Wie Verbinde Ich Ein TV-Kabel Miteinander? Antennenverlängerungen Für 5 Und 10 Meter. Wie Kann Man Sonst Das Kabel Für Innen- Und Außenantennen Verlängern?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Verbinde Ich Ein TV-Kabel Miteinander? Antennenverlängerungen Für 5 Und 10 Meter. Wie Kann Man Sonst Das Kabel Für Innen- Und Außenantennen Verlängern?
Wie Verbinde Ich Ein TV-Kabel Miteinander? Antennenverlängerungen Für 5 Und 10 Meter. Wie Kann Man Sonst Das Kabel Für Innen- Und Außenantennen Verlängern?
Anonim

Ein Bruch oder eine Verletzung der Integrität eines Fernsehkabels ist oft das Ergebnis fahrlässiger Handlungen bei Umbauten oder Reparaturen im Haus. Die zweite mögliche Ursache ist Alterung und Verschleiß des Kabels. Das Reparieren oder Ersetzen des Kabels ist nicht schwierig. Manchmal ist es notwendig, den beschädigten Teil des Kabels zu entfernen und dann auf die erforderliche Länge aufzubauen. Betrachten wir die Möglichkeiten zum Aufbau eines Fernsehkabels genauer.

Wenn Bauen notwendig ist

In folgenden Fällen muss das TV-Kabel verlängert werden:

  • wenn er in einem Abschnitt seiner Länge versehentlich beschädigt wurde und dieser Abschnitt entfernt wurde, reichte die verbleibende Länge nicht aus;
  • beim Umstellen von Möbeln nahm der Fernseher einen anderen Platz ein, wodurch die Kabellänge nicht ausreichte;
  • die Verlegung der Antenne an einen anderen Ort erforderte auch eine externe Verlängerung des Fernsehkabels.
Bild
Bild

Im letzteren Fall benötigen Sie möglicherweise auch zusätzlicher Antennenverstärkerum Verluste in einem viel längeren Kabel auszugleichen.

Bild
Bild

Sorten von Antennen-Extendern und Verbindungsregeln

Antennenverlängerungskabel werden konfektioniert produziert - Kabel mit bereits vorhandenen F-Steckern und Steckern oder Steckern vom Typ "Tulpe".

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Kabellänge beträgt mehrere Meter. Es macht keinen Sinn, eine große Länge (mehr als 10 m) zu verwenden - die Antenne benötigt einen zusätzlichen Breitbandverstärker, der für den „Dezimeter“-Bereich ausgelegt ist.

Bild
Bild

Für eine Zimmerantenne, bei der die Signaldämpfung durch die Hauswände selbst, ein Gebäude, eine Struktur, 5 m Kabel erfolgt.

Bis 2020 benötigte das analoge Fernsehen, das auch den "Meter"-Frequenzbereich nutzte, einen zusammengesetzten Antennenverstärker, der für das Frequenzband 49-860 MHz ausgelegt ist. Mit dem Aufkommen des digitalen Fernsehens wurde der Bereich, in dem das Fernsehen eines vollständig digitalen Formats betrieben wird, von 480 auf 600 MHz "komprimiert". Gleichzeitig wird in einem 8-MHz-Frequenzband, das für einen analogen Kanal ausgelegt ist, ein ganzes Multiplex digitaler Fernsehsendungen - von 8 bis 10 TV-Kanälen in Standardauflösung oder 1-3 HD-Kanälen.

Die Entwicklung von "digital" ermöglicht es Ihnen, Fernsehkanäle praktisch ohne On-Air-Rauschen zu sehen, und wenn der Signalpegel nicht ausreicht, wird das Bild einfach verlangsamt. Um es zu vermeiden,Verlängerungskabel und Antennenverstärker.

Bild
Bild

Die gebräuchlichsten Methoden zum Verlängern eines Kabels sind: F-Anschlüsse oder Splitter verwenden.Mit den ersten können Sie das Kabel aufbauen, fast ohne die Integrität der Kabelstruktur zu verletzen: das Geflecht, das als Abschirmung gegen externe Störungen dient, und der zentrale Leiter. Letztere bilden die Antenne kollektiv und dienen als Konzentratoren (Splitter). Splitter können eine zusätzliche Verstärkerstufe enthalten - den sogenannten aktiven Splitter, aber häufiger werden passive Anschlussgeräte verwendet.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Um eine Kabelunterbrechung mit einem F-Stecker zu verbinden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entfernen Sie den Schutzmantel des Geflechts um 2,5 cm.
  2. Wickeln Sie das Geflecht aus (es besteht aus dünnen Drähten) und nehmen Sie es zurück.
  3. Entfernen Sie den Schutzmantel des Innenleiters im Abstand von 1 cm Achtung - der Kern darf keine Kerben (oft verkupferter Stahl oder Aluminiumlegierung) aufweisen, die zum Bruch führen können.
  4. Demontieren Sie den Stecker, indem Sie die Sicherungsmutter abschrauben, und schieben Sie die Mutter auf das Kabel.
  5. Drücken Sie den Innenleiter mit dem Leiter von einer Seite in den Steckübergang. Das Ende des Mittelleiters kommt aus der Rückseite des Adapters heraus (nicht mehr als 5 mm erforderlich).
  6. Ziehen Sie die Mutter fest.Es drückt auf das Geflecht und verhindert ein leichtes Herausziehen des Kabels aus dem Adapter.
  7. Das andere Ende am Kabelbruch in gleicher Weise abisolieren und andrücken.
Bild
Bild

Die Innenleiter im Adapter berühren sich und die Litzen werden durch das Gehäuse verbunden. Wird das Kabel komplett durch ein längeres ersetzt, erfolgt die Verbindung zum Fernseher direkt: Statt des herkömmlichen Tulpensteckers verfügt der TV-Empfänger selbst bereits über einen eingebauten F-Anschluss.

Bild
Bild
Bild
Bild

Um Kabel von mehreren Fernsehern über einen Splitter anzuschließen, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • drücken Sie die Kabelenden gemäß obiger Abbildung in die Stecker;
  • Schließen Sie die Antenne (mit einem Verstärker) an den Splitter-Eingang und Fernseher an die Ausgänge an.
Bild
Bild

Platzieren Sie den Splitter an einem geeigneten Ort. Stellen Sie sicher, dass an allen Fernsehgeräten ein TV-Signal anliegt, für die auf jedem angeschlossenen Fernsehgerät auf verschiedene Kanäle (falls mehrere vorhanden sind) umschalten. Wenn sich an der Antenne oder im Splitter ein TV-Verstärker befindet, müssen Sie überprüfen, ob er eingeschaltet ist (mit Strom versorgt).

Bild
Bild

Andere Möglichkeiten, das Kabel zu verlängern

Das richtige Anschließen eines Fernsehkabels scheint eine einfache Sache zu sein. Hier geht es vor allem darum, die zentralen Adern und Geflechte separat zu verbinden, wonach der elektrische Kontakt hergestellt wird. Aber jede Verbindung ohne Stecker und Splitter - Störung der Integrität des Geflechts. Selbst eine kleine Lücke ist eine Lücke für den Durchgang von Störungen von außen und den Verlust (Reemission) des Signals vom Innenleiter.

Aufgrund physikalischer Gesetze und aufgrund der Fähigkeit, ein elektrisches Signal mit einer Frequenz von mehr als 148 kHz ohne Verstärkung und Rückübertragung in den umgebenden Raum zurückreflektieren zu können, müssen HF-Kabel zuverlässig abgeschirmt sein. Die Sache ist die ein koaxialkabel ist eine art wellenleiter: die volle reflexion vom geflecht zurück zum zentralen leiter verhindert, dass es wesentlich verloren geht. Einziger limitierender Faktor ist hier der Wellenwiderstand, der über eine lange Kabelstrecke für eine Signaldämpfung sorgt.

Bild
Bild

Das Verdrillen ohne zusätzliche Abschirmung des Kabels gilt als das unzuverlässigste der hausgemachten.

Das Kabel muss wie beim F-Stecker-Anschluss abisoliert werden. Verdrillen Sie die Mittelleiter und isolieren Sie sie mit Isolierband vom Geflecht. Dann verbinden sie die Zöpfe selbst an der gespleißten Stelle und schützen sie auch mit einer Schicht Isolierband.

Bild
Bild

Gelötetes KabelIst ein viel effizienterer Weg. Mach Folgendes:

  1. Isolieren Sie das Kabel gemäß den obigen Anweisungen ab.
  2. Bedecken Sie den Mittelleiter und das Geflecht mit einer dünnen Lotschicht. Für einen Kupferleiter ist Kolophonium als Verzinnungsverbesserer ausreichend. Verkupfertes Aluminium, gewöhnlicher Stahl und Edelstahl erfordern ein Lötflussmittel, das Zinkchlorid enthält.
  3. Den Mittelleiter anlöten und die Verbindung mit Klebeband oder Isolierband von anderen Leitern isolieren. Eines der besten ist das (nicht brennbare) Isolierband aus Stoff - es schmilzt nicht durch Überhitzung und unterstützt keine Verbrennung.
  4. Wickeln Sie den Flechtlötbereich (über dem Isolierband) mit Aluminium- oder Kupferfolie um. Es ist auch möglich, einen abisolierten und vorverzinnten Lackdraht über die Isolierschicht zu wickeln. Die Wickelstelle sollte keine Lücken enthalten.
  5. Verbinden Sie die Geflechte und löten Sie sie. Das beste Ergebnis erhält man, wenn man sie auf eine künstlich nachgebildete Schutzschicht auflötet. Handeln Sie schnell - überhitzen Sie die Verbindungsstelle nicht, da die Kunststoffisolierung schmelzen und der Mittelleiter freigelegt werden kann. Dadurch kann es zu einem Kurzschluss der Kabelleitung kommen, was eine Neubearbeitung der Verbindung von Anfang an erfordert. Ein schnelles Löten (weniger als eine Sekunde) wird mit einem Lötflussmittel erreicht: Das Lot umhüllt die zu fügenden Oberflächen sofort, was von Kolophonium nicht gesagt werden kann.
Bild
Bild

Stellen Sie sicher, dass kein Kurzschluss vorliegt - "Klingeln" Sie die Kabelleitung für eine "Unterbrechung" mit einem Multimeter (Tester im Widerstandsmessmodus enthalten). Widerstand sollte bedingt endlos sein. Ist dies der Fall, wird das Kabel wiederhergestellt, die Leitung ist betriebsbereit.

Bild
Bild

Es ist möglich, das TV-Kabel mit abnehmbaren und herkömmlichen Steckern zu verlängern - einer tritt gleichzeitig in den anderen ein. Mach Folgendes:

  • die Enden der gewünschten Kabellänge abisolieren;
  • Löten Sie einen normalen Stecker an einem Ende und einen abnehmbaren Stecker an das andere.

Diese Steckverbinder sind eine verbesserte Version von Kabelverbindungen, die aus der Sowjetzeit stammten. Anstelle von „Blütenblättern“verwendet der Steckverbinder einen massiven Anschlussring-Schirm, der beim Anschließen des Steckers an den Steckverbinder nicht stört.

Bild
Bild

Solche Anschlüsse werden bis heute für AV-Anschlüsse verwendet – zum Beispiel in CCTV-Kameras.

Durch die korrekte Bestimmung der Kabellänge und die Berechnung des möglichen Signalverlusts während des Zwangsspleißens können Sie den Betrieb der Kabelleitung wiederherstellen. Ein beschädigtes oder repariertes Kabel wird nicht zum Anschluss von Funkrepeatern verwendet.Aber für den Fernseh- und Radioempfang reicht es.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge