treffen.

Zu den Nachteilen gehört eine erhöhte Hintergrundstrahlung, sowie ein großes Gewicht. Letzteres erfordert die Verstärkung von Granit nur auf festen Untergründen und die Verwendung von Klebstoffen mit erhöhter Haftung.

Bild
Bild
Bild
Bild

Travertin

Dieses Material ist das Ergebnis der Ablagerung aus Kohlendioxid-Wasserquellen. Es basiert auf Calciumcarbonat. Einer der Hauptvorteile von Travertin ist die Abwesenheit von Hintergrundstrahlung. Darüber hinaus ist es stark und langlebig (es wurde beim Bau des Kolosseums verwendet), abriebfest und feuchtigkeitsbeständig. Aufgrund seiner Festigkeitseigenschaften nimmt es einen Platz zwischen Granit und Kalkstein ein.

Die Hauptpalette der Steinfarben ist Weiß, Grau und helle Brauntöne.

Alle Farbtöne sind warm, daher kann mit Travertin eine heimelige warme und gemütliche Atmosphäre geschaffen werden.

Travertin hat eine interessante Eigenschaft - im Laufe der Jahre nehmen seine Festigkeitsindikatoren zu, was auch zur Haltbarkeit des Materials beiträgt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Dolomit

Bezieht sich auf Mineralien der Karbonatklasse. Die braune, weiße oder gelbliche Tönung des Dolomits ist auf das Vorhandensein von Ton und Eisenhydroxiden in den Partikeln zurückzuführen. Charakteristisch für Dolomit ist seine glänzende Oberfläche, die unterschiedliche Schweregrade aufweisen kann – von matt bis perlmutt.

Dolomit hat auch keinen Strahlungshintergrund, außerdem hat es medizinische Eigenschaften. Es hat eine positive Wirkung auf das Zentralnervensystem, lindert nervöse Anspannung, lindert Angstzustände und Schlaflosigkeit.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die wohltuende Wirkung des Materials sowie seine Beständigkeit gegen hohe Temperaturen ermöglichen den Einsatz von Dolomit zur Dekoration von Ruheräumen in Bädern und Saunen.

Gesägter Stein ähnelt einem Fliesenmaterial. Solche Platten sind einfach zu verkleben, sie benötigen nicht die gleiche hochwertige Oberflächenverstärkung wie Granitplatten.

Bild
Bild

Schiefer

Schiefer ist laut Fachleuten eines der besten Materialien für die Inneneinrichtung. Neben Strahlungsfreiheit und ansprechendem Design besitzt das Mineral eine gute Wärmeleitfähigkeit und kann auch als Schalldämmmaterial fungieren.

Schiefertöne sind grau, graphit, schwarz, grünlich und burgunderrot. Seine Oberfläche ist mit Adern übersät, die ein kompliziertes Muster bilden. Je nach Behandlung kann die Oberfläche glatt sein oder eine angenehme Rauhigkeit aufweisen, sogar samtig. Schiefer hat eine bestimmte Eigenschaft - er schält sich regelmäßig ab. Nach dem Ablösen der Partikel nimmt das Material das gleiche Aussehen an und wird gleichzeitig haltbarer.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Onyx

Eine Art Halbedelstein mit hoher Lichtdurchlässigkeit. Dadurch entsteht ein strahlender Glanz auf der Oberfläche des Materials und seine edle Anmutung.

Eine Verkleidung mit Wildonyx ist nicht billig, sie wird meist in Kombination mit anderen Steinen verwendet.

Das Material zeichnet sich durch Umweltfreundlichkeit aus, hat die Fähigkeit, die Luft im Raum zu reinigen. Unter anderen Vorteilen sind Leichtigkeit und verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten, Langlebigkeit, originelles Aussehen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Eigenschaften

Wie bereits erwähnt, ist Verblendstein eines der schwersten Materialien für die Innendekoration. Dies sorgt einerseits für seine erhöhte Festigkeit und Haltbarkeit, verkompliziert andererseits den Installationsprozess. Die zu besäumenden Flächen müssen zuverlässig sein und hohen Belastungen standhalten.

Naturstein ist feuerbeständig, die meisten seiner Arten sind feuchtigkeitsbeständig. Sie nehmen kein Wasser auf und sind beständig gegen korrosive Flüssigkeiten (Ausnahme Travertin).

Mit Naturstein können Sie die Wärme- und Schalldämmung des Raumes erhöhen. Im Gegensatz zu modernen Heizungen ermöglicht Ihnen die Veredelung mit Naturmaterialien eine optimale Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhalten und gleichzeitig den Wärmeverlust im Raum zu reduzieren.

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Stein ist beständig gegen hohe und niedrige Temperaturen (nicht alle Materialien können ihrer abrupten Veränderung standhalten), ultraviolette Strahlen.

Eine Verkleidung mit Naturstein wirkt immer aristokratisch, elegant, seriös und ermöglicht es Ihnen, den Status des Interieurs zu betonen. Angesichts der hohen Leistungsmerkmale ist es logisch, dass die Kosten für Naturstein nicht niedrig sein können.

Es gibt sowohl recht teure (Granit, Marmor, Basalt) als auch günstigere Materialien, zum Beispiel Muschelgestein, Schiefer.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wie man wählt?

Bei der Auswahl einer bestimmten Steinart für die Inneneinrichtung sollte zunächst der Zweck berücksichtigt werden. So sieht polierter Granit organisch aus, wenn Sie die Wände von Wohnzimmer-, Küchen- oder Esszimmerschürzen dekorieren. Es ist jedoch unmöglich, solche Fliesen im Badezimmer oder Duschraum auf den Boden zu legen - es ist zu rutschig, es besteht eine hohe Verletzungsgefahr. Für diese Zwecke ist es besser, poröse Marmorfliesen zu verwenden.… Es ist nicht nur sicher, sondern hat auch die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und schnell zu verdunsten.

Übrigens, das letzte Merkmal und das Vorhandensein von Poren ermöglichen es, Marmor in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit erfolgreich zu verwenden. Das Material nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf, schafft so ein günstiges Mikroklima im Raum und gibt sie bei Bedarf wieder ab.

Bild
Bild
Bild
Bild

Aber wenn es um Bodenbeläge geht im Wohnzimmer oder Flur, dann ist Marmor nicht mehr geeignet aufgrund seiner geringen Abriebfestigkeit. Außerdem ist es chemisch instabil, so dass es beim Einsatz im Küchenarbeitsbereich (Fertigschürzen, das Headset) schnell an Attraktivität verliert.

Bei der Materialauswahl sollten Sie darauf achten, dass die Elemente eine ebene Oberfläche ohne Risse, Anhaftungen, Schlieren haben. Solche Erscheinungen sind nicht nur ästhetisch unattraktiv, sondern beeinträchtigen auch die Haftung des Steins.

Es ist wichtig, auf die Größe und Gestaltung der Elemente zu achten. Große Steine ​​wirken in einer kleinen Wohnung lächerlich und unhandlich. Da aber kleine Steine ​​auf einer großen Fläche liegen – sie gehen darin einfach verloren.

Bild
Bild
Bild
Bild

Klebstoffmischungen und -lösungen

Als Kleber für Naturstein werden Zementmörtel oder Fliesenkleber verwendet. Letzteres ist aufgrund der Einfachheit der Vorbereitung, der Elastizität und des Fehlens von Ausblühungen auf der Steinoberfläche vorzuziehen.

Unter den führenden Herstellern von Fliesenklebern - Plitoniten (Plitonit B + Kleber hat sich gut bewährt), Ceresit (Ceresit CM17, Ceresit CM11, Ceresit CM117 sind für Stein geeignet), Unix (Unix 2000 und Unix Granite). Bei schweren Steinen empfehlen Profis die Verwendung des Quick-mix FX-900.

Um Geld zu sparen, sollten Sie sich nicht für ein Produkt eines unbekannten Herstellers entscheiden, da das Endergebnis der Verblendung von der Qualität des Klebers abhängt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Einige Formulierungen sind universell, das heißt, sie sind für den Außen- und Innenbereich geeignet. Sie sind frost- und witterungsbeständig. Diese Eigenschaften sind jedoch für die Klebstoffzusammensetzung für das Innenfutter nicht wichtig bzw. es macht keinen Sinn, dafür zu viel zu bezahlen.

Viel rationaler ist es, Klebstoff speziell für den Innenausbau zu suchen. Beispielsweise ist die bekannte Zusammensetzung Litokol ein universeller Klebstoff. Es bietet eine qualitativ hochwertige Fixierung, aber es ist praktischer, Plitonit zu kaufen - ein Analogon für den internen Gebrauch.

Für die Verlegung von Steinen in hellen Farbtönen, vor allem Marmor, muss nur Weißleim verwendet werden ("Plitonit S Marble", Litokol Litoplus K55, Ceresit CM 115). Die Verwendung von dunklem Kleber oder Zement kann Flecken und Schlieren auf der Materialoberfläche verursachen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Klebstoffzusammensetzung oder Zementschlämme unterscheidet sich im Feuchtigkeitsgehalt. Jede Steinart erfordert eine spezifische Klebstoffzusammensetzung. So nehmen schwach poröse Gesteine ​​(Granit) am wenigsten Feuchtigkeit auf, daher eignen sich alle Arten von Leim- und Zementmörteln zur Befestigung.

Mittelporöse Materialien - Granit, Sandstein - zeichnen sich durch eine höhere Saugfähigkeit aus, daher sollte der Klebstoff für sie weniger Wasser in der Zusammensetzung enthalten. Am skurrilsten sind poröse Steine ​​(Marmor, weißer Granit)die aktiv Wasser aufnehmen. Es ist klar, dass im Kleber muss es durch eine spezielle Lösung ersetzt werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Verkleidungstechnik

Die Verlegung von Natursteinen zum Selbermachen sollte mit der Wandvorbereitung beginnen. Es ist notwendig, seine Glätte und Gleichmäßigkeit zu erreichen. Kleinere Unregelmäßigkeiten aufgrund der Besonderheit des Finishs sind jedoch unsichtbar.

Der nächste Schritt besteht darin, die Oberfläche mit 2-3 Schichten Tiefengrundierung zu beschichten. Es wirkt antiseptisch und erhöht die Haftung von Materialien.

Danach werden 2-3 Schichten Putz aufgetragen, danach wird ein Armierungsgewebe angebracht und darüber weitere 1-2 Schichten Putz. Mit dieser Technologie können Sie die Wand verstärken. Das Verlegen von Steinen in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit erfordert die Organisation eines Abdichtungssystems.

Bild
Bild
Bild
Bild

Experten empfehlen, dass Sie zuerst die Abschlusssteine ​​​​auf dem Boden auslegen, nachdem Sie die optimale Kombination von Mustern, Schattierungen und Größen der Elemente erreicht haben. Danach werden letztere auf der Rückseite nummeriert.

Der Stein wird mit einer der Methoden befestigt: durchgehend oder unter Beibehaltung der Naht zwischen den Elementen. Die Klebelösung wird mit einem Spachtel oder Kamm auf die Rückseite des Steins aufgetragen. Danach wird der Stein gegen die zu beschneidende Fläche gedrückt und ein wenig gescrollt. Es ist notwendig, einige Sekunden für die anfängliche Einstellung des Materials zu warten. Sie können einen Stein auf einen Zementmörtel legen, aber es ist besser, einen speziellen Kleber zu verwenden.

Wichtig ist, dass der Kleber für die gewählte Mineralart geeignet ist. Es ist wichtig, die Beschreibung und Anweisungen für die Zusammensetzung zu lesen und diese beim Verdünnen der Klebstoffmischung genau zu befolgen.

Wenn schwere Steine ​​​​großer Größe verwendet werden, werden sie an einem an der Wand befestigten Metallgitter befestigt. Der Befestigungspunkt erfolgt mit Dübeln. Für Befestigungselemente werden Löcher mit einem geeigneten Durchmesser in die Steine ​​​​gebohrt. Der zwischen dem Futter und dem Netz gebildete Spalt wird mit einer Lösung gegossen, wodurch Festigkeit und Zuverlässigkeit der Befestigung erreicht werden. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass Sie kleine Fehler in der Oberfläche der Wände verbergen können.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Montage erfolgt von unten nach oben, werden die Reihen leicht versetzt (wie bei Mauerwerk) verlegt, um eine möglichst natürliche Wirkung zu erzielen. Wird die Verlegetechnik mit Naht gewählt, werden zwischen den Elementen Fliesenkreuze eingebaut. oder Trockenbaustreifen. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Nähte gleicher Breite zu erstellen.

Nachdem der Kleber getrocknet ist, können Sie mit dem Verfugen beginnen. Die spezielle Zusammensetzung sollte die Naht nicht vollständig ausfüllen, die Elemente sollten über die Nähte hinausragen.

Es ist nicht einfach Naturstein zu Hause zu schneiden, daher sollten Sie sich die Anordnung der Elemente im Voraus überlegen, um das Schneiden des Materials zu vermeiden oder zu minimieren. Zum Schneiden wird ein Fliesenschneider oder spezielles professionelles Gerät verwendet.

Bild
Bild
Bild
Bild

Beste Optionen

Designer warnen davor, dass der Raum beim Veredeln mit Stein optisch kleiner werden kann. Durch die richtige Beleuchtung des Steins können Sie dies vermeiden. In kleinen Räumen ist es besser, auf die Verkleidung der gesamten Wandfläche mit einem Stein zu verzichten und einzelne Bereiche im Wechsel mit hellen Texturen hervorzuheben.

Der dekorative Effekt wird durch die richtige Auswahl von Größe und Farbton der Steine ​​erreicht. Für größere Räume ist es besser, einen größeren Stein zu wählen. In geräumigen Wohnzimmern wirken Granit- oder Marmoroberflächen elegant und seriös.

Bild
Bild
Bild
Bild

Natursteine ​​können kalt aussehen, daher ist es besser, sie mit wärmeren Texturen zu kombinieren - Holz, Gips, dichte Textilien, Pelz. In diesem Beispiel passt ein mit weißem Stein verkleideter Kamin gut zu einer Holzverkleidung an den Wänden.

Bild
Bild

Helle, warme Orange-, Rot-, Gelb- und Grüntöne ermöglichen es Ihnen, die übermäßige Strenge zu "verdünnen", die durch natürlichen hellen Stein entsteht.

Bild
Bild

Die Technologie des Verlegens mit einer Naht zwischen den Elementen ermöglicht es, die Textur des Steins zu betonen, während die Nähte einen kontrastierenden Farbton erhalten. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Steinen unterschiedlicher Größe.

Bild
Bild

Eine mutige Verkleidungsoption ist eine Steindecke. So wird es möglich sein, die Atmosphäre der Intimität und des Komforts wiederherzustellen. Hat man diese Deckengestaltung beispielsweise im Dachgeschoss oder in der Küche fertiggestellt und mit entsprechenden Möbeln und sogar Fototapeten ergänzt, kann man daraus ein Alpenchalet machen.

Bild
Bild

Die Meinung ist falsch, dass der Stein nur in klassischen und "rustikalen" Innenräumen harmonisch aussieht. Mit der richtigen Materialwahl lässt er sich auch in moderne Loft- und Hightech-Styles „einpassen“. Bewusst raues braunes und graues Mauerwerk wird in diesem Beispiel mit Granitspülen, modernen Möbeln und Glasoberflächen kombiniert.

Bild
Bild

Designer bieten interessante Möglichkeiten für den Einsatz von Naturstein im Innenraum.

Verkleidung mit einem Stein einer der Wände des Raumes in Kombination mit Tapeten im gleichen Farbton oder in Kontrastfarbe. Wenn wir von einem Wohnzimmer sprechen, kann eine Steinoberfläche zu einem "Hintergrund" für einen Kamin oder Fernseher werden

Bild
Bild

Das Dekorieren von Bögen, Ecken und einzelnen Wandabschnitten mit Stein sieht nicht nur originell und elegant aus, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die am stärksten gefährdeten Bereiche des Raumes vor Beschädigungen zu schützen und die Kosten für den Kauf von Steinen erheblich zu senken, da sie weniger benötigt werden. Sie können die Steinstruktur mit Tapeten oder Putz kombinieren

Bild
Bild

Füllen von Nischen oder im Gegenteil mit einem Stein der hervorstehenden Teile der Oberfläche. Auf diese Weise können Sie Bücherregale oder einen Bereich mit einem Fernseher auswählen. Die Verwendung von Strahlern trägt dazu bei, eine Kammeratmosphäre zu erzielen und die Originalität der Textur zu betonen

Bild
Bild

Teilweise Steinwandverkleidungen vermeiden Solidität und Sperrigkeit. Mit diesem Design sehen die Wände einfach und stilvoll aus

Bild
Bild

Die Verwendung von Stein zur Dekoration der Trennwand dient als effektive Zonierung, bringt Wärme und Behaglichkeit in geräumige (und damit kalte) Räume. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Trennwand eine ausreichende Tragfähigkeit aufweisen muss, um dem Gewicht des Steins standzuhalten

Bild
Bild

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge