Wie Baut Man Einen Siphon Zusammen? Merkmale Der Richtigen Montage Eines Halbautomatischen Siphons Für Küchen- Und Badezimmerspülen. Sammelschema Für Sanitär- Und Andere Siphons

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Baut Man Einen Siphon Zusammen? Merkmale Der Richtigen Montage Eines Halbautomatischen Siphons Für Küchen- Und Badezimmerspülen. Sammelschema Für Sanitär- Und Andere Siphons

Video: Siphon montieren - austauschen, Küchensiphon montieren, leicht erklärt vom Küchenkönig! 2022, Dezember
Wie Baut Man Einen Siphon Zusammen? Merkmale Der Richtigen Montage Eines Halbautomatischen Siphons Für Küchen- Und Badezimmerspülen. Sammelschema Für Sanitär- Und Andere Siphons
Wie Baut Man Einen Siphon Zusammen? Merkmale Der Richtigen Montage Eines Halbautomatischen Siphons Für Küchen- Und Badezimmerspülen. Sammelschema Für Sanitär- Und Andere Siphons
Anonim

Die Montage eines Siphons ist ein äußerst einfacher Vorgang, den fast jeder Besitzer bewältigen kann. Moderne Siphons sind sehr einfach zu montieren und erfordern nicht viel Aufwand und Zeit.

Bild
Bild

Termin

Aus einer modernen Küche oder einem Badezimmer ist dieses Gerät nicht mehr wegzudenken. Ein Siphon ist ein gebogenes Rohr, durch das Wasser aus einem Waschbecken oder einer Badewanne in den Abfluss fließt. Ein spezieller Rohrbogen soll verhindern, dass unangenehme Gerüche in den Raum gelangen. Außerdem verhindern einige Modelle Verstopfungen. Sie verfügen in der Regel über spezielle Absetzbecken.

Bild
Bild
Bild
Bild

Design

Siphons werden konstruktionsbedingt in Well-, Rohr- und Flaschensiphons unterteilt.

Bild
Bild

Gewelltes Modell

Es ist eines der beliebtesten und am einfachsten zu montieren. Solche Siphons sind ein Schlauch, der sich leicht biegt und die gewünschte Form annimmt. Mit Hilfe spezieller Schellen wird das Rohr in einer Position fixiert. Diese Modelle können bei Bedarf leicht entnommen und gereinigt werden.

Vorteile:

  • Kompaktheit: das gewellte Modell benötigt wenig Platz unter der Spüle;
  • einfache Montage und Bedienung;
  • der Schlauch kann gebogen oder länger oder kürzer gemacht werden.

Nachteile:

  • durch ständige hohe Temperaturen kann sich der Wellschlauch verformen und die erforderliche Form verlieren;
  • In den Falten des Rohres können sich Fett und Schmutz ansammeln, was zu Verstopfungen führen kann.
Bild
Bild
Bild
Bild

Rohrsiphons

Sie sind ein Rohr aus verschiedenen Abschnitten, die zusammengebaut eine S-Form haben. Früher waren solche Modelle sehr gefragt, aber mit dem Aufkommen von Wellpappenmodellen traten sie in den Hintergrund. Trotzdem sind Pfeifenmodelle auch heute noch beliebt.

Vorteile:

  • eine klare Fixierung haben;
  • haben eine hohe Festigkeit;
  • Widerstand gegen Blockaden.

Nachteile:

  • wenn diese Version des Siphons gereinigt werden muss, muss das Rohr teilweise demontiert werden;
  • nimmt viel Platz unter der Spüle ein.
Bild
Bild
Bild
Bild

Flaschensiphon

Es unterscheidet sich von den Vorgängerversionen dadurch, dass es über einen speziellen Sumpf verfügt. Der Sumpf kann bei Bedarf leicht verdreht werden. Dieses Modell ist ideal für die Küchenspüle. Auf dem modernen Sanitärmarkt können Sie einen Metall- oder Plastikflaschensiphon kaufen.

Vorteile:

  • normalerweise haben solche Modelle zwei Wasserhähne - bei Bedarf können Sie beispielsweise eine Waschmaschine an den Siphon anschließen;
  • Wenn ein Gegenstand versehentlich in die Spüle fällt, fällt er in den Flaschenteil des Geräts, wo er leicht zu erreichen ist;
  • verhindert Blockaden.
Bild
Bild
Bild
Bild

Andere Modelle

Neben den oben genannten Gestaltungsmöglichkeiten sind Flach- und Doppelsiphons zu beachten. Erstere werden normalerweise installiert, um Wasser aus der Duschkabine abzulassen, und die doppelten sind für Doppelwaschbecken ausgelegt.

Überlaufsiphons werden häufig für Küchenspülen verwendet. Ein Überlauf ist ein Gerät, das verhindert, dass Wasser an die Ränder der Spüle gelangt.

Darüber hinaus können sich Siphons im Material unterscheiden, aus dem sie hergestellt werden.

Eine der hochwertigsten Siphonoptionen sind Messingmodelle. Der Rest ist Ihr Preis, aber die Lebensdauer und Zuverlässigkeit übertreffen andere Modelle. Solche Siphons sind mit einer speziellen Beschichtung versehen, die eine Oxidation des Metalls verhindert.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bemerkenswert sind Produkte aus Nichteisenmetallen oder Stahl.Der Kupfer-Sanitär-Siphon wird in der Regel ausschließlich als Design-Move verwendet. Ihn zu pflegen ist ziemlich mühsam. Dazu gehören auch Bronzemodelle, die ein ästhetisches Erscheinungsbild verleihen, aber Wartung benötigen und nicht so einfach zu installieren sind.

Stahlprodukte haben eine lange Lebensdauer und einen hohen Preis. Um ein solches Modell zu installieren, müssen Sie auch die genauen Abmessungen des zukünftigen Rohrs kennen, da sich Stahl im Gegensatz zu Wellungen nicht biegt.

In der Vergangenheit wurden Gusseisenprodukte verwendet. Die Zuverlässigkeit solcher Siphons ist sehr hoch, jedoch ist die Montage äußerst schwierig. Viele Menschen neigen dazu, Gusseisenprodukte durch Kunststoffprodukte zu ersetzen. Auch bei der Demontage von Gussteilen können Probleme auftreten. Zu ihrer Befestigung wurde bisher eine Zementlösung verwendet, die beim Austausch gebrochen werden muss.

Kunststoff-Siphons sind einfach zu montieren und preislich attraktiv. PVC-Modelle haben eine ziemlich lange Lebensdauer.

Bild
Bild
Bild
Bild

Automatische oder halbautomatische Siphons

Sie sind ein relativ neues Produkt auf dem Sanitärmarkt. Solche Geräte werden im Badezimmer oder in der Dusche installiert. Auf der Oberseite des Siphons befindet sich eine spezielle Abdeckung, die sich beim Drücken absenkt und Wasser sammelt. Bei automatischen Siphons hebt sich der Deckel mit einer großen Wassermenge von selbst, um ein Überlaufen zu verhindern. Bei der Halbautomatik geschieht dies, wenn Sie erneut darauf drücken.

Der Siphon für eine runde Spüle unterscheidet sich nicht von einem normalen. Daher kann jeder Siphon mit einer runden Schüssel an einer Küchenspüle installiert werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Standardgerät

Standardsiphon besteht aus folgenden Komponenten:

  • Auslassrohr;
  • Gummidichtung;
  • große Muttern für Befestigungselemente;
  • Krawattenschrauben;
  • Abfluss aus Metallgitter;
  • Wellschlauch oder starre Rohre.

Je nach Art des Siphons kann es weitere Angaben geben. Automatische und halbautomatische Modelle haben beispielsweise ein komplexeres Design. Und der Montageprozess ist schwieriger als bei Standard-Siphons.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wie zusammenbauen?

Der Zusammenbau dieses Geräts ist nicht kompliziert. Um moderne Siphons zu montieren, müssen Sie sich nicht mit einer großen Anzahl von Werkzeugen eindecken, denn aktuelle Modelle lassen sich leicht von Hand zusammenbauen. Ein Schraubendreher kann in einigen Phasen der Montage nützlich sein.

Es wird empfohlen, bei der Montage des Siphons kein Dichtmittel zu verwenden. Viele Konstruktionen sind recht zuverlässig und benötigen keinen zusätzlichen Auslaufschutz. Und wenn Sie ein Dichtmittel verwenden, kann es in Zukunft schwierig werden, den Siphon zur Reinigung zu demontieren.

Normalerweise ist jedem Modell des Bausatzes ein Montageplan beigefügt, der alle Schritte Schritt für Schritt zeigt. Die Abholanleitung zeigt deutlich, wie die Teile befestigt werden.

Bild
Bild

Vor dem Zusammenbau selbst sollte man sich vergewissern, dass alle Bauteile vorhanden sind und keine Mängel aufweisen. Besonderes Augenmerk sollte auf Gummidichtungen gelegt werden - sie sollten keine Schnitte und Risse aufweisen. Es wird empfohlen, Handschuhe zu tragen und ein Atemschutzgerät für alle Fälle griffbereit zu haben.

  1. Zuerst wird ein Gitter mit einer speziellen Dichtung an der Spüle angebracht.
  2. Vom Boden der Spüle wird ein Abflussrohr installiert, das mit einer Schraube festgezogen wird.
  3. Dann wird der Flaschenteil des Siphons auf das Abflussrohr montiert.
  4. Am Boden des Flaschenteils ist eine Kappe angebracht, die auch eine Gummidichtung hat.
  5. Danach wird der Auslauf befestigt, der den Siphon und den Abwasserkanal verbindet.
Bild
Bild

Separat sollte über die Montage eines halbautomatischen Siphons gesprochen werden. Da diese Modelle zusätzliche Teile haben, wird ihre Montage komplizierter. Um einen solchen Siphon richtig zusammenzubauen, müssen Sie einem bestimmten Algorithmus folgen.

  1. Zunächst müssen das Abzweigrohr und der zentrale Überlauf des Geräts angeschlossen werden.
  2. Dann wird am Überlauf ein Filter montiert und am Abfluss eine Doppeldichtung installiert.
  3. Danach wird das bewegliche Stellseil mit den Metallabdeckungen verbunden.
  4. Dann werden sie am Abflussloch installiert.
  5. Die Struktur wird mit Schrauben am Überlauf befestigt.
Bild
Bild

Wie Sie an den obigen Schritten sehen können, ist die Montage eines Siphons ein äußerst einfacher Vorgang, der leicht zu handhaben ist. Die Hauptsache ist, alle Teile sicher zu befestigen und die Gummidichtungen nicht zu vergessen, um Undichtigkeiten zu vermeiden.

Wie reinige ich das Rohr?

Heutzutage gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Chemikalien für Verstopfungen. Es ist jedoch wichtig, auf ihre Zusammensetzung zu achten - zu ätzende Reinigungsmittel können dem Rohr schaden. Ein bewährtes beliebtes Mittel, um Blockaden zu lösen, ist eine Lösung aus Essig und Soda. In diesem Fall wird zuerst etwa 1/2 Tasse Soda in das Abflussloch der Spüle gegossen und dann Essig im gleichen Volumen in das Rohr gegossen. Nach einiger Zeit muss der Abfluss mit heißem Wasser gespült werden.

Wichtig: Versuchen Sie nicht, Essig mit Soda zu mischen, bevor Sie sie in den Abfluss geben - dies ist mit großen Problemen und möglicherweise Verbrennungen verbunden, da die Reaktion ihrer Wechselwirkung einfach unvorhersehbar ist.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wird die Verstopfung auf keinen Fall beseitigt, hilft nur die Demontage des Rohres.

Wellrohre lassen sich leicht verdrehen und begradigen. Das gerade Rohr kann mit klarem heißem Wasser oder einer Lösung aus Backpulver und Essig gereinigt werden.

Rohrmodelle werden Stück für Stück zerlegt. Jeder Abschnitt wird separat gereinigt.

Flaschenmodelle sind selten von Verstopfungen betroffen, können aber bei Bedarf auch leicht abgewickelt und gereinigt werden.

Wie Sie sehen, ist die Selbstmontage eines Siphons oder seine Wartung nichts Schwieriges. Heutige Geräte lassen sich leicht von Hand zusammenbauen und haben immer eine Montageanleitung dabei.

Bild
Bild

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge