Wie Verbinde Ich Meinen Fernseher über WLAN Mit Meinem Computer? Kabellose Verbindung. Wie übertrage Ich Bilder Und Spiele Videos Auf Den PC Ab?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Verbinde Ich Meinen Fernseher über WLAN Mit Meinem Computer? Kabellose Verbindung. Wie übertrage Ich Bilder Und Spiele Videos Auf Den PC Ab?

Video: Fotos, Videos vom PC auf TV kabellos übertragen 2022, November
Wie Verbinde Ich Meinen Fernseher über WLAN Mit Meinem Computer? Kabellose Verbindung. Wie übertrage Ich Bilder Und Spiele Videos Auf Den PC Ab?
Wie Verbinde Ich Meinen Fernseher über WLAN Mit Meinem Computer? Kabellose Verbindung. Wie übertrage Ich Bilder Und Spiele Videos Auf Den PC Ab?
Anonim

Moderne Technologien ermöglichen es Ihnen, Ihren Fernseher einfach an Ihren Computer anzuschließen. So können Sie Ihre Lieblingsfernsehsendung auf dem großen Bildschirm ansehen oder Fotos und Dokumente genauer studieren. Die kabelgebundene Verbindung verliert zunehmend an Relevanz. Die Wi-Fi-Technologie gewinnt immer mehr an Popularität, wodurch es möglich wurde, unnötige Kabel loszuwerden.

Bild
Bild

Die notwendigen Voraussetzungen

Bevor Sie das Fernsehgerät an Ihren Computer_ anschließen, müssen Sie sicherstellen, dass beide Geräte die angegebene Funktion unterstützen. Zuerst müssen Sie sich die Parameter ansehen, die der Fernseher hat. Er muss ein Smart-TV-Zeichen in seinem Pass haben. Bei teuren Modellen ist auch ein integrierter Wi-Fi-Empfänger zum Anzeigen von Bildern von einem Computer auf einem Fernseher vorhanden.

Bei dieser Technik erfolgt die Verbindung fast automatisch. Von zusätzlicher Ausstattung ist keine Rede. Ältere Modelle verfügen möglicherweise nicht über einen solchen Empfänger. Denn die Technik wurde damals noch nicht so oft genutzt. Im Design von Fernsehern ist aber bereits ein USB-Anschluss verbaut, der für verschiedene Zwecke genutzt wird. In diesem Fall kann das Signalempfangsmodul darüber angeschlossen werden.

Bild
Bild

Das Modell eines solchen Receivers muss den Parametern entsprechen, die der TV-Hersteller ausgestattet hat.

Die lokale Verbindung wird ohne das Vorhandensein von Smart TV in den TV-Funktionen durchgeführt. Ist dies der Fall, können Sie die beiden Geräte einfach direkt miteinander verbinden.

Es gibt eine weitere Option, wenn Sie eine Smart Set-Top-Box verwenden. Sein Hauptzweck besteht darin, das alte TV-Modell mit der erforderlichen Funktionalität auszustatten.Ältere Computer haben auch keinen integrierten Wi-Fi-Empfänger. In diesem Fall müssen Sie einen Router kaufen, um ein Signal zwischen Geräten zu übertragen.

Beim Kauf eines Adapters sollte besonders auf die Bandbreite geachtet werden, die dieser besitzt.Damit das Gerät richtig funktioniert, ist eine Anzeige von 100-150 Megabit pro Sekunde erforderlich. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt ist, erscheint auf dem Fernsehbildschirm ein Bild, das nicht nur verlangsamt, sondern auch zuckt. Das Ansehen eines Videos, auch eines kurzen, ist unter solchen Bedingungen unmöglich.

Bild
Bild

Bei den meisten Computern müssen Sie ein zusätzliches Programm installieren, mit dem Sie das Gerät an den Fernseher anschließen können. Die Version des Systems (Windows 10 oder Windows 7) spielt keine Rolle. Um zu verstehen, ob dem Nutzer die Smart-TV-Funktion zur Verfügung steht, muss man sich genau anschauen, mit welchen Eigenschaften der Hersteller seinen Fernseher ausgestattet hat. Diese Informationen sollten sich auf der Verpackung befinden, sodass Sie nicht in die Anweisungen für den Benutzer eintauchen müssen.

Es gibt einen anderen Weg - das Bedienfeld zu untersuchen. Es verfügt über einen speziellen "Smart"-Knopf oder ein Haussymbol. In diesem Fall können Sie sicher eine drahtlose Verbindung verwenden. Der schwierigste Weg besteht darin, Informationen zum TV-Modell im Internet einzugeben und zu prüfen, ob das Gerät Smart TV verwenden kann.

Bild
Bild
Bild
Bild

Anschlussanleitung

Heute hat der Benutzer nur zwei Möglichkeiten, einen Fernseher an einen PC anzuschließen. Im ersten Fall wird ein Router verwendet. Das zweite ist das Kabel. In einer professionellen Sprache ist es eine drahtlose und drahtgebundene Verbindung. In einigen Fällen können Sie anstelle eines Monitors einen Fernsehbildschirm verwenden. Es ist so bequem, nicht nur in sozialen Netzwerken zu kommunizieren, sondern auch zu spielen.

Bild
Bild

Mit Anpassung

Es dauert einige Zeit, den Computer mit dem Setup zu verbinden. Sie benötigen einen Computer mit eingebautem Router für den Signalempfang und einen DLNA-Fernseher. In diesem Fall kommt das Bild bei schlechter Signalqualität verzögert auf dem Fernsehbildschirm an. Manchmal kann dieser Unterschied bis zu einer Minute betragen. Der TV-Bildschirm zeigt nur das, was auf dem Computer abgespielt wird, es ist nicht möglich, ihn auf diese Weise als Bildschirmspiegelung zu verwenden.

Bild
Bild

Experten erinnern daran, dass ein leistungsstarker Prozessor erforderlich ist, damit der Codierungsprozess möglich ist. Nur er kann das Signal für die weitere Übertragung qualitativ komprimieren.

Je schwächer dieses Element, desto schlechter wird das Bild sein. Um diese Latenz zu optimieren_ wird empfohlen, Linux OS zu verwenden. Dieser Prozessor zeichnet sich als leistungsstarker Multi-Core-Prozessor aus. Wird von Benutzern als Grafikkarte verwendet, besonders beliebt in Spielen. Einer der Vorteile ist eine schnelle lokale Anbindung an das Netzwerk. Bevor Sie das Fernsehgerät an einen Computer anschließen, um das Bild wiederzugeben, müssen einige Einstellungen daran vorgenommen werden.

  • Aktivieren Sie den Router und stellen Sie DHCP in den verfügbaren Einstellungen ein. Dieser Modus ist für die automatische Verteilung der Netzwerkparameter verantwortlich. Dadurch erhält der Fernseher selbst die erforderlichen Einstellungen, nachdem eine Verbindung hergestellt wurde. Dies ist der einfachste und schnellste Weg.
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihr eigenes Passwort für das lokale Netzwerk festlegen, das bei jeder Verbindung abgefragt wird.
  • Rufen Sie auf dem Bedienfeld die Registerkarte Einstellungen auf.
  • Der erforderliche Abschnitt heißt "Netzwerk". Es gibt einen Unterpunkt "Netzwerkverbindung", der den Benutzer interessiert.
  • Das Fernsehgerät zeigt Informationen zu möglichen Verbindungsarten an. Jetzt müssen Sie auf den Punkt "Verbindung konfigurieren" klicken.
  • Aus der angezeigten Liste müssen Sie ein vom Benutzer installiertes Netzwerk auswählen.
  • Im nächsten Schritt wird das zuvor festgelegte Passwort eingegeben.
  • Wenn die Verbindung zum Netzwerk erfolgreich war, werden Informationen dazu auf dem Bildschirm angezeigt. Es bleibt nur noch auf die Schaltfläche "Fertig stellen" zu klicken.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach getaner Arbeit können wir mit Sicherheit sagen, dass der Fernseher auf Empfang eingestellt ist und Sie das Bild duplizieren können. Im nächsten Schritt installieren Sie den Medienserver auf Ihrem Computer. Über ihn werden Daten zwischen angeschlossenen Geräten ausgetauscht. Entwickler bieten viele Programme an, die dabei helfen, solche Medienserver zu erstellen und Geräte miteinander zu synchronisieren. Einer davon ist Plex Media Server.

Es ist einfach, die Installationsdatei von der Website des Entwicklers herunterzuladen. Anschließend wird das Programm auf dem Gerät aktiviert. Die notwendigen Parameter werden im Webinterface konfiguriert.

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Benutzer muss zum Abschnitt mit dem Titel DLNA gehen. Gegenüber befindet sich der Punkt DLNA-Server aktivieren, und Sie müssen das Kontrollkästchen aktivieren, damit Sie die Anwendung in Zukunft verwenden können.

Jetzt müssen Inhalte angepasst werden. Dies ist eine Voraussetzung für den Einsatz von Software. Die Art der abgespielten Dateien sollte durch ein Pluszeichen vor dem Video oder Foto vermerkt werden. Sie können sogar Ihre eigene Filmsammlung für die spätere Wiedergabe erstellen und ausführen. Dazu müssen Sie zuerst den entsprechenden Abschnitt auswählen und dann den Namen der Sammlung eingeben.

Bild
Bild

Jetzt müssen Sie zu den "Ordnern" gehen und dort auf die Schaltfläche "Hinzufügen" klicken. Um eine Sammlung zu erstellen, müssen Sie den Pfad zu den Filmen eingeben, die sich auf dem Computer befinden. Damit sind die Softwareeinstellungen abgeschlossen, jetzt ist es an der Zeit, auf den Server zuzugreifen, der gerade vom Benutzer erstellt wurde.

Wir kehren wieder zum TV-Menü zurück. Uns interessiert der Bereich "Medien" oder "Externe Quellen". Der Name hängt davon ab, welches Modell verwendet wird. Der Server, den wir zuvor verbunden haben, muss als Quelle ausgewählt werden. Wenn es sich um eine Sammlung von Dateien handelt, öffnen Sie diese und suchen dort den gewünschten Film gemäß der Liste. Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie das Bild auf den großen Bildschirm übertragen.

Bild
Bild

Keine Anpassung

Wenn die erste Option zum Anschließen eines Fernsehers an einen Computer sehr kompliziert erscheint, ist die zweite ganz einfach. Einzige Voraussetzung ist das Vorhandensein eines HDMI-Anschlusses am Gerät. Wenn es nicht verfügbar ist, kann ein Adapter verwendet werden. Ein solcher Receiver ist nicht nur mit jedem Betriebssystem kompatibel, sondern ermöglicht auch die Nutzung eines Smartphones oder Tablets als zweites verbundenes Gerät.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil besteht darin, dass keine zusätzlichen Geräte gekauft und das Computersystem verbessert werden müssen. Die Verbindung wird sofort nach dem Verbinden hergestellt.

Bild
Bild

Das einzige, was Sie brauchen, ist WLAN. Ein solches Gerät arbeitet auf der Linux-Plattform, die wiederum speziell auf die Anzeige von Bildübertragungen im HD / FullHD-Format ausgerichtet ist. In diesem Fall gibt es keine Probleme mit dem Ton und das Bild wird in Echtzeit angezeigt.

Ein weiterer schwer zu verweigernder Vorteil besteht darin, dass ein Bild von einem Computer auf einem Fernsehgerät praktisch ohne Verzögerung ankommt. Zumindest merkt die Person dies nicht. Das Gerät ist so programmiert, dass es eine Vielzahl von Protokollen unterstützt, über die eine drahtlose Übertragung erfolgt. Dazu gehört auch:

  • Luftspiel;
  • Miracast (WiDi);
  • EZCast;
  • DLNA.
Bild
Bild
Bild
Bild

Sie können Videos und Fotos sowie Musikdateien auf dem großen Bildschirm anzeigen. Alles funktioniert stabil auf Wi-Fi 802.11n. Der Empfänger ist mit einer Antenne für einen besseren Signalempfang ausgestattet. Das Internet bleibt stabil, da die Verbindung die Internetnutzung in keiner Weise stört.

Der Aufbau einer sicheren Verbindung ist durch nachträgliches Setzen eines Sicherheitscodes möglich. Bei Bedarf können Sie das Bild vom Fernsehbildschirm über das Web erneut übertragen. Wenn andere Benutzer Zugriff erhalten, können sie also auch das Bild sehen.

Es ist möglich, die Wiedergabe über das installierte Gerät eines beliebigen Internetkanals zu konfigurieren. Jeder Nutzer entscheidet selbst, welche Anschlussmöglichkeit für ihn am einfachsten ist. Wenn Sie keine zusätzlichen Kosten wünschen, sollten Sie diesen Verbindungsweg wählen.

Bild
Bild

Wie verbinde ich ohne Smart-TV-Funktion?

Es wird für niemanden ein Geheimnis sein, dass es sich nicht jeder leisten kann, einen modernen Fernseher mit zusätzlichen Funktionen zu kaufen. In diesem Fall muss die Kopplung zwischen den beiden Geräten auf andere Weise erfolgen. Jetzt sprechen wir über die sogenannte WiDi / Miracast-Technologie.

Diese Lösung hat aber auch eine Reihe von Nachteilen. Einer davon ist die Leistung des Computers. Um die Datenübertragung zu ermöglichen, muss die Technik bestimmte Parameter haben. Ein weiterer Nachteil ist, dass nicht alle Fernseher die beschriebene Technik auch unterstützen. Wenn es nicht verfügbar ist, müssen Sie einen Adapter kaufen, nur dann ist es möglich, die Datenübertragung zu verwalten.

Über den HDMI-Port wird ein zusätzliches Gerät mit dem Gerät verbunden. Darüber hinaus bedeutet eine solche Verbindung ohne Kabel eine erhebliche Verzögerung bei der Übertragung des Signals an den Fernsehbildschirm.

Bild
Bild

Sofort senden, selbst mit einem leistungsstarken Computer funktioniert das Video nicht. Es gibt immer eine leichte Zeitverschiebung.

Es gibt aber auch wesentliche Vorteile der verwendeten Methode. Sie können beispielsweise ein Bild von einer Website anzeigen, das in einem Browser angezeigt wird. Um Ihren Computer einzurichten, müssen Sie zunächst eine spezielle Anwendung namens Intel Wireless Display herunterladen.Seine Einstellung ist wie folgt:

  • Im ersten Schritt wird die Installationsdatei heruntergeladen und anschließend die Software installiert;
  • der Benutzer muss zum TV-Menü gehen und sehen, ob dort eine Miracast / Intel WiDi-Funktion vorhanden ist, die Sie in den Netzwerkeinstellungen finden können;
  • das Fernsehgerät verbindet sich automatisch mit dem Computer, nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden;
  • Sobald die Verbindung hergestellt ist, kann der Inhalt abgespielt werden.

Es gibt eine andere Möglichkeit - intelligente Konsolen zu verwenden. Die Anschlussanweisungen sind die gleichen.

Bild
Bild

Mögliche Probleme

Es kommt auch vor, dass der Computer den Fernseher nicht sieht. In diesem Fall wird empfohlen, zu den Netzwerkeinstellungen zu gehen und sicherzustellen, dass das Gerät mit dem Heimnetzwerk verbunden ist. Nach den durchgeführten Schritten müssen Sie den Router neu starten. Der Fernseher muss auch aus- und wieder eingeschaltet werden. Wenn dies nicht hilft, lohnt es sich, die obigen Anweisungen noch einmal durchzugehen, vielleicht wurde einer der Punkte übersprungen.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge