Kupferrohrschneider: Kabellose Und Elektrische Handheld-Minimodelle Für Kupfer- Und Aluminiumrohre, Tipps Zur Auswahl

Inhaltsverzeichnis:

Video: Kupferrohrschneider: Kabellose Und Elektrische Handheld-Minimodelle Für Kupfer- Und Aluminiumrohre, Tipps Zur Auswahl

Video: VA Edelstahl (Kupfer) Rohr Biegen info’s zu Press-Systeme 2022, November
Kupferrohrschneider: Kabellose Und Elektrische Handheld-Minimodelle Für Kupfer- Und Aluminiumrohre, Tipps Zur Auswahl
Kupferrohrschneider: Kabellose Und Elektrische Handheld-Minimodelle Für Kupfer- Und Aluminiumrohre, Tipps Zur Auswahl
Anonim

Spezialisierte Rohrschneider für Kupferrohre sind sowohl für professionelle Klempner als auch für Heimwerker erforderlich, die solche Elemente selbst austauschen und schneiden. Heute wird eine große Auswahl an Werkzeugen angeboten, Sie finden kabellose und elektrische Mini-Modelle. Um herauszufinden, welche für das Schneiden von Kupfer- und Aluminiumrohren besser geeignet sind, hilft ein Überblick über die besten Modelle mit Tipps zu deren Auswahl.

Bild
Bild

Ansichten

Der Kupferrohrschneider ist das einzig richtige Werkzeug zum Schneiden von Kupferrohren. Es ist die spezielle Ausrüstung, die eine gleichmäßige und saubere Kante auf der Metalloberfläche hinterlässt.

Ein ähnliches Ergebnis mit einer Schleifmaschine oder einer Bügelsäge zu erzielen, wird nicht funktionieren.

Bild
Bild

Alle handelsüblichen haushaltstauglichen Rohrabschneider lassen sich aufgrund ihrer Eigenschaften und Bauart in Gruppen einteilen

  • Handbuch.Diese Art von Werkzeug ist eine Metallschere, die mit einem Ratschenmechanismus ausgestattet ist. Die Bewegung der Klingen erfolgt mit Hilfe der eigenen Muskelkraft des Meisters. Moderne handgeführte Rohrschneider werden auch in einer leichten Version präsentiert, sie schneiden Metall durch Drehen des Griffs, ohne nennenswerten Kraftaufwand. Der Durchmesser von Metallprodukten, die auf diese Weise verarbeitet werden können, überschreitet 125 mm nicht, die Ausrüstung kann unabhängig von den Arbeitsbedingungen verwendet werden.
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Elektrisch. Diese Geräte sind für Inline-Rohrschneidvorgänge relevant. Die Spezialmaschine ermöglicht ein schnelles und genaues Schneiden von Metall mit verschiedenen Durchmessern und Dicken. Der gesamte Vorgang dauert Sekunden, aber das Gerät ist viel teurer als manuelle Gegenstücke und erfordert den Anschluss an die Stromversorgung.
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Wiederaufladbar. Mini-Version des elektrischen Rohrschneiders, bequem zu transportieren und bei Bedarf zu verwenden. Ein aufgeladener Akku hält 20-30 Minuten. Die Technik ist produktiver als manuelle Gegenstücke, hat aber keine so hohe Leistung wie elektrische Rohrschneider.
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Pneumatisch. Ein solcher Rohrschneider ist in der Produktion zu sehen. Die Maschine ist an einen Kompressor angeschlossen, der Druckluft unter Druck liefert. Das pneumatische Werkzeug ist geteilt ausgeführt. Es kann Kupferrohre mit großem Durchmesser schneiden.
Bild
Bild
Bild
Bild
  • Hydraulisch. Das Funktionsprinzip ähnelt pneumatischen Modellen, nur der Druck wird nicht durch Luft, sondern durch Wasser erzeugt. Das Gerät ist an eine Hydraulikpumpe angeschlossen und benötigt eine unterbrechungsfreie Stromversorgung.
Bild
Bild
Bild
Bild

Darüber hinaus haben manuelle Gerätemodelle ihre eigenen Untergruppen. Sie unterscheiden sich in der Bauart, weisen aber immer Gemeinsamkeiten auf. Jeder Rohrschneider hat einen Metallkörper, ein Schneidelement und eine Klemmvorrichtung. Es gibt auch eine Steuereinheit, mit deren Hilfe das Metallschneiden durchgeführt wird. Das Spannelement ist für die korrekte Positionierung der Ausrüstung relativ zur Oberfläche des Teils verantwortlich.

Manuelle Rohrschneider werden normalerweise in die folgenden Gruppen eingeteilt

  • Klemmtyp. Äußerlich ähneln sie klassischen Zimmermanns- und Schlosserzwingen, ausgestattet mit einem Schraubschaft. In der Halterung ist ein Fräser in Form eines Rades platziert, auf der Rückseite befindet sich ein Druckblock mit Rollen. Das Kupferrohr wird in den Werkzeugkörper eingeführt und die Schraube wird gedreht, bis der Fräser durch das Metall geschoben wird. Die Arbeit erfordert eine gewisse körperliche Anstrengung.
Bild
Bild
  • Teleskoptyp. Äußerlich ähneln sie Klemmen, jedoch erfolgt die Verstellung der Vorschubspindel hier über einen Handgriff. Die Andruckrollen bleiben beim Schneiden stehen.Das Werkzeug wird an der Biegung fixiert, das rotierende Element wird gescrollt, dann werden die Schritte wiederholt. Die Arbeit ist aufwendiger, die Genauigkeit des Verfahrens ist geringer als beim Spannschneiden.
Bild
Bild
  • Tintenroller. Sie haben einen C-förmigen hakenförmigen Körper und einen rotierenden Stiel mit einem Messer. Dies ist die kompakteste Option, mit der Sie Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 22 mm schneiden können. Die Schneidwalze ist mit einem Federmechanismus ausgestattet, der den Druck auf das Werkstück automatisch anpasst. Ein solches Mini-Tool ist praktisch für das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen.
Bild
Bild
  • Mit einer Ratsche. Diese Instrumente haben einen röhrenförmigen Körper. Es ist nicht notwendig, eine vollständige Umdrehung um die Inzisionsstelle herum durchzuführen. Es reicht aus, mit dem Griff oszillierende Bewegungen auszuführen. Dies ist die beste Option für Arbeiten in wandnahen Bereichen, in Ecken.
Bild
Bild
  • Kette. Sie sind mit 2 Griffen ausgestattet und eignen sich zum Arbeiten mit Rohren unterschiedlicher Durchmesser. An einem Ende des Werkzeugs wird eine Kette befestigt, am anderen wird sie im gewünschten Abstand unter Berücksichtigung der Größe des zu bearbeitenden Produkts befestigt. Durch Drehen der Griffe wird die Spannung der Glieder eingestellt und Schwingungen erzeugt, damit die Schneide ihre Aufgaben erfüllen kann.
Bild
Bild

Elektrowerkzeuge haben auch 2 Unterkategorien. Abnehmbare Modelle werden an bereits in Betrieb genommenen Rohrleitungen eingesetzt.

Bild
Bild

Feste eignen sich zum vorbereitenden Schneiden von Materialien sowie zum Arbeiten mit Produkten mit großen Wandstärken und nicht standardmäßigen Durchmessern.

Bild
Bild

Wie man wählt

Für Kupfer-, Aluminiumrohre und andere Weichmetalle wird eine breite Palette von Rohrschneidern verwendet, sowohl die einfachsten als auch die komplexesten. Um zu verstehen, welche Optionen zum Kauf geeignet sind, helfen die folgenden nützlichen Empfehlungen einem Anfänger.

  • Antriebsart. Für die Arbeit zu Hause reicht der einfachste manuelle Rohrschneider. Der mechanische Antrieb ermöglicht es, einen einzigen Arbeitsgang problemlos zu bewältigen, er ermöglicht eine bessere Kontrolle des Prozesses mit einem kleinen Durchmesser der Elemente. Der Kauf eines Elektrowerkzeugs ist ratsam, wenn häufig Kupferrohre geschnitten werden oder mit einer erheblichen Metalldicke gearbeitet werden soll.
  • Klingenmaterial. Die beste Option ist Edelstahl oder legierter Stahl. Gewöhnliches Eisenmetall wird schnell rosten oder stumpf werden.
  • Schleifwinkel des Messers. Die stumpfwinklige Version ist widerstandsfähiger gegen Verzerrungen, ergibt aber einen groben Schnitt. Eine zusätzliche Bearbeitung der Rohrkanten ist erforderlich. Der Rasiermesser bietet hohe Präzision und Schnittgeschwindigkeit. Aber die Klinge neigt dazu, sich zu verschieben, wenn Sie damit arbeiten.
  • Rollenhöhe. Zum Schneiden von Kupferrohren sollte es 3, 5-5, 5 mm betragen.
  • Der Durchmesser der verarbeiteten Produkte. Im Alltag sind Rohre mit Abmessungen von mehr als 25 mm selten anzutreffen. Für größere Produkte wird professionelles Schneidegerät produziert.
  • Bequemlichkeit der Arbeit. Ein Qualitätswerkzeug hat einen gummierten oder polymerbeschichteten rutschfesten Griff. Ein Rohrschneider für den Heimgebrauch sollte leicht, kompakt und mobil sein. In der Werkstatt können Sie eine vollwertige Maschine mit hydraulischem oder pneumatischem Antrieb kaufen.
  • Anschaffungsbudget. Hochwertige professionelle mobile Rohrschneider werden zu einem Preis von 3500 Rubel verkauft. Handwerkzeuge führender Marken kosten 1000-3000 Rubel. Budget-Modelle mit einem primitiven Mechanismus gibt es noch günstiger im Angebot. Im Durchschnitt kosten solche Rohrschneider nicht mehr als 400 Rubel.

Anhand dieser Parameter können Sie für unterschiedliche Aufgaben das richtige Werkzeugmodell auswählen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Heimwerker kommen in den meisten Fällen mit handgeführten Rohrschneidern aus.

Bild
Bild

Beliebte Modelle

Im Sortiment russischer Baumärkte ist das Werkzeug zum Schneiden von Kupfer- oder Aluminiumrohren weit verbreitet. Hier finden Sie Produkte von Marken aus den USA, Europa sowie chinesischen Budgetmarken und heimischen Unternehmen.

Es werden gute Noten vergeben Stayer, Zubr, Enkor Marken… Profis entscheiden sich für manuellen Ratschenrohrschneider Rothenberg Automatik I 70030oder Produkte einer amerikanischen Firma Ridgid mit einem ähnlichen Mechanismus. Sie sind für die Arbeit mit Kommunikationen unterschiedlicher Durchmesser geeignet und zeichnen sich durch eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit aus.

Bild
Bild
Bild
Bild

Auch unter den nicht professionellen Rohrschneidern gibt es viele interessante Möglichkeiten. Das Top umfasst die folgenden Modelle mit Sicherheit.

  • "Zubr-Profi". Universelles Modell für NE-Metalle. Geeignet zum Schneiden von Rohren mit einem Durchmesser von 6 bis 64 mm. Bauart - Rolle, einfach zu bedienen.
Bild
Bild
  • Stayer Pro Cut Professional. Das Werkzeug ist für die Bearbeitung von Kupferrohren mit einem Durchmesser von 3-32 mm ausgelegt. Das Rollendesign ist einfach mit nur einer Hand zu bedienen. Die Klinge ist aus Werkzeugstahl.
Bild
Bild
  • "Kraftul". Manueller Teleskoprohrschneider. Geeignet zum Schneiden von Kupferelementen mit einem Querschnitt von 3 bis 32 mm.
Bild
Bild

Wenn Sie auf hochwertige Rohrschneider achten, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass das Werkzeug schnell stumpf wird oder bricht. Im Angebot finden Sie viele erschwingliche Modelle, die für den Heimgebrauch geeignet sind.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge