So Wählen Sie Tapeten Aus (58 Fotos): So Kombinieren Sie Wandverkleidungen Mit Hellen Türen, So Wählen Sie Tapeten Für Einen Dunklen Raum Aus

Inhaltsverzeichnis:

Video: So Wählen Sie Tapeten Aus (58 Fotos): So Kombinieren Sie Wandverkleidungen Mit Hellen Türen, So Wählen Sie Tapeten Für Einen Dunklen Raum Aus

Video: Tapezieren Vliestapete 👉 Besonders geeignet für Anfänger 👌😊 2022, Dezember
So Wählen Sie Tapeten Aus (58 Fotos): So Kombinieren Sie Wandverkleidungen Mit Hellen Türen, So Wählen Sie Tapeten Für Einen Dunklen Raum Aus
So Wählen Sie Tapeten Aus (58 Fotos): So Kombinieren Sie Wandverkleidungen Mit Hellen Türen, So Wählen Sie Tapeten Für Einen Dunklen Raum Aus
Anonim

Tapeten sind eine der gebräuchlichsten Möglichkeiten, Wände zu dekorieren, die ihre Bedeutung nicht verlieren, obwohl sie vor vielen Jahrhunderten verwendet wurden. Im Laufe der Zeit hat sich das Aussehen der ersten Tapete stark verändert. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von Tapeten es derzeit gibt und wie Sie die für Sie am besten geeignete Option auswählen.

Ansichten

Es gibt viele verschiedene Arten von Beschichtungen. Manche sind dünner, andere voluminöser und geprägt. Einige passen in einen Raum mit großen Fenstern, während andere einen dunklen Raum perfekt ergänzen.

Bild
Bild

Material

Zunächst werden Tapeten nach dem Material unterteilt, aus dem sie bestehen. Die gebräuchlichste Option seit den Tagen der Sowjetunion ist natürlich eine einfache Papiertapete.

Sie eignen sich für diejenigen, die nicht zu viel Geld für Reparaturen ausgeben möchten und lieber etwas Einfacheres wählen.

Bild
Bild

Als nächstes kommen Vlies- und Acryltapeten. Sie werden etwas seltener verwendet, sind dafür aber haltbarer als dünne Papiere, die beim Kleben in die Hände kriechen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Kork- oder Bambusbeläge sehen an der Wand schön aus. Sie sind um ein Vielfaches stärker, was bedeutet, dass Sie die Reparaturen nicht so schnell wiederholen müssen. Neben diesen beliebten Tapetenarten gibt es noch andere, die jedoch viel seltener sind.

Bild
Bild
Bild
Bild

Abmessungen (Bearbeiten)

Ein weiterer Parameter, durch den sich die Tapetenarten unterscheiden, ist ihre Größe. Der Streifen kann breit oder eher schmal sein.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass breite Tapeten viel schneller zu kleben sind, aber mit schmalen erhalten Sie viel interessantere Farbkombinationen.

Die Größe der Muster, die die Oberfläche bedecken, variiert ebenfalls. Der Druck kann größer oder kleiner sein - Sie müssen die entsprechende Option auswählen, je nachdem, welches Ziel Sie bei der Reparatur erreichen möchten. So eignen sich beispielsweise in einem Raum mit niedrigen Decken Tapeten mit Längsmustern und in einem engen Raum - mit Querstreifen.

Bild
Bild

Farben

Was die Farben angeht, können sie fast alles sein. Die Wahl des richtigen Farbtons hängt vom Stil ab, in dem Ihr Zimmer eingerichtet ist.

Wenn Sie nicht wissen, wofür Sie sich entscheiden sollen, nehmen Sie einfach die in Pastellfarben. Sie werden mit fast allen Farbtönen kombiniert.

Hellgelbe Tapeten oder jeder andere Belag in hellen Farben eignet sich zur Dekoration fast jedes Raumes.

In einem geräumigen Raum sehen auch dunkle Tapeten - Braun, Lila, Dunkelgold oder Rot - gut aus.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Dekoroptionen

Die Basis der Tapete kann mit zusätzlichen Details verziert werden. So lässt sich selbst die einfachste Tapete zum Beispiel wie ein Mauerwerk oder eine Ziegelwand gestalten. Werfen wir einen Blick auf ein paar Dekorationsmöglichkeiten.

  • Glatt. Es lohnt sich, mit einer einfachen, glatten Tapete zu beginnen. Sie zeichnen sich äußerlich nur durch das Vorhandensein eines schönen Musters aus. Gemusterte Tapeten werden in vielen Räumen verwendet, am häufigsten jedoch in Kinderzimmern.
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Geprägt. Eine weitere interessante Option. Sie sind mit einem konvexen oder vertieften Muster verziert. Sie ist von der Seite praktisch unsichtbar, aber geprägte Tapeten sehen immer noch eleganter aus als eine einfache.

Geprägte Beschichtungsoptionen werden oft unter einer erkennbaren Textur gestylt. Wenn Sie eine hochwertige Beschichtung kaufen, sieht diese beispielsweise aus wie Naturfliesen, Putz oder Ziegel.

Es ist sehr ästhetisch und stilvoll. So können Sie sicher eine hervorragende Tapete mit Leisten oder Baguette für Ihr Zimmer wählen.

Darüber hinaus kann die Oberfläche der Tapete mit allerlei Glitzer, Stickern und anderen dekorativen Elementen verziert werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Stil und Design

Damit sich die Tapete gut in das von Ihnen erstellte Interieur einfügt, müssen Sie sie richtig mit anderen Details kombinieren. Der Wandbelag sollte zum Beispiel mit dem Bodenbelag, der Farbe der Decke, der Möbel oder der Vorhänge kombiniert werden.

In einem hellen Designerschlafzimmer sehen Tapeten in Pastellfarben toll aus.

Sie passen sowohl zu beigen Möbeln als auch zu Lichtvorhängen oder anderen Textilien. Sie passen auch gut zu hellen Türen und Fenstern. Eine etwas dunklere Wandverkleidung ist auch eine gute Kulisse für cappuccinofarbene Sofas und Sessel und andere gemütliche Details. Zum Beispiel eine kaffeefarbene Tapete oder eine geprägte Beschichtung mit kleinem Blumendruck.

Bild
Bild
Bild
Bild

Tapeten lassen sich auch erfolgreich mit anderen Beschichtungsmöglichkeiten kombinieren. In gemütlichen Wohn- oder Schlafzimmern ist es also gut, Dekorputz mit hellen Tapeten aus jedem Material zu kombinieren. Ein dekorativer Ziegelstein, der sich beispielsweise über der Tür befindet, wird eine solche Basis perfekt ergänzen. Vergessen Sie auch nicht das Holz. Tapeten werden nicht nur mit Türen in gebleichtem Eichenton, sondern auch mit den gleichen Lichtpaneelen erfolgreich kombiniert.

In der Küche wird Tapete erfolgreich mit Fliesen oder stilvoll verzierten Schürzen kombiniert.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wie wählt man die richtige Tapete aus?

Es lohnt sich, Tapeten nach dem Stil und der Qualität zu wählen, in dem sie hergestellt werden. Gute Tapeten sollten dem funktionalen Zweck des Raumes entsprechen, ihn optisch komfortabler und geräumiger machen. Bei der Auswahl einer Beschichtung ist es wichtig, sich an einige weitere Nuancen zu erinnern.

Bild
Bild
Bild
Bild

Beleuchtung

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Wandverkleidung das Vorhandensein von Licht. Bei der Farbwahl spielt die Art der Beleuchtung im Raum eine wichtige Rolle.

Wenn der Raum dunkel ist und keine großen Fenster vorhanden sind, sollten Sie darauf achten, dass die von Ihnen gewählte Tapete kein Licht absorbiert. Es lohnt sich also, auf die luxuriöse dunkle Beschichtung zugunsten heller Farbtöne zu verzichten, die in diesem Fall viel besser geeignet sind.

Bild
Bild
Bild
Bild

In hellen Räumen können Sie Grau, Grün, Lila, Blau und andere kalte und dunkle Farben verwenden.

Bild
Bild

Zweck

Auch der Zweck des Raumes darf nicht außer Acht gelassen werden. In der Küche, in der das Leben ständig kocht und etwas vorbereitet wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Papiertapeten kleben oder zumindest versuchen, sie mit einer Schutzbeschichtung zu kombinieren.

Für eine Küche, einen Flur und in einigen Fällen sogar für ein Kinderzimmer versuchen sie oft, Optionen für eine Beschichtung mit einer feuchtigkeitsbeständigen Oberfläche zu wählen.

Dies sind genau die Räume, in denen die Wände bei aller Sorgfalt am häufigsten verschmutzt sind. Und wenn auf einfachen Papiertapeten ein solcher Fleck für immer bleibt, können feuchtigkeitsbeständige immer mit einem gut ausgewrungenen Lappen abgewischt werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Im Wohnzimmer bemühen sich die meisten Menschen, eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der sich sowohl Familie als auch Gäste wohl fühlen. Daher wird als Wandverkleidung eine hochwertige Tapete mit einer warmen Farbpalette gewählt. Gute Tapeten passen immer gut zu Linoleum oder Parkett und schaffen eine allgemeine Farbgebung im gewählten Raum. Ein durchdachtes Interieur sollte aus zwei Primärfarben zu vier kombinieren.

Für das Schlafzimmer können Sie eine Kombination aus einfarbiger Tapete und einem interessanten Muster oder Bild wählen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Interesse an Fototapeten lässt immer noch nicht nach, so dass Sie ein stilvolles Bild finden, das dazu beiträgt, die Atmosphäre eines mysteriösen Waldes oder eines einsamen Strandes in einem kleinen Raum nachzubilden.

Ansonsten bleiben die Auswahlprinzipien gleich - es ist besser, Pastelltöne für den hellen Boden und die Fenster zur Nordseite zu wählen.

Bild
Bild

Vorteile und Nachteile

Separat müssen Sie über die Wahl des Materials sprechen. Jede Art der Wandverkleidung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Papier

Der Hauptvorteil von Papiertapeten ist ihr niedriger Preis. Wenn Sie zum Beispiel nach einer temporären Möglichkeit suchen, eine Mietwohnung zu dekorieren, dann ist diese Option perfekt für Sie. Es gibt eine sehr große Anzahl von Farben und Schattierungen solcher Beschichtungen, sodass Sie immer eine gute und kostengünstige Möglichkeit finden, jeden Raum zu dekorieren.

Bild
Bild

Außerdem eignen sich Papierleinwände auch für diejenigen, die Reparaturen mit eigenen Händen durchführen möchten, aber bisher noch keine Erfahrung in dieser Angelegenheit haben. Die Papierunterlage passt gut auf eine ebene Wandfläche. Diese Art der Beschichtung hat zwar viele erhebliche Nachteile.

Papiertapeten werden nicht gereinigt, sie verblassen in der Sonne und Sie müssen sehr bald die nächsten Reparaturen durchführen.

Bild
Bild

Vinyl

Eine weitere gängige Option ist Vinyltapete. Sie sind viel schwerer als dünne Papiere und daher schwieriger zu kleben. In diesem Fall wird ein dünner Papierträger durch einen hochwertigen Vinylüberzug ergänzt, der beeindruckend aussieht und die Lebensdauer der Tapete etwas verlängern lässt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Vinyltapeten mit einer speziellen chemischen Prägung können nicht nur in der Küche, sondern sogar im Badezimmer bedenkenlos verwendet werden. Sie verderben bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht und können entweder mit einem in warmem Wasser getränkten Tuch oder mit speziellen Reinigungsmitteln gereinigt werden.

Wenn Sie sich für Tapeten mit einem großen und hellen Druck entscheiden, lenken Sie die Aufmerksamkeit von den Unregelmäßigkeiten an der Wand ab, die die Papiertapete nur betont.

Und Siebdruck-Leinwände können in Ihrem Wohn- oder Schlafzimmer eine luxuriöse Atmosphäre schaffen.

Bild
Bild

Tatsächlich haben solche Tapeten nur einen Nachteil - den hohen Preis. Wenn Sie jedoch bereit sind, für Qualität und spektakuläres Aussehen zu zahlen, ist dies eine gute Wahl für die Dekoration fast jedes Raums.

Bild
Bild

Acryl

Acryltapeten sind die goldene Mitte zwischen den beiden vorherigen Optionen. Einerseits sind sie billiger als Vinyl, andererseits sehen sie viel ästhetisch ansprechender aus als solche aus Papier. Bei Bedarf können sie durch Abwischen mit einem feuchten Tuch von Staub oder Flecken befreit werden.

Von den Nachteilen von Acryltapeten ist anzumerken, dass nicht alle Hersteller eine Qualitätsoption anbieten.

Experten raten zum Kauf eines in Deutschland hergestellten Produkts. Solche Tapeten sind etwas teurer als ihre Gegenstücke, aber sie gefallen mit ihrer Qualität wirklich.

Bild
Bild
Bild
Bild

Natürlich

Wenn Sie möchten, dass alles in Ihrem Raum so natürlich und umweltschonend wie möglich ist, dann achten Sie auf Tapeten aus natürlichem Bambus oder Kork. Meistens werden sie in hellen und möglichst natürlichen Farben verkauft. Solche Tapeten sind sowohl für Sie als auch für die Umwelt unbedenklich.

Ein weiteres Plus - dichte Bambustapeten absorbieren überschüssigen Schall gut.

Daher kombinieren viele sie oft mit dem Üblichen. Wenn Sie die Wand von der Straßenseite mit einem Bambusbelag verkleben, wird der Raum viel ruhiger und komfortabler.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Flüssig

Schließlich sind flüssige Tapeten zu erwähnen. Sie werden selten verwendet. Mit ihrer Hilfe können Sie Unregelmäßigkeiten und kleine Risse effektiv verbergen. Tatsächlich ähnelt diese Art der Beschichtung eher einem dekorativen Putz als einer üblichen Tapete.

Von den Minuspunkten sind ein sehr hoher Preis und Probleme bei der Anwendung zu beachten. Hier müssen Sie sich darum kümmern, wie Sie die Zusammensetzung, die auf die Oberfläche der Wände aufgetragen wird, richtig verdünnen und zusätzliche Werkzeuge kaufen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wie schön zu kombinieren?

Es gibt zwei Hauptprinzipien, nach denen Designer Farbkombinationen von Wandverkleidungen mit Möbeln entwickeln.

  • Harmonie. In diesem Fall versuchen sie, alle Dinge im gleichen Farbschema zu wählen, ohne kalte Farbtöne mit dunklen zu kombinieren. So lassen sich beispielsweise mit weißen Möbeln hellbeige Tapeten am besten kombinieren. Auch kleine Details, die sich im Innenraum wiederfinden, sollten nicht aus der allgemeinen Palette herauskommen, also versuchen Sie, alles bis ins kleinste Detail zu durchdenken.

Auch ein dunkler Raum mit schwarzen oder roten Möbeln und bordeauxroter Wandverkleidung kann auf diese Weise sehr ansprechend gestaltet werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Kontrast. Eine andere, der vorherigen völlig entgegengesetzte, ist eine Kombination kontrastierender Farben. Dies gilt eher für moderne Innenräume. Ein markantes Beispiel dafür ist ein Zimmer mit gelber Tapete, blauem Sofa und grünem Headset. Auf den ersten Blick wirkt diese Kombination zu hell, aber wenn Sie die richtigen Farbtöne wählen, sieht alles richtig stylisch aus.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bekannte Hersteller und Bewertungen

Es gibt viele Hersteller aus verschiedenen Ländern.Viele Leute nennen die hochwertigsten Tapeten deutscher Firmen, aber tatsächlich gibt es in jedem Land bestimmte Marken, denen viele vertrauen und die die Verbraucher praktisch nicht enttäuschen.

Bei deutschen Marken sind beispielsweise Tapeten von Décor Deluxe und Aesthetics Paper besonders beliebt. In Italien sind dies Sergio Rossenelli, Cavalli, Sambia.

Natürlich sollten Sie sich nicht nur auf einen großen Namen konzentrieren, aber wenn Sie etwas kaufen, ist es besser, im Internet nach Informationen über den Hersteller sowie nach Produktbewertungen von Interesse zu suchen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Designlösungen im Innenraum

Trotz ihres schlichten Aussehens und ihrer weit verbreiteten Verfügbarkeit ist Tapete das vielseitige Material, mit dem fast jeden Raum dekoriert werden kann und jedes Mal etwas Neues und Interessantes entsteht.

Lassen Sie sich dazu von Designlösungen inspirieren. Trendige Ideen wie das Kombinieren von hellen und dunklen Tapeten, das Kombinieren von Papierbelägen mit einer Kunststein- oder Ziegelwand und andere eignen sich nicht nur in einem luxuriösen Studio, sondern auch in einer kleinen Wohnung, die sich nach einer solchen Renovierung sofort verwandelt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge