Wie Verbinde Ich Mein Tablet Mit Einem Drucker? Wie Kann Ich Dateien Von Meinem Tablet über Ein USB-Kabel Und Wi-Fi Drucken? Drucken Von Android-Tablets

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Verbinde Ich Mein Tablet Mit Einem Drucker? Wie Kann Ich Dateien Von Meinem Tablet über Ein USB-Kabel Und Wi-Fi Drucken? Drucken Von Android-Tablets

Video: Mit Smartphone & Tablet drucken - PC SOS TV 2022, Dezember
Wie Verbinde Ich Mein Tablet Mit Einem Drucker? Wie Kann Ich Dateien Von Meinem Tablet über Ein USB-Kabel Und Wi-Fi Drucken? Drucken Von Android-Tablets
Wie Verbinde Ich Mein Tablet Mit Einem Drucker? Wie Kann Ich Dateien Von Meinem Tablet über Ein USB-Kabel Und Wi-Fi Drucken? Drucken Von Android-Tablets
Anonim

Das Drucken von Dokumenten von einem Computer und Laptop aus überrascht jetzt niemanden. Aber Dateien, die es verdienen, auf Papier gedruckt zu werden, können auf einer Reihe anderer Geräte gefunden werden. Daher ist es wichtig zu wissen wie man ein Tablet an einen Drucker anschließt und Texte, Grafiken und Fotos ausdruckt und was zu tun ist, wenn zwischen den Geräten kein Kontakt besteht.

Drahtlose Wege

Die logischste Idee ist, ein Tablet mit einem Drucker zu verbinden. über WLAN. Doch selbst wenn beide Geräte ein solches Protokoll unterstützen, werden die Besitzer der Geräte enttäuscht sein. Ohne einen vollständigen Treibersatz ist keine Verbindung möglich.

Bild
Bild

Es empfiehlt sich, das PrinterShare-Paket zu verwenden, das fast alle mühsamen Arbeiten abnimmt.

Aber du kannst es versuchen und ähnliche Programme(Die Auswahl und Verwendung ist jedoch eher den erfahrenen Benutzern überlassen).

Möglicherweise können Sie und Bluetooth… Der wirkliche Unterschied betrifft nur die Art des verwendeten Protokolls. Selbst Unterschiede in der Verbindungsgeschwindigkeit werden kaum erkannt. Nachdem Sie die Geräte verbunden haben, müssen Sie die Bluetooth-Module auf ihnen aktivieren.

Bild
Bild

Weitere Aktionsalgorithmen (zB PrinterShare):

  • Klicken Sie nach dem Starten des Programms auf die Schaltfläche "Auswählen".
  • Suche nach aktiven Geräten;
  • warten Sie auf das Ende der Suche und stellen Sie eine Verbindung zum gewünschten Modus her;
  • Geben Sie über das Menü an, welche Datei an den Drucker gesendet werden soll.
Bild
Bild
Bild
Bild

Das anschließende Drucken ist sehr einfach - es erfolgt durch Drücken einiger Tasten auf dem Tablet. PrinterShare wird bevorzugt, da es für diesen Prozess ideal ist. Das Programm ist anders:

  • vollständig russifizierte Schnittstelle;
  • die Möglichkeit, Geräte sowohl über Wi-Fi als auch über Bluetooth so effizient wie möglich zu verbinden;
  • ausgezeichnete Kompatibilität mit E-Mail-Programmen und Google-Dokumenten;
  • vollständige Anpassung des Druckprozesses für eine Vielzahl von Parametern.

Wie verbinde ich über USB?

Aber Drucken von Android ist möglich und über USB-Kabel. Bei der Verwendung von Gadgets, die den OTG-Modus unterstützen, treten minimale Probleme auf.

Bild
Bild

Um herauszufinden, ob es einen solchen Modus gibt, hilft die proprietäre technische Beschreibung. Es ist nützlich, sich darauf zu beziehen spezielle Foren im Internet. Wenn kein normaler Anschluss vorhanden ist, müssen Sie einen Adapter kaufen.

Wenn Sie mehrere Geräte gleichzeitig anschließen müssen, Sie müssen einen USB-Hub kaufen. Aber in diesem Modus wird das Gadget schneller entladen. Sie müssen es in der Nähe der Steckdose aufbewahren oder verwenden PoverBank… Die Kabelverbindung ist einfach und zuverlässig, Sie können jedes gewünschte Dokument drucken. Allerdings ist die Mobilität des Gadgets selten eingeschränkt, was nicht jedem passt.

Bild
Bild
Bild
Bild

In einigen Fällen lohnt es sich zu verwenden HP ePrint-App… Es ist notwendig, das Programm für jede Version des Tablets separat auszuwählen. Es wird dringend davon abgeraten, außerhalb der offiziellen Website nach der Anwendung zu suchen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Sie müssen eine eindeutige Postanschrift erstellen, die auf @hpeprint endet. com. Es gibt eine Reihe von Einschränkungen zu beachten:

  • die Gesamtgröße eines Anhangs mit allen Dateien ist auf 10 MB begrenzt;
  • in jedem Brief sind nicht mehr als 10 Anhänge erlaubt;
  • die Mindestgröße der verarbeiteten Bilder beträgt 100x100 Pixel;
  • es ist unmöglich, verschlüsselte oder digital signierte Dokumente zu drucken;
  • Sie können auf diese Weise keine Dateien von OpenOffice auf Papier senden und auch nicht beidseitig drucken.

Alle Druckerhersteller haben ihre eigene spezifische Lösung für das Drucken von Android. Dank der PhotoPrint-Anwendung ist es also möglich, Bilder an Canon-Geräte zu senden.

Bild
Bild

Viel Funktionalität sollte man davon nicht erwarten. Aber zumindest gibt es keine Probleme mit der Ausgabe von Fotos. Auch Brother iPrint Scan verdient Aufmerksamkeit.

Bild
Bild

Dieses Programm ist praktisch und außerdem einfach in seiner Struktur. Es werden maximal 10 MB (50 Seiten) gleichzeitig auf Papier gesendet. Einige Seiten im Internet werden falsch angezeigt. Aber es sollten keine weiteren Schwierigkeiten auftreten.

Epson Connect verfügt über alle notwendigen Funktionen, es kann Dateien per E-Mail senden, sodass Sie nicht auf die eine oder andere mobile Plattform beschränkt sind

Bild
Bild

Dell Mobile Print hilft, Dokumente problemlos zu drucken, indem sie über ein lokales Netzwerk übertragen werden.

Wichtig: Diese Software kann nicht in einer iOS-Umgebung verwendet werden.

Der Druck ist sowohl auf Tintenstrahl- als auch auf Laserdruckern derselben Marke möglich. Canon Pixma Drucklösungenfunktioniert zuverlässig nur mit einer sehr engen Auswahl an Druckern.

Bild
Bild

Es ist möglich, Texte auszugeben von:

  • Dateien in Cloud-Diensten (Evernote, Dropbox);
  • Twitter;
  • Facebook.

Kodak Mobiles Druckenist eine sehr beliebte Lösung.

Bild
Bild

Dieses Programm hat Modifikationen für iOS, Android, Blackberry, Windows Phone. Kodak Document Print ermöglicht es, nicht nur lokale Dateien, sondern auch Webseiten und Dateien aus Online-Repositorys zum Drucken zu senden. Lexmark Mobile Printing ist mit iOS und Android kompatibel, es können jedoch nur PDF-Dateien zum Drucken gesendet werden. Sowohl Laser- als auch eingestellte Tintenstrahldrucker werden unterstützt.

Bild
Bild

Es ist erwähnenswert, dass Lexmark-Geräte spezielle QR-Codesdie eine einfache Verbindung ermöglichen. Sie werden einfach gescannt und in die Markenanwendung eingegeben. Von Drittanbieterprogrammen können Sie empfehlen Apple AirPrint.

Bild
Bild

Diese App ist phänomenal vielseitig. Mit einer Wi-Fi-Verbindung können Sie fast alles drucken, was auf dem Smartphone-Bildschirm selbst angezeigt werden kann.

Mögliche Probleme

Schwierigkeiten bei der Verwendung von HP-Druckern können auftreten, wenn das Gadget das proprietäre Mopria-Protokoll nicht unterstützt oder ein Android-Betriebssystem niedriger als 4.4 hat. Wenn das System den Drucker nicht erkennt, überprüfen Sie, ob der Mopria-Modus aktiviert ist; Wenn diese Schnittstelle nicht verwendet werden kann, müssen Sie die Drucklösung HP Print Service verwenden. Ein deaktiviertes Mopria-Plug-In führt übrigens oft dazu, dass der Drucker in der Liste steht, Sie aber keinen Befehl zum Drucken geben können. Wenn das System für den Netzwerkdruck über USB angeschlossen ist, muss der Drucker sorgfältig konfiguriert werden, um Informationen über den Netzwerkkanal zu senden.

Bild
Bild

Ernsthafte Schwierigkeiten treten auf, wenn der Drucker USB, Bluetooth oder Wi-Fi nicht unterstützt. Der Ausweg besteht darin, das Druckgerät bei Google Cloud Print zu registrieren. Mit diesem Service können Sie von überall auf der Welt eine Remote-Verbindung zu Druckern aller Marken herstellen. aber am besten verwenden Sie Geräte der Cloud-Ready-Klasse. Wenn eine direkte Cloud-Verbindung nicht unterstützt wird, müssen Sie den Drucker über Ihren Computer verbinden.

Bild
Bild

Wenn Sie jedoch bereits einen PC oder Laptop besitzen, ist die Fernverbindung über den Dienst längst nicht immer gerechtfertigt. In einem einmaligen Format können Sie dies tun, indem Sie die Datei auf die Festplatte umdrehen und sie dann von Ihrem Computer zum Drucken senden. Der normale Betrieb ist bei Verwendung eines Google-Kontos und des Google Chrome-Browsers möglich. In den Browsereinstellungen wählen sie die Einstellungen aus und gehen dann zum Abschnitt "Erweiterte Einstellungen". Der niedrigste Punkt wird Google Cloud Print sein.

Bild
Bild

Nach dem Hinzufügen eines Druckers müssen Sie in Zukunft immer den Computer behalten, auf dem das Konto erstellt wurde.

Darunter müssen Sie sich natürlich auch vom Tablet aus anmelden, das die erforderliche Datei enthält. Google Gmail für Android bietet keine Direktdruckoption. Der Ausweg besteht darin, das Konto über denselben Browser aufzurufen. Wenn Sie die Taste "Drucken" drücken, schaltet es um in Google Cloud Print, wo keine Probleme auftreten sollten.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge