Unterwasserkameras: Die Besten Kleinen Und Großen Wasserdichten Modelle. Wie Wählt Man Eine Kamera Für Unterwasserschwimmen Und Reisen Aus?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Unterwasserkameras: Die Besten Kleinen Und Großen Wasserdichten Modelle. Wie Wählt Man Eine Kamera Für Unterwasserschwimmen Und Reisen Aus?

Video: UNTERWASSERFOTOGRAFIE 🐟 Diese Gehäuse nutze ich 📷 Benjamin Jaworskyj 2022, November
Unterwasserkameras: Die Besten Kleinen Und Großen Wasserdichten Modelle. Wie Wählt Man Eine Kamera Für Unterwasserschwimmen Und Reisen Aus?
Unterwasserkameras: Die Besten Kleinen Und Großen Wasserdichten Modelle. Wie Wählt Man Eine Kamera Für Unterwasserschwimmen Und Reisen Aus?
Anonim

Die Unterwassertiefen faszinieren und ziehen Menschen an, aber viele Jahrhunderte lang hatten die Menschen keine Möglichkeit, Bilder in der Wassersäule zu machen, da jede Videokamera unter solchen Bedingungen schnell versagen würde. Die Situation änderte sich dramatisch, als wasserdichte Kameras entwickelt wurden, und jetzt gibt es eine große Auswahl davon im Handel. Wirklich hochwertige Bilder kann man allerdings nur machen, wenn man über eine gute Technik verfügt, bei deren Auswahl man viele verschiedene Faktoren berücksichtigen sollte. Sie werden in unserem Testbericht besprochen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ansichten

Geräte für Video und Fotografie in der Wassersäule werden von Jahr zu Jahr immer beliebter. Sie wurden 2012 erstmals auf den Markt gebracht, sie wurden von den Ingenieuren der amerikanischen Firma GoPro erfunden.

In den letzten Jahrzehnten haben auch viele andere Unternehmen die Entwicklung von Unterwasserkameras aufgegriffen, außerdem haben sie die Geräte fortschrittlicher gemacht – so konnten Fotografen wirklich einzigartige Bilder aufnehmen.

Bild
Bild

Zu den charakteristischen Merkmalen einer solchen Technik gehören:

  • Kompaktheit und geringes Gewicht;
  • die Gehäuse sind resistent gegen äußere Einflüsse;
  • hohe Schutzparameter gegen Schmutz, Staub, Stöße sowie Feuchtigkeit;
  • guter Betrachtungswinkel;
  • Verfügbarkeit zusätzlicher Optionen.
Bild
Bild
Bild
Bild

Solche Videokameras werden nicht nur von Profis gekauft, sondern auch von Amateuren, die tauchen oder angeln. Mit diesem Gerät können Sie die ganze Schönheit der Unterwasserwelt voll und ganz vermitteln, ohne die Videosequenz zu verzerren.

Es gibt verschiedene Arten von Tieftauch-Action-Kameras. Am beliebtesten auf dem Markt sind Aquaboxen, die wasserdichte Abdeckungen für eine Vielzahl von Geräten sind.

Sie sind sehr praktisch, da sie den Betrieb der Kamera nicht beeinträchtigen und die Aufnahmequalität nicht beeinträchtigen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Diese Lösung hat jedoch mehrere Nachteile:

  • aqua box erhöht das Gesamtgewicht der Struktur erheblich;
  • die Originalhalterungen sind bei weitem nicht immer für Masken geeignet;
  • die form der aqubox sorgt nicht für stromlinienförmigkeit, was zu einem erhöhten energieverbrauch des tauchers führt.
Bild
Bild

Auch im Handel finden Sie Stand-alone-Modelle, mit denen Sie ohne spezielle Geräte bis zu einer Tiefe von 20 m ins Wasser tauchen können. - solche Mittel werden normalerweise in Miniatur hergestellt, Befestigungselemente für einen Helm sind darin nicht vorgesehen.

Tauchbegeisterte werden sicherlich ihre Freude an der maskenmontierten Version der Kamera haben, obwohl dieses Design gewisse Einschränkungen bei der Verwendung des Geräts mit sich bringt.

Zu den Nachteilen solcher Geräte gehört, dass sie das Gewicht der Maske leicht erhöhen - bei längerem Gebrauch kann dies zu Schmerzen im Nacken und der Wirbelsäule führen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Top beste Modelle

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Unterwasserkameras für die unterschiedlichsten Geldbörsen auf dem Markt. Wir bieten Ihnen an, sich mit der Bewertung der beliebtesten Modelle im Budget-Segment und in der Premium-Kategorie vertraut zu machen.

Budget

Piranha

Preis: 7500 Rubel. Mit Hilfe einer solchen Kamera können Sie ganz einfach alles verfolgen, was in der Wassersäule passiert. Mit der Kamera können Sie Video und Audio aufnehmen, alle Clips werden auf Micro SD gespeichert. Die Länge des Kabels beträgt 20 m, sodass Sie eine solche Kamera auch in relativ tiefen Gewässern verwenden können. Das Design basiert auf der Verwendung von Infrarot-LEDs - sie verscheuchen keine Fische, da diese Kreaturen einfach kein Infrarotlicht sehen können.Das Display mit einer Diagonale von 4, 3 Zoll ermöglicht es, alles, was in der Wassersäule passiert, mit maximaler Detailgenauigkeit zu verfolgen.

Es gibt auch eine Reihe von erheblichen Nachteilen. Die Vitrine sorgt also nicht für Wasserdichtigkeit, daher muss der Benutzer bei der Verwendung des Designs äußerst vorsichtig sein - sonst scheitert es einfach.

Neben der Hauptkamera verfügt das Gerät auch über eine Frontkamera. Seine Qualität ist eher zweifelhaft, zudem ist die Betriebsdauer, wie die Praxis zeigt, kurz.

Bild
Bild
Bild
Bild

HANDWERK FISCHAUGE 110R

Preis: 7000 Rubel. Diese Option wird von den Verbrauchern als die beste aller Kameras im Budgetsegment anerkannt. Es schützt vor Temperatureinflüssen, sodass die Modelle in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden können. Das Display ist flexibel einstellbar, sodass der Bediener ein möglichst genaues Bild von allem bekommt, was in der Wassersäule passiert. Es ist bemerkenswert, dass ein typisches Problem für preisgünstige Unterwasserkameras die Unfähigkeit ist, das Objektiv in verschiedene Richtungen zu drehen. Aufgrund des weiten Betrachtungswinkels dieses Modells ist dieser Nachteil jedoch praktisch nicht zu spüren.

Ein Ersatzakku ist im Lieferumfang enthalten, sodass Sie Ihr Gerät auf langen Reisen doppelt so lange verwenden können, ohne dass Sie es aufladen müssen. Im Allgemeinen ist dies eine sehr solide Option, die optimal für diejenigen ist, die Unterwasserfotografie ausprobieren möchten, aber nicht sofort bereit sind, viel Geld dafür auszugeben.

Bild
Bild
Bild
Bild

EKEN H9R

Preis: 4000 Rubel. Eine der günstigsten 4K-Kameras. Natürlich sind die Nachteile eines solchen Gerätes groß. aber Wenn wir die Kosten berücksichtigen, wird klar, dass diese Kamera ihren Preis voll und ganz rechtfertigt. Zu den Vorteilen des Modells gehören eine große Anzahl von Halterungen und allerlei Zubehör, eine Box für die Unterwasserfotografie wird mitgeliefert - für ein so günstiges Gerät ist die Ausstattung ziemlich reichhaltig. Ein 2-Zoll-Display ist vorhanden, dank dem der Benutzer den Rahmen ausrichten und die grundlegenden Aufnahmeparameter einstellen kann, und selbst bei strahlender Sonne bleibt es gut ablesbar. Die Kamera kann über eine Powerbank mit Strom versorgt werden. Die Bildqualität ist für ihren Wert nicht schlecht. Natürlich gibt es einige gravierende Nachteile - die Klangqualität ist sehr gering.

Außerdem, der Benutzer kann keine Echtzeitaufnahmen starten, da zum Aktivieren der Aufnahme der Startknopf für mindestens 3 Sekunden gedrückt gehalten werden muss, gefolgt von einem eher langsamen Laden. Das Kit enthält keinen Objektivdeckel, daher kann dieses Gerät nur in einer speziellen Tasche oder Aquabox transportiert werden. Es gibt keine Stabilisierung, daher sehen alle Videos ruckelig aus.

Tatsächlich ist ein solches Gerät ohne externen Stabilisator nicht für den Einsatz geeignet - normalerweise wird es als erstes Testgerät gekauft.

Bild
Bild
Bild
Bild

Premiumklasse

Sony FDR-X3000R

Preis: 32.000 Rubel. Eines der Top-Modelle, ein anerkannter Marktführer in Video- und Audioqualität. Die unbestrittene Überlegenheit bei der Tonaufnahme wird durch ein Paar Stereomikrofone erreicht, die sich an der Vorderseite des Gehäuses befinden, während sie sich, wenn die Kamera in der Hand gehalten wird, nicht überlappen.

Übrigens, Es gibt viele Kontroversen über die Ergonomie dieser Art von Kamera… Viele Extrem-Enthusiasten sind mit den Designmerkmalen dieses Geräts unzufrieden, da das langgestreckte Gehäuse nicht sehr praktisch ist, um es an Helmen oder der Schutzausrüstung des Benutzers zu befestigen. Sie sind sich jedoch alle einig, dass noch kein besseres Gerät für die handgehaltene Unterwasserfotografie erfunden wurde.

Bild
Bild
Bild
Bild

GoPro HERO7 Schwarz

Preis: 27.500 Rubel. In den letzten Jahren war die GoPro bei weitem nicht die beste - im Premiumsegment werden sie von Sony-Kameras "geschlagen", und in der Economy-Kategorie liegen zahlreiche chinesische Produkte an der Spitze. Von Jahr zu Jahr sind die Kameras der Marke praktisch unverändert geblieben, haben sich aber gleichzeitig nicht verschlechtert, daher war die HERO 7 Black im Laufe der Jahre der Verkaufsführer.Der Hauptvorteil dieser Kamera ist ihre Stabilisatorleistung.

Das Gehäuse ist wasserdicht, hält Eintauchen bis zu einer Tiefe von 10 m ohne Verwendung von zusätzlichem Zubehör aus. Das Design verfügt über ein intuitives Menü und eine komfortable Sprachsteuerung. Unter den Mängeln sind die eingehenden Beschwerden von Benutzern über das periodische Einfrieren der Kamera zu erwähnen, die durch Entfernen des Akkus behoben werden müssen.

Darüber hinaus verschlechtert sich die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen, obwohl sie im Allgemeinen höher ist als die der Konkurrenz.

Bild
Bild

MarCum LX-9 Sonar

Preis: 98.000 Rubel. Es ist die teuerste, aber auch die beste wasserdichte Unterwasserkamera, die für Fernaufnahmen auf Reisen erhältlich ist. Es verfügt nicht nur über eine Standardfunktionalität, sondern auch über ein vollwertiges Echolot, das Fischern hilft, Fischschwärme aufzuspüren. Wenn Sie zu einem Ihnen unbekannten Stausee kommen, brauchen Sie nicht lange, um festzustellen, wo die fischigsten Stellen sind - die Technologie erledigt das für Sie.Das 8-Zoll-Display überträgt Bilder in höchster Qualität.

Objektiv hat dieses Gerät keine Mängel - es ist in fast jeder Hinsicht gut. Für ein solches Wunder der Technik müssen Sie jedoch viel bezahlen. Wenn das Thema Kosten für Sie zweitrangig ist, können Sie sich absolut sicher sein - diese Kamera ist in der Lage, Ihr Hobby auf höchstem Niveau zu heben.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wie man wählt?

Unterwasseraufnahmen sind ganz anders als an Land. Dies liegt vor allem daran, dass in der Wassersäule eine Reihe von äußeren Faktoren eine Rolle spielen und auch eine Lichtbrechung auftritt, wenn die Sonnenstrahlen die Luft-Wasser-Grenze passieren. Unter Wasser gibt es wenig Licht - das liegt daran, dass die Dichte des Wassers ziemlich hoch ist, außerdem ist es oft ziemlich trüb.

Deshalb sollten Sie bei der Auswahl einer Kamera für Unterwasseraufnahmen unbedingt einige Nuancen berücksichtigen

  • Aquabox. Ein praktischer und zuverlässiger Unterwasserkoffer ist das Wichtigste beim Filmen unter Wasser. Mittlerweile bieten fast alle Action-Kameras eine obligatorische Aqua-Box, aber nicht alle sind im Kit enthalten, obwohl die Bestellung kein Problem ist.
  • Wärmeableitung. Bei Unterwasseraufnahmen sollte die Kamera nicht zu heiß werden, sonst beginnt die Aquabox zu beschlagen und die Rahmen werden verdorben. Dieser Nachteil ist typisch für die allermeisten Budget-Modelle, insbesondere von wenig bekannten asiatischen Herstellern. Bitte beachten Sie, dass je höher die Auflösung des Camcorders ist, desto mehr Wärme wird von seinem Gehäuse erzeugt - bei Aufnahmen im 4K-Format ist die Belastung also maximal.
  • Bild und Stabilisierung. Die Hersteller von Qualitätskameras haben berücksichtigt, dass Unterwasseraufnahmen schwierig sind. Aufgrund der hohen Dichte und Beschaffenheit der Umgebung kommt es ständig zu Verwacklungen, daher ist es ratsam, eine Kamera zu kaufen, die mit einer Bildstabilisierungsfunktion ausgestattet ist. Für das Filmen in der Wassersäule ist es besser, Geräte mit schmaleren Objektiven zu verwenden, die den "Fischaugen"-Effekt nicht haben, und unter Wasser werden alle Videoaufnahmen aus nächster Nähe gemacht, daher macht das "Fischauge" keinen Sinn dort. Wählen Sie am besten eine Kamera mit einem 90-Grad-Sichtfeld. Alternativ können Sie ein Gerät mit einer Videoverzerrungskorrekturfunktion erwerben.
  • Lichtempfindlichkeit. Jeder weiß, dass Licht den größten Einfluss auf die Bildqualität hat. Unter Wasser gibt es wenig Licht, daher ist es ratsam, eine Kamera zu wählen, die auch an dunklen Orten gut fotografiert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Darüber hinaus ist es wichtig, auf solche Fallparameter zu achten wie:

  • hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Isolierung von elektrischen Elementen;
  • erhöhte Festigkeit, wodurch das Gehäuse hohem Wasserdruck standhält.

Herkömmliche Action-Kameras verfügen oft nicht über all diese Eigenschaften, wodurch die Auswahl an geeigneten Geräten für die Unterwasserfotografie deutlich reduziert wird.

Bild
Bild
Bild
Bild

Abschließend möchte ich die Grundregeln für den Einsatz von Videokameras unter Wasser skizzieren

  1. Nach jedem Gebrauch muss das Gerät getrocknet werden, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  2. Es ist sehr wichtig, das Objektiv sauber zu halten und es zu reinigen, wenn es schmutzig wird.
  3. Lagern Sie die Kamera an Orten mit durchschnittlicher Luftfeuchtigkeit: Ein zu hoher Parameter kann die Qualität der Optik beeinträchtigen, und zu hohe Trockenheit beeinträchtigt die Dichtheit des Geräts.
  4. Während des Betriebs ist es wichtig, den Ladezustand der Batterie zu überwachen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Der letzte Punkt geht davon aus, dass auch während der Lagerung ein bestimmter Ladezustand der Batterie aufrechterhalten werden muss. Wenn Sie eine Unterwasserkamera vollständig entladen lassen, wird die Batterie schnell beschädigt und muss ersetzt werden. Siehe die Übersicht zur GoPro HERO7 Black.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge