Wie Verbinde Ich Mein Tablet über WLAN Mit Einem Fernseher? Wie Verbinde Ich Ein Bild Und Zeige Es An?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Verbinde Ich Mein Tablet über WLAN Mit Einem Fernseher? Wie Verbinde Ich Ein Bild Und Zeige Es An?

Video: Handy und Tablet mit TV verbinden - PC SOS TV 2022, November
Wie Verbinde Ich Mein Tablet über WLAN Mit Einem Fernseher? Wie Verbinde Ich Ein Bild Und Zeige Es An?
Wie Verbinde Ich Mein Tablet über WLAN Mit Einem Fernseher? Wie Verbinde Ich Ein Bild Und Zeige Es An?
Anonim

Im Leben treten häufig Situationen auf, in denen Sie ein Tablet an einen Fernseher anschließen müssen. Zum Beispiel für eine bequemere Übertragung von Fotos oder Videodateien. Sie können eine Verbindung mit einem speziellen Kabel herstellen, aber wenn es nicht verfügbar ist, gibt es eine kostengünstigere Möglichkeit, Geräte miteinander zu synchronisieren - über ein drahtloses Wi-Fi-Netzwerk.

Bild
Bild

Wofür ist das?

Das erste, was Sie vor dem Verbindungsvorgang entscheiden müssen, ist dafür wird es tatsächlich benötigt. In den meisten Fällen versuchen Tablet-Benutzer, ihre Geräte mit dem Fernseher zu verbinden, um Fotos, Videos oder Filme anzusehen, da das Anschauen auf dem großen Bildschirm viel interessanter ist. Es kommt auch vor, dass die Verbindung des Tablets während des Spiels aus Gründen der Bequemlichkeit erforderlich ist.

Bild
Bild

In jedem Fall reduziert sich die Aufgabe des Benutzers beim Verbindungsprozess jedoch auf die Anzeige des Bildes vom Tablet auf dem Fernsehbildschirm.

Drahtlose Verbindungsmethoden

Es ist nicht immer möglich, zwei Geräte drahtlos zu verbinden. Dies liegt an ihrer anfänglichen Inkompatibilität. Aber wenn Tablet und Fernseher modernen technischen Anforderungen genügen, ist deren Synchronisation untereinander durchaus möglich.

Es stehen mehrere WLAN-Optionen zur Verfügung:

  • Wi-Fi Direct;
  • Miracast;
  • DLNA-Server;
  • Anwendungen von Drittanbietern, die oft von TV-Herstellern entwickelt werden;
  • AirPlay (nur für iPad-Besitzer relevant).
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Jede Verbindungsoption erfordert eine genauere Betrachtung. Es ist besser, mit dem Einfachsten zu beginnen - Wi-Fi Direct. Diese Verbindungsmethode ist die optimalste für Besitzer von Tablets mit Android.

Zunächst müssen alle notwendigen Einstellungen am Tablet selbst vorgenommen werden. DDazu müssen Sie das Gerät einschalten und zum Menü "Einstellungen" gehen. Suchen Sie dort eine Registerkarte namens "Drahtlos & Netzwerke" und stellen Sie eine Verbindung zu einem verfügbaren Wi-Fi-Netzwerk her.

Dann müssen Sie im selben Menü auf die Registerkarte "Zusätzliche Einstellungen" klicken. Nachdem Sie durch alle verfügbaren Optionen gescrollt haben, müssen Sie bei "Wi-Fi Direct" anhalten und es auswählen.

Bild
Bild

Damit ist die Tablet-Einrichtung abgeschlossen.Sie können zum Fernseher gehen und dort Folgendes tun:

  • finden Sie die Option "Wi-Fi Direct" in den Einstellungen;
  • aktivieren Sie es;
  • war die Aktivierung erfolgreich, dann sollte in den verfügbaren Geräten das Tablet angezeigt werden, mit dem die Synchronisierung durchgeführt wird.

Der Verbindungsalgorithmus ist bei Verwendung von Miracast genau gleich.

Sie können Ihr Tablet mit DLNA-Technologie verbinden. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Fernseher dies unterstützt. Wenn dies in der Anleitung zur Technik nicht angegeben ist, sollten Sie es nicht einmal versuchen.

Bild
Bild

DLNA ist eine Mediendiensttechnologie, die das Ansehen von Videos im Fernsehen sehr komfortabel macht. Um eine Verbindung herzustellen, müssen Sie eine von mehreren Anwendungen auf das Tablet herunterladen (die Auswahl ist rein individuell): BubbleUPnP, MediaServer, AirWire und einige andere.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Danach muss das Programm gestartet werden und die Dateien, die auf dem Fernseher angezeigt werden sollen, werden ihm zugewiesen. Bereits im Fernseher selbst müssen Sie in den entsprechenden Abschnitt (DLNA) gehen und die Wiedergabe einschalten. Sie können einen Wiedergabebefehl direkt von Ihrem Tablet aus senden. In diesem Fall bleibt am Computer nur noch die Bestätigung der Wiedergabe.

Bild
Bild

Es ist sehr wichtig, Anwendungen von Drittanbietern zu verwenden, die ebenfalls auf dem Tablet vorinstalliert sein müssen. Die Art der Anwendung hängt von der Marke des Herstellers Ihres Fernsehers ab. Die gängigsten Optionen sind:

  • Philips MyRemote;
  • Panasonic TV-Fernbedienung 2;
  • LG TV-Fernbedienung;
  • Sony TV-SideView;
  • Samsung SmartView.

Jede dieser Anwendungen kann vom Play Market heruntergeladen werden.Darüber hinaus ist der Aktionsalgorithmus genau derselbe wie bei der Verwendung der DLNA-Technologie.

Bild
Bild

Aber hier wird die Ausfallwahrscheinlichkeit deutlich reduziert, da Entwickler haben Apps für eine bestimmte TV-Marke entwickelt.

All dies ist für diejenigen, die Tablets haben, die auf Android laufen. Apple-Besitzer sollten mit den Schritten vertraut sein, die bei der Verwendung von AirPlay zu befolgen sind. Hier ist nicht alles so einfach, denn zusätzlich zum iPod müssen Sie zusätzlich eine Apple TV-Set-Top-Box kaufen (zum Preis von etwa 12.000 Rubel).

Wenn Sie jedoch über alle erforderlichen Geräte verfügen, können Sie in wenigen Sekunden eine Verbindung herstellen. Wenn die Set-Top-Box eingeschaltet ist, erkennt der iPod den Fernseher und benachrichtigt ihn. Es reicht aus, nur ein paar Aktionen zu bestätigen.

Bild
Bild

Mögliche Probleme

Es gibt zwar potenzielle Probleme bei der Synchronisierung Ihres Fernsehers und Ihres Tablets, aber es gibt nicht viele. Werfen wir einen Blick auf die gängigsten.

  1. Keine Verbindung zu einem drahtlosen Wi-Fi-Netzwerk.In diesem Fall müssen Sie nur die Netzwerkverfügbarkeit überprüfen und erneut versuchen, eine Verbindung herzustellen.
  2. Inkompatibilität zwischen Tablet und Fernseher. Hier hilft leider nur der Austausch eines der Geräte.
  3. Falsche Drittanbieter-App installiert… Bei einem LG-Fernseher beispielsweise hat ein Benutzer Philips MyRemote heruntergeladen und auf einem Tablet installiert. Sie müssen das Programm neu installieren.
  4. Die wiedergegebenen Dateien können nicht gelesen werden. Sie können beschädigt werden. Aber hier liegt das Problem nicht mehr in der falschen Verbindung, sondern in den Dateien selbst.
Bild
Bild

Unabhängig von der gewählten Verbindungsart gilt die Wi-Fi-Synchronisierung als eine der einfachsten. Es kann sowohl zu Hause als auch auf einer Party ohne zusätzliche Kabel verwendet werden.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge