Wie Befülle Ich Eine Samsung-Druckerpatrone? Wie Ziehe Ich Einen Laserdrucker Heraus Und Stecke Ihn Ein? Warum Sieht Der Drucker Die Patrone Nach Dem Auffüllen Nicht?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Befülle Ich Eine Samsung-Druckerpatrone? Wie Ziehe Ich Einen Laserdrucker Heraus Und Stecke Ihn Ein? Warum Sieht Der Drucker Die Patrone Nach Dem Auffüllen Nicht?

Video: Remove and Install toner cartridge Samsung C480 /C480FW 2022, Dezember
Wie Befülle Ich Eine Samsung-Druckerpatrone? Wie Ziehe Ich Einen Laserdrucker Heraus Und Stecke Ihn Ein? Warum Sieht Der Drucker Die Patrone Nach Dem Auffüllen Nicht?
Wie Befülle Ich Eine Samsung-Druckerpatrone? Wie Ziehe Ich Einen Laserdrucker Heraus Und Stecke Ihn Ein? Warum Sieht Der Drucker Die Patrone Nach Dem Auffüllen Nicht?
Anonim

Das Auftanken von Samsung-Druckern ist einfach, erfordert jedoch besondere Aufmerksamkeit, Sorgfalt und die richtige Ausrüstung. In dem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Druckerpatrone dieses bekannten Unternehmens zu Hause mit Ihren eigenen Händen aufladen.

Bild
Bild

Wie zu entfernen?

Es ist ganz einfach, die Patrone selbst aus dem Druckgerät zu holen. Schwierigkeiten können nur beim ersten Mal auftreten. Danach können Sie die Operation fast blind durchführen.

Aber in jedem Fall müssen Sie zuerst das Handbuch finden und lesen. Sehr oft ist es mit einer detaillierten Beschreibung zum richtigen Entfernen der Kartusche erhältlich. Die meisten Hersteller fügen dem Praxisleitfaden Diagramme und anschauliche Illustrationen bei, die dem Benutzer die Aufgabe so einfach wie möglich machen. Auch auf dem Gehäuse selbst finden sich Hinweisbilder: hinter, an den Seiten oder unter der oberen Abdeckung.

Bild
Bild

Bei den meisten Druckermodifikationen ist dieser Vorgang ähnlich, da die Position und Montage der Patronen im Wesentlichen gleich sind. In diesem Zusammenhang geben wir eine allgemeine Anleitung, wie Sie dieses Gerät extrem schnell vom Druckgerät entfernen können.

Beginnen wir damit, das Gerät an das Stromnetz anzuschließen. Es besteht keine Gefahr eines Stromschlags beim Entfernen der Kartusche, und die Stromversorgung muss angelegt werden, da bei den meisten Druckermodellen die Patrone in ihre ursprüngliche Position zurückkehrt, wenn das Gerät vom Stromnetz getrennt wird. Und es aus den Tiefen des Gerätes zu holen, ist eine undenkbare Beschäftigung.

Warten Sie eine Weile, bis das Druckgerät neu gestartet und einsatzbereit ist. Danach müssen Sie die obere Abdeckung anheben. In diesem Fall ist kein Werkzeug erforderlich - alles wird mit einer Hand erledigt. In der Regel befindet sich entweder seitlich oder unter dem Deckel eine spezielle Plattform (eventuell eine Aussparung), an der man ziehen kann.

Als Ergebnis der durchgeführten Operationen bewegt sich die Einheit mit der Kartusche in die Mitte des Geräts, dh an die Stelle, die als Servicefenster bezeichnet wird. In dieser Position kann die Kartusche leicht entnommen werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Es bleibt nur das Design der Halterungen zu verstehen. Bei den meisten Modifikationen wird die Kartusche wie folgt demontiert: Drücken Sie leicht auf das Vorderteil, wodurch das Teil nach unten abgesenkt und aus den Haltenuten entfernt werden kann. Bei einigen Druckern ist die Patrone mit speziellen Clips gesichert. Drücken Sie in diesem Fall die Knöpfe oder kleinen Hebel (Vorsprünge) auf beiden Seiten und ziehen Sie das Gerät zu sich heraus.

Wenn etwas nicht klappt, sollten Sie sich keine Sorgen machen und sich viel Mühe geben. Die Folge wird eins sein - ein Ausfall des Druckgeräts. Lesen Sie die Anweisungen noch einmal sorgfältig durch.

Ist es Ihnen gelungen, aber das Innere des Druckers ist mit Tinte verschmutzt? Dies kommt ziemlich oft vor, wird aber als ganz normal angesehen. Sie müssen eine Serviette oder ein unbrauchbares sauberes Tuch nehmen und den Schmutz vorsichtig entfernen.

Anweisungen zum Auftanken

Traditionelles Lackersatz-Set: Staubsauger, Schraubendreher, Toner, heißer Plastik- oder Plastikkleber sowie Mikrofaser- und Nitrilhandschuhe.

Zusätzlich können Sie einen Mikrochip kaufen, der den Tintenstand im Tonerbehälter überwacht und ein Nachfüllen verhindert.Tatsache ist, dass jede Patrone einen eingebauten Chip trägt, aber der Drucker nach der Demontage selbst mit einem gefüllten Behälter nicht funktioniert. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, Geld für ein neues auszugeben. Spezielle Programme, die kostenlos im Internet verfügbar sind, ermöglichen es Ihnen, den Kauf zu vermeiden. Mit ihrer Hilfe werden die Anzeigen der in die Patronen eingebauten Chips zurückgesetzt.

Bild
Bild

Das Betanken von Kartuschen wird wie folgt durchgeführt

Nehmen Sie die Patrone wie oben beschrieben aus dem Druckgerät und wischen Sie sie sauber. Überprüfen Sie das Gerät und achten Sie darauf, die Fotozelle und andere wichtige Komponenten nicht zu berühren. Bei den Laser-Modifikationen Samsung SCX-3400, SCX-3405, ML-2160 und 2165 sind die Seiten der Kartusche nicht wie bei den allermeisten Druckern verschraubt, sondern werden von Knöpfen gehalten, die sich leicht lösen lassen. Nehmen Sie einen dünnen Schraubendreher und öffnen Sie langsam die Seiten auf beiden Seiten. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Halterung nicht zu beschädigen, da sich sonst die Druckqualität erheblich verschlechtert. Trennen Sie die Tonerkartusche in zwei Teile: einen Trichter und einen Abfallpulverspeicher

Bild
Bild
Bild
Bild

Öffnen Sie auf die gleiche Weise die Seitenwände auf beiden Seiten des Elements, in dem sich die Trommeleinheit befindet. Dieser Ort enthält das Abfallpulver, das entfernt werden muss

Bild
Bild

Entfernen Sie vorsichtig die Trommeleinheit und die Welle, indem Sie die Riegel auf jeder Seite öffnen. Wir wischen die Elemente mit einem Papiertuch oder Mikrofaser ab. Legen Sie die Trommeleinheit am besten in einen Karton, um Lichteinwirkung zu vermeiden

Bild
Bild
Bild
Bild

Um das Pulver dringend zu wechseln, kann die Reinigungsklinge (Rakelklinge) angelassen werden. Dies ist jedoch erforderlich, wenn die Reste des verbrauchten Pulvers entfernt werden müssen und Versuche, den Trichter auszuschütteln, kein positives Ergebnis liefern. Das Rakelmesser wird durch Lösen der Schrauben an zwei Kanten demontiert und anschließend gereinigt. Danach wird der Hohlraum des Trichters mit einem Staubsauger gereinigt, dann wird die Klinge eingesetzt. Es schadet nicht, eine kleine Menge Pulver über die gesamte Länge auf die Kante der Klinge aufzutragen - diese Aktion hilft, den Drucker nach dem Laden und Einsetzen der Patrone sofort zu starten. Bauen Sie das Trichterteil in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen

Bild
Bild

Wir wechseln zum Zerlegen des Tonerfachs, um die magnetische (Entwicklungs-)Walze und das Ausgabemesser vom alten Toner zu reinigen. Einzelne Benutzer zerlegen das Fach nicht, sondern gießen einfach das Pulver ein und bauen die Kartusche zusammen. Es ist deine Entscheidung. Wenn der Schaft leicht mit Altpulver bedeckt ist und der Stahlglanz deutlich sichtbar ist, kann in diesem Fall auf eine Reinigung verzichtet werden. Wenn der Toner den Schacht vollständig bedeckt, ist eine Reinigung unerlässlich

Bild
Bild

Es ist Zeit, Toner hinzuzufügen. Auf der linken Seite des Fachs sehen Sie den Stopfen, der den Pulverspeicher verschließt. Entfernen Sie den Stopfen und füllen Sie den Tonerbehälter bis ganz nach oben. Decken Sie das Loch ab, saugen Sie das Teil ab und beginnen Sie mit der Montage der Kartusche

Bild
Bild
Bild
Bild

Wenn ein Chipwechsel erforderlich ist, wird in diesem Fall das alte Element entfernt und ein neues eingebaut.

Wie wird wieder eingefügt?

Setzen Sie die Kartusche beim Austauschen in der gleichen Richtung ein, in der sie entfernt wurde, und üben Sie dabei leichten Druck aus. Die Tonerkartusche sollte einrasten. Es ist nicht möglich, es falsch einzufügen - es ruht einfach auf dem Anruf.Schließen Sie die Abdeckung nach der Installation.

Bild
Bild

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge