Druckertoner: Was Ist Das? Zusammensetzung Von Schwarzen Und Farbigen Farben. Wie Lange Hält Die Tinte? Warum Druckt Der Drucker Schlecht, Wenn Pulver Vorhanden Ist?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Druckertoner: Was Ist Das? Zusammensetzung Von Schwarzen Und Farbigen Farben. Wie Lange Hält Die Tinte? Warum Druckt Der Drucker Schlecht, Wenn Pulver Vorhanden Ist?

Video: Drucker druckt nicht richtig ✅ ULTIMATIVE ANLEITUNG: Wie Brother Druckkopf Schwarz & Farbe Reinigen? 2022, November
Druckertoner: Was Ist Das? Zusammensetzung Von Schwarzen Und Farbigen Farben. Wie Lange Hält Die Tinte? Warum Druckt Der Drucker Schlecht, Wenn Pulver Vorhanden Ist?
Druckertoner: Was Ist Das? Zusammensetzung Von Schwarzen Und Farbigen Farben. Wie Lange Hält Die Tinte? Warum Druckt Der Drucker Schlecht, Wenn Pulver Vorhanden Ist?
Anonim

Laserdrucker werden heute nicht nur in Büroräumen, sondern auch zu Hause eingesetzt. Ihre Vorteile sind Wartungsvorteile und mehrfaches Nachfüllen von Kartuschen. Lassen Sie uns überlegen, was ein Toner ist, was er ist, welche Vor- und Nachteile er hat. Darüber hinaus sagen wir Ihnen, auf welche Probleme Sie bei der Nutzung stoßen können und helfen Ihnen bei deren Lösung.

Bild
Bild
Bild
Bild

Was ist das?

Toner ist eine spezielle Pulverfarbe für einen Drucker. Das Tintenpulver kann je nach Sorte farbig oder schwarz sein. Es handelt sich um eine fein dispergierte Leichtmetallsubstanz, die zum Befüllen von Kartuschen und Kopierern von Laserdruckern verwendet wird. Seine Partikelgröße reicht von 5-30 Mikron. Tintenpulver wird in 4 Farben hergestellt: schwarz, rot, blau und gelb. Beim Drucken werden farbige Tinten miteinander vermischt. Dadurch können Sie unterschiedliche Farbtöne auf dem bedruckten Papier erzielen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Toner wird auf speziellen Geräten unter Verwendung von Polymeren und Farbstoffen hergestellt. Die Verwendung von Toner erzeugt Bilder mit angenehmer Textur und Tiefe. Die ersten Tonerteilchen hatten eine facettierte Form. Heute zeichnen sie sich durch ihre abgerundete Form aus, die eine hohe Bildschärfe, Abstufung und Glätte der Töne erreicht.

Außerdem verhindert es einen schnellen Verschleiß des Druckwerks.

Bild
Bild
Bild
Bild

Vorteile und Nachteile

Nachfüllbare Verbrauchsmaterialien haben viele positive Eigenschaften:

  • Variabilität der Zusammensetzung und Art der Herstellung;
  • Verfügbarkeit für eine breite Käuferschicht;
  • hohe Produktivität ohne Druckqualitätsverlust;
  • die Fähigkeit, eine große Menge von Dokumenten kontinuierlich zu drucken;
  • langer störungsfreier Betrieb bei jeder Betankung;
  • geringe Kosten für den Druck von Dateien und Bildern;
  • Umwelt- und Feuchtigkeitsbeständigkeit.
Bild
Bild
Bild
Bild

Die mikroskopischen Partikel des Tonerpulvers sind stark elektrifiziert. Dadurch haften sie zuverlässig an den aufgeladenen Bereichen auf der Oberfläche der Bildtrommel des Druckgeräts. Toner ist anfällig für Temperaturschwankungen.

Schwarzweißdrucker verwenden nur Schwarzpulver, Farbdrucker verwenden alle 4 Farben. Der Vorteil von Pulverlacken gegenüber Flut- oder UV-Farben ist die einfache Nachfüllbarkeit. Sie benötigen keine Schlauchsysteme und die Farbstoffe trocknen dort nicht aus. Das Reinigen und Spülen der Schläuche entfällt, wenn das Gerät länger als zwei Wochen nicht verwendet wird. In diesem Fall erfolgt das Aufheizen auf die gewünschte Temperatur sehr schnell.

Neben seinen Vorteilen hat Lasertoner auch Nachteile

Obwohl Inkjet-Tinte wasserscheu ist, erzeugt sie eine bessere Bildqualität. Dies macht sich besonders beim Drucken von Fotos auf Fotopapier bemerkbar.

Bild
Bild

Toner ist herkömmlicher Flüssigtinte unterlegen, wenn es darum geht, beispielsweise auf beschichteten Karton oder Briefe etwas zu drucken. Normalerweise blättert der Toner mit der Zeit ab.Auf Wunsch können Sie es ganz einfach mit dem Fingernagel abkratzen. Beim Drucken mit Tinte kann das Bild nicht gelöscht werden.

Toner ist überhaupt nicht umweltfreundlich. Beim Einatmen lagern sich Partikel in der Lunge ab. Manchmal können beim Tanken Symptome von Asthma, Husten und Allergien auftreten. Es wird erst sicher, wenn es auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wird. Es schmilzt bei einer Temperatur von 200 Grad. Nicht in die Atemwege gelangen lassen. Sie müssen das Pulver sehr sorgfältig mit einer Schutzmaske und Handschuhen einfüllen.

Was die Wirtschaft angeht, dann Farbpulver für Farbdrucker gilt als weniger wirtschaftlich. Der schwarze Farbstoff hält in der Regel sehr lange. Oft funktioniert die Theke schon, und es ist noch viel Pulver drin.

Bild
Bild

Artenübersicht

Es gibt verschiedene Kriterien für die Klassifizierung von Druckertoner. Je nach Art der Ladung kann es beispielsweise positiv oder negativ geladen sein. Im Sortiment der Hersteller finden Sie Verbrauchsmaterialien für verschiedene Modelle von Druckgeräten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nach Art der Herstellung

Je nach Herstellungstechnologie kann Toner mechanisch oder chemisch sein. Varianten der ersten Gruppe zeichnen sich durch die scharfen Kanten der Partikel aus. Sie bestehen aus Polymerbasis, ladungsregulierenden SSA-Additiven sowie Oberflächenadditiven, Modifikatoren, Pigmenten und Magnetit. Diese Beschaffungsmethode verliert heute an Relevanz.

Chemisch hergestellter Toner wird durch Emulsionsaggregation hergestellt. Diese Herstellungsmethode ist nicht so umweltschädlich, weshalb sie häufiger verwendet wird. Basis des Granulats ist ein Paraffinkern, der verhindert, dass der Druck an den Walzen kleben bleibt. Darüber hinaus besteht es aus einer Polymerhülle, Additiven zur Kontrolle der elektrischen Ladung, Pigmenten und Oberflächenadditiven, um das Zusammenkleben der Tonerpartikel zu verhindern.

Außerdem veröffentlichen sie heute und Biotoner… Bei der Herstellung werden Schilf, Sojabohnen und Mais verwendet. Normalerweise überschreitet der Anteil natürlicher Inhaltsstoffe 1/3 des Gesamtgewichts des Pulvers nicht.

In Zukunft planen die Hersteller, die Menge der chemischen Komponenten auf 1/2 zu reduzieren und sie durch natürliche zu ersetzen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nach Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des Toners variiert je nach Art des Toners. Es besteht in der Regel aus einem Bindemittel, Lack, Backpulver und einem Ladungsträger. Varianten des chemischen Typs, bestehend aus einem Paraffinkern, einer Polymerhülle, können sich in Additiven unterscheiden, die die Eigenschaften des Farbpulvers bestimmen. Jede Komponente der Komposition hat ihre eigene Bedeutung. Zum Beispiel wird eine Polymerbasis benötigt, um kleinere Partikel in der Nähe des Kerns zu halten. Magnetit wird benötigt, um die Papierübertragung von Toner zu verbessern und die Staubigkeit zu reduzieren.

Der Polymertyp ist je nach Typ Polyester oder Styrol-Acryl. Polyesterdrucker eignen sich hervorragend zum Drucken von Dateien bei einer optimal niedrigen Temperatur. Sie sparen Energie und liefern hohe Druckgeschwindigkeiten.

Bild
Bild

Alle Arten von Tonern für Laserdrucker werden in 2 Typen unterteilt: magnetisch und nichtmagnetisch. Eisenoxid ist in den magnetischen Modifikationen enthalten. Sie zeichnen sich durch eine direkte Interaktion mit der im Drucker befindlichen Magnetwalze aus. Diese Form von Tinte benötigt keine Zwischenmechanismen zum Übertragen auf die Trommel. Die magnetischen Partikel sind innerhalb der Polymerhüllen eingeschlossen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Der nichtmagnetische Tonertyp unterscheidet sich dadurch, dass er unter Verwendung eines Entwicklers (Mediums) auf die Trommeleinheit übertragen wird. In diesem Fall sind monochrome (schwarze) Pulver normalerweise magnetisch und farbige sind nicht magnetisch. Polymere haben keine Farbe.

Bild
Bild
Bild
Bild

Kompatibilität

In Bezug auf die Tonerkompatibilität ist Toner echt, kompatibel und gefälscht. Original ist der Toner, der von der Firma hergestellt wird, die die Drucker selbst herstellt. Allgemein, ein solches Tintenpulver wird zusammen mit einer Patrone für ein bestimmtes Gerät verkauft. Der Hauptnachteil dieses Toners sind seine hohen Kosten, daher wird er nicht so oft gekauft. Pulver vom kompatiblen Typ ist sehr gefragt. Es wird von verschiedenen Marken hergestellt und berücksichtigt die Anforderungen der Hersteller von Druckgeräten in Bezug auf Eigenschaften und Eigenschaften.

Ein solches Produkt wird in Plastikdosen verkauft, hat einen angemessenen Preis und gilt als universelles Verbrauchsmaterial für den Druck. Neben dem originalen und kompatiblen Toner gibt es auch gefälschte Produkte auf dem Markt. Der Preis ist deutlich niedriger, aber für hochwertige Ausdrucke nicht geeignet. Dies kann das Druckgerät ernsthaft beschädigen.Es wird aus minderwertigen Rohstoffen hergestellt, ohne die Produktionstechnologie zu beachten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auswahltipps

Der ideale Toner ist die Originaltinte in der Kartusche. Das in die Produktionsumgebung eingefüllte Pulver ergibt einen klaren, fehlerfreien Druck. Ein solches Verbrauchsmaterial hinterlässt keine Flecken und Streifen auf den Seiten, es beschädigt den Laserdrucker nicht. Wenn es jedoch nicht möglich ist, oft Originallack zu kaufen, müssen Sie sich auf dessen Analoges beschränken.

In diesem Fall müssen mehrere Kaufkriterien berücksichtigt werden

  • Sie müssen ein Verbrauchsmaterial nur von einem vertrauenswürdigen Verkäufer in einem Geschäft mit gutem Ruf kaufen. Vor dem Kauf können Sie die Bewertungen des Shops durchblättern, indem Sie einige thematische Foren besuchen.
  • Um die Kompatibilität sicherzustellen, müssen Sie die Eigenschaften auf der Verpackung sorgfältig studieren und sie für ein bestimmtes Modell des Druckgeräts auswählen.
  • Das Etikett sollte Informationen über die Marke des Druckers, Hersteller, Zusammensetzung, Lagerungsempfehlungen enthalten.
Bild
Bild

Bedingte Vielseitigkeit bedeutet nicht, dass Toner für absolut alle Arten von Druckgeräten geeignet ist. Dies bedeutet in der Regel, dass es für Drucker geeignet ist, die vom Hersteller empfohlen werden, der sie herstellt. Der Hi-Black-Toner ist beispielsweise mit praktisch jeder HP-Patrone kompatibel. Die Ausnahme ist der HP-436-Drucker.

Beim Kauf von Pulverfarbe müssen Sie auf den Preis von Pigment oder Schwarzpulver achten. Toner ist nicht verdächtig günstig, der niedrige Preis spricht von gefälschten Produkten. Außerdem solltest du dir die Kennzeichnung genauer anschauen: Bei gefälschten Produkten stimmt sie nicht mit dem Original überein.

Bild
Bild
Bild
Bild

Was die Tonermenge angeht, hängt alles von den Bedürfnissen ab. Für einen Heimdrucker reicht es, ein Pulver von 100 g zu kaufen. Große Netzwerkdruckerfirmen kaufen große Mengen an Toner. Das Maximum kann 10 kg betragen.

Was die Praktikabilität und den Nutzen angeht, ist es am besten, Toner aus der Dose zu kaufen. Je nach Volumen kann es mehrmals in die Kartusche eingefüllt werden. Pulvergefüllte Patronen sind unwirtschaftlich und werden in der Regel für weniger Druckeinheiten als angegeben ausgelegt. Darüber hinaus beträgt der Preis in den meisten Fällen mehr als die Hälfte der Kosten eines neuen Druckers. Gleichzeitig zahlt der Käufer die Hälfte des Preises für die beworbene Marke.

Kompatible Tinten kosten die Hälfte des Originalpreises. Es ist eine gute Wahl zum Drucken von Textdateien und PDF-Dokumenten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nutzungsmerkmale

Wenn Sie Toner kaufen, müssen Sie seine Leistung berücksichtigen. Gewöhnliches Schwarzpulver hält lange, wenn sich kein Chip im Gerät befindet, der den Druckvorgang nach dem Auslösen des Zählers stoppt. Wenn es sich um einen neuen Drucker mit einer Original-Demokartusche handelt, reicht der Toner für 50 Farbseiten (35-40 im echten Leben) und 500 Schwarzweißseiten (ca. 350). Alle nachfolgenden Kartuschen haben eine hohe Ergiebigkeit. Ihre Kapazität kann 2000-3000 A4-Seiten gemäß den vom Hersteller angegebenen Eigenschaften erreichen. In Wirklichkeit ist diese Zahl um etwa 200 Seiten geringer.

Die Kapazität hängt jedoch vom Prozentsatz des gefüllten Papiers ab. Z.B, bei einem Tonerverbrauch von 16% reicht das Pulver für weniger als 800-900 Seiten. Die Ergiebigkeit der Kartusche hängt von den Druckeinstellungen, dem Stand der Technik und der Qualität des verwendeten Papiers ab. Je dichter die Zeichnung, desto mehr Farbe geht darauf. Das Drucken von Text wird als wirtschaftlicher angesehen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Original-Tonerkartusche wird in ein spezielles Fach eingeschoben, bis sie einrastet. Danach wird das Gerät an das Stromnetz angeschlossen. Wenn der Chip ausgelöst wird, ist der Drucker einsatzbereit. Der Countdown der Seiten beginnt, die Ressource für ein bestimmtes Modell kann sich unterscheiden.

Wenn Sie Pulver in die Patrone gießen müssen, müssen Sie die Anweisungen des Herstellers befolgen, die dem jeweiligen Modell des Druckgeräts beiliegen. Während des Auftankens müssen Sie den Sumpf reinigen und den Toner in ein spezielles Fach gießen. Danach wird der Druckzähler zurückgesetzt und die Patrone eingesetzt.

Sie müssen mit Handschuhen arbeiten - der Toner ist flüchtig und kann sich auf Gegenständen im Raum absetzen. Beim Tanken müssen Sie das Fenster öffnen. Was die Kapazitätskontrolle angeht, ist es bis zur Benachrichtigung nicht möglich, den Füllstand des Verbrauchsmaterials zu überprüfen. Am Ende erscheint ein Warnfenster auf dem Monitorbildschirm.

Sie können auch erkennen, wann ein Toner fast verbraucht ist, wenn die orangefarbene LED auf dem Druckerbedienfeld zu blinken beginnt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Mögliche Probleme

Wenn ein Laserdrucker nicht gut druckt, kann dies verschiedene Gründe haben. Dies geschieht beispielsweise, wenn die Trommeleinheit abgenutzt ist. In diesem Fall besteht die einzige Lösung des Problems darin, es zu ersetzen. Ursache kann neben dem Verschleiß der Fotorolle in der Kartusche auch das Verstauben des Lasers im Gerät sein.

Es kommt vor, dass der Drucker den Pulverbehälter nach dem Nachfüllen nicht sieht. In diesem Fall ist es notwendig, den Zähler zurückzusetzen, den Computer und das Druckgerät selbst neu zu starten. Das Neustartschema für den Drucker ist im Paket enthalten und kann von Hersteller zu Hersteller variieren.

Bei anderen Problemen müssen Sie je nach dem spezifischen Grund handeln

  • Wenn bei einem Schwarzweißdrucker an den Rändern des Blatts schwarze vertikale Streifen erscheinen, müssen Sie die Trommeleinheit und oft auch die Rakel (Reinigungsklinge) austauschen.
  • Wenn nach dem Tanken Streifen zurückbleiben, müssen Sie den Drucker herausziehen und die Patrone zerlegen. Reinigen Sie dann den Resttonerbehälter.
  • Wenn beim Drucken horizontale Streifen auf der Seite erscheinen, die sich in regelmäßigen Abständen wiederholen, sollten Sie den Drucker auf Probleme mit der Magnetwalze überprüfen. Außerdem weist dieses Problem darauf hin, dass die Kontakte der Magnetwalze und der Seitenabdeckung der Kassette gereinigt werden müssen.
  • Wenn der Laserdrucker nach dem Nachfüllen nicht gut druckt, kann dies auf verstopfte Filter hinweisen.
  • Wenn der Drucker zu schwach druckt, müssen Sie die Druckeinstellungen überprüfen. Der Economy-Modus ist wahrscheinlich ausgewählt.
  • Wenn ein rotes Licht aufleuchtet, weist dies möglicherweise auf einen Papierstau im Produkt hin. Sie müssen den Deckel öffnen und mit einem einzigen Blatt vorsichtig herausziehen.
  • Wenn Tinte vorhanden ist, der Drucker jedoch nicht druckt und der Computer den Drucker nicht erkennt, müssen Sie überprüfen, ob die Kontakte locker sind.
  • Ein heller Druckton weist auf eine schlechte Tonerqualität hin. Das Problem wird durch den Kauf hochwertiger Verbrauchsmaterialien gelöst.
  • Ein stumpfer und blasser Druck kann auf Toner zurückzuführen sein, der am Ofen des Geräts haftet und die Pulverfarbe einbrennt. Es kommt vor, dass Toner an der oberen Walze der Fixiereinheit klebt.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Beim Ausdrucken nicht weißer, sondern schwarzer Blätter weiß der Laie oft nicht, was er tun soll. Es ist jedoch nicht schwer, das Problem zu lösen: Dies passiert, wenn die Kontakte der Patrone nicht fest sind, die Trommel leuchtet und die Patrone nicht richtig montiert ist (die Laderolle wurde nicht eingesetzt).

Denken Sie beim Kauf von selbstnachfüllendem Toner an die ständige Reinigung des Abfallbehälters. Wenn es überfüllt ist, beginnt das Pulver direkt auf das Papier zu spritzen, so dass Punkte und Flecken darauf erscheinen.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge