Der Drucker Druckt Leere Blätter: Warum Erzeugt Er Beim Drucken Weiße Seiten, Wenn Tinte Vorhanden Ist? Was Zu Tun Ist?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Der Drucker Druckt Leere Blätter: Warum Erzeugt Er Beim Drucken Weiße Seiten, Wenn Tinte Vorhanden Ist? Was Zu Tun Ist?

Video: Drucker druckt nicht - Tipps für wieder Freude beim Drucken 2022, Dezember
Der Drucker Druckt Leere Blätter: Warum Erzeugt Er Beim Drucken Weiße Seiten, Wenn Tinte Vorhanden Ist? Was Zu Tun Ist?
Der Drucker Druckt Leere Blätter: Warum Erzeugt Er Beim Drucken Weiße Seiten, Wenn Tinte Vorhanden Ist? Was Zu Tun Ist?
Anonim

Druckerbesitzer werden manchmal mit der Tatsache konfrontiert, dass ihre Technik beginnt, leere Blätter anstelle von Text zu drucken. Dafür kann es viele Gründe geben: von technischen Störungen bis hin zu Softwarefehlern. In unserem Test werden wir uns die wichtigsten ansehen und Ihnen sagen, was in dieser Situation zu tun ist.

Bild
Bild
Bild
Bild

Hauptgründe

Alle Gründe, warum der Drucker mit dem Drucken von leeren Blättern beginnt, können grob in mehrere Gruppen unterteilt werden

  1. Falsche Papierauswahl. Überprüfen Sie in diesem Fall das Standarddruckformat in den Geräteeinstellungen. Wenn Papier eines anderen Formats als das in den Geräteeinstellungen angegebene Format in das Fach eingelegt wird, druckt das Gerät keinen Text.
  2. Störungsursachen kann technisch sein… Dazu zählen Fehlfunktionen des Druckkopfes und der Kartusche sowie der Ausfall einiger Geräteteile oder deren Verstopfung.
  3. Am häufigsten erscheinen leere Blätter, wenn Tintenpatrone ist leer. Füllen Sie es in diesem Fall sobald wie möglich auf, wenn es zur nachfüllbaren Gruppe gehört, oder ersetzen Sie es.
  4. Wenn der Drucker längere Zeit nicht benutzt wurde, ist es möglich Trocknen der Tinte in der Druckkopfdüse… In diesem Fall müssen Sie die Kartusche einweichen oder ausspülen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Unaufmerksamkeit des Benutzers kann dazu führen, dass die Tinte im Druckkopf vollständig austrocknet.… Wenn beispielsweise während des Betriebs des Geräts die Stromversorgung unerwartet abgeschaltet wurde, kann es sein, dass der Wagen seinen Parkplatz nicht findet und an einem anderen Teil des Geräts anhält. Dabei wirkt Luft lange Zeit auf die in den Düsen des Druckkopfes befindliche Tinte und trocknet diese. Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, beginnt sie, die Kapillaren zu verstopfen.

Im Falle einer solchen unvorhergesehenen Situation sehr Es ist wichtig, den Schlitten zu inspizieren und ihn gegebenenfalls mit einem mit Wasser für Injektionszwecke befeuchteten Mulltuch zu umwickeln (Kochsalzlösung ist in diesem Fall nicht geeignet). Diese Serviette sollte vom Schlitten leicht "überfahren" werden, wobei die Dicke des Tuches ausreichen sollte, damit der Druckkopf damit in Berührung kommt. Diese Maßnahmen verhindern das Austrocknen der Tinte und nach Wiederaufnahme der Stromversorgung - Entfernen Sie einfach die Serviette, stecken Sie das Kabel in die Steckdose, starten Sie den Drucker selbst und warten Sie, während er einen Selbsttest durchführt und den Druckkopf in Position hält.

Leere Blätter ohne Text können aufgrund einer Überhitzung des Druckkopfs erscheinen, wenn das Gerät längere Zeit in Betrieb war und große Druckmengen ausführt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Leere Blätter können herauskommen und wenn das Dokument in einem Grafik- oder Texteditor falsch formatiert ist - Es kommt vor, dass sie bereits Seiten im Voraus übersprungen haben. Um Probleme vor dem Aktivieren des Druckers zu vermeiden, müssen Sie im Dateimenü die Vorschaufunktion auswählen - in dem sich öffnenden Fenster kann jeder Benutzer eine Vorschau der gedruckten Materialien anzeigen. Wenn Sie leere Seiten finden, müssen Sie diese löschen.

Falsche Einstellungen sind auch eine häufige Ursache für weiße Blätter. Tatsache ist, dass die überwiegende Mehrheit der modernen Drucker über einen USB-Anschluss mit einem stationären Computer oder Laptop verbunden ist.Es gibt jedoch Softwarefehler, und dann "fliegen" die zuvor festgelegten Einstellungen einfach weg, und das Gerät produziert entweder weiße Blätter oder steht und reagiert nicht auf Befehle, obwohl das Druckprogrammfenster Informationen anzeigt, dass der Druckvorgang läuft.

Dies geschieht normalerweise, wenn die Informationsdatei der Druckwarteschlange beschädigt ist.

Einige Unterbrechungen in der Interaktion des Computers mit dem Drucker können zu geflogene Fahrer… In diesem Fall müssen Sie die Druckersoftware aktualisieren, indem Sie zuerst die alte entfernen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Häufige Benutzerfehler tragen auch zum Erscheinen von weißen Blättern bei

  1. Wenn Sie die Patrone selbst ausgetauscht haben und vergessen haben, die Schutzfolie davon zu entfernen, verhindert dies, dass Tinte auf das Papier gelangt. Aus diesem Grund wird die Kartusche vom System nicht erkannt. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie nur die Patrone entfernen und den Film entfernen.
  2. Verwendung von ungeeignetem oder minderwertigem Papier. In der Regel wird in der Anleitung des Druckers unbedingt angegeben, mit welcher Papiersorte er kompatibel ist – die Blätter müssen eine bestimmte Dicke und Dichte haben.
  3. Inkompatibilität zwischen Patrone und Drucker. Eine weitere häufige Situation - Lesen Sie vor dem Kauf die Bedienungsanleitung und vergewissern Sie sich, dass beide Modelle miteinander funktionieren, besonders häufig treten Probleme mit Tintenstrahlgeräten auf.
  4. Schließlich kann der Grund eine falsche Verbindung sein. Im Laufe der Zeit neigen alle Kabel zum Versagen, oder Sie könnten die Verbindung während der Reinigung versehentlich trennen - in diesem Fall startet der Drucker nicht.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wie behebe ich das Problem?

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Drucker aufgrund einer Inkompatibilität zwischen Patrone und Drucker weiße Seiten erzeugt, müssen Sie bestimmte Schritte ausführen

  1. Drucken Sie eine beliebige Testseite offline. Allerdings verfügen nicht alle Druckermodelle über diese Option. Dies ist in der Regel in der Bedienungsanleitung jedes Gerätes angegeben.
  2. Versuchen Sie, Ihren Drucker neu zu starten. Dies kann nicht nur mit dem Ein-/Aus-Knopf erfolgen, sondern auch durch Trennen des Kabels vom Netzwerk. Das gleiche muss mit dem Computer selbst gemacht werden, der die Datei zum Drucken sendet. Möglicherweise liegt ein Softwarefehler vor.
  3. Wenn der Druckkopf überhitzt ist, muss er einige Stunden ruhen, während dieser Zeit hat er Zeit, vollständig abzukühlen.
  4. Versuchen Sie, die Patrone zu entfernen und dann erneut einzusetzen. Wenn Sie feststellen, dass es verschmutzt ist, wischen Sie es vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab, lassen Sie es vollständig trocknen und setzen Sie es dann wieder ein - Sie sollten ein charakteristisches Klicken hören. Oft reichen diese Schritte aus, um den Drucker wieder online zu stellen.
  5. Während die Patrone trocknet, können Sie auch das Innere des Druckers selbst reinigen – möglicherweise bleiben Staub, Tintenflecken und andere Arten von Schmutz darauf. Dies kann mit einer speziellen Flüssigkeit erfolgen, die in einem Geschäft für Büroausstattung verkauft wird.

In diesem Fall ist es sehr wichtig, den Kontakt der Flüssigkeit mit den Kontakten zu vermeiden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Löschen der Druckwarteschlange

In den meisten Fällen verhindern Fehler in der Druckwarteschlange, dass neue Dateien zum Drucken gesendet werden, aber manchmal kann es auch zu einer Situation mit leeren Blättern kommen. Um es zu reinigen, müssen Sie diese Schritte ausführen:

  • Gehen Sie zur "Systemsteuerung" (Win + R - Steuerung) und wählen Sie "Geräte und Drucker" aus;
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Drucker und wählen Sie "Druckerwarteschlange anzeigen";
  • Klicken Sie auf "Warteschlange löschen".
Bild
Bild

Wenn es immer noch nicht klar ist, können Sie es auf andere Weise versuchen:

  • Gehen Sie zum Punkt "Dienste" (Win + R - Dienste. msc) und starten Sie den "Druckmanager";
  • Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Win + R und schreiben Sie% windir% \ System32 \ spool \ PRINTERS, danach wird ein Ordner geöffnet, der alle temporären Dateien der Druckwarteschlange speichert - Sie müssen ihn nur löschen.
Bild
Bild

Treiber neu installieren

Um die Druckersoftware zu aktualisieren, müssen Sie die Treiber herunterladen.Dies kann von der mit dem Drucker gelieferten Diskette oder von der offiziellen Website des Geräteherstellers erfolgen; vor Arbeitsbeginn sollten Sie den alten Treiber entfernen. Im Allgemeinen ist die Reihenfolge der Aktionen für die Neuinstallation der Treiber wie folgt:

  • Schalten Sie das Gerät aus, trennen Sie das Kabel vom Computer und ziehen Sie das Kabel aus der Steckdose.
  • Gehen Sie zur Option "Systemsteuerung", wählen Sie "Geräte-Manager" aus der vorgeschlagenen Liste aus;
  • mehrere Drucker werden im Popup-Fenster aufgelistet - wählen Sie den gewünschten aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und markieren Sie den Punkt "Löschen".
  • Danach beginnt das Betriebssystem mit der Installation neuer Treiber. Hier ist alles einfach - Sie müssen nur den Anweisungen des Installationsassistenten folgen.
  • die gleiche Aktion kann über den "Geräte-Manager" durchgeführt werden, in diesem Fall müssen Sie im Menü "Hardwarekonfiguration aktualisieren" auswählen.
  • Vergessen Sie nicht, zuerst den Drucker anzuschließen und einzuschalten. Im Popup-Fenster werden unbekannte Geräte angezeigt - klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf "Installieren".
  • Das System fordert Sie automatisch auf, einen Treiber von der Diskette eines PCs auszuwählen oder aus dem Internet herunterzuladen.

Diese Methode wird verwendet, wenn die heruntergeladenen Treiber keine Installationsdatei haben.

Bild
Bild
Bild
Bild

andere Methoden

Es kommt vor, dass der Drucker nach der Aktualisierung des Betriebssystems das Drucken von Dokumenten aus jeder Anwendung stoppt. In dieser Situation können Sie Folgendes tun:

  • versuchen Sie, das Dokument aus einer alternativen Anwendung zu drucken, falls verfügbar;
  • Stellen Sie sicher, dass standardmäßig der richtige Drucker ausgewählt ist.

Es ist möglich, dass das von Ihnen gewählte Dateiformat nicht mit dem Betrieb des Programms kompatibel ist - in diesem Fall versuchen Sie es mit einem anderen.

Um Systemfehler beim Betrieb des Druckers zu erkennen, können Sie eingebaute Suche.Suchen Sie dazu Ihren Drucker in den Geräten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und führen Sie den Punkt "Fehlerbehebung" aus. Am Ende der Suche erkennt und behebt das System selbst alle diagnostizierbaren Fehler.

Bild
Bild
Bild
Bild

Danach sollten Sie ein spezielles Dienstprogramm des Geräteherstellers verwenden. Wenn Sie es nicht zusammen mit den Treibern installiert haben, finden Sie es selbst auf der Website des Herstellers.

Es ist wichtig, sich vorab zu vergewissern, dass sich Papier im Drucker befindet, da manche Programme mehrere Testseiten auf einmal drucken.

Wenn das Dienstprogramm die Diagnose abgeschlossen hat, wählen Sie das Element "Fehler beheben". Spuckt der Drucker weiterhin Blätter und weiter aus, liegt die Ursache in etwas anderem, beispielsweise können Fehler hardwaremäßiger Natur sein.

In diesem Fall müssen Sie die Patrone entfernen und sorgfältig untersuchen - sie sollte keine Anzeichen von Oxidation aufweisen, alle Kontakte sollten sauber und frei von Rost sein.

Bild
Bild
Bild
Bild

Achten Sie auf das Verhalten des Geräts als Ganzes. Das Vorhandensein interner Fehler kann nicht nur durch das Drucken leerer Blätter angezeigt werden - damit verbundene Probleme können sein:

  • der Drucker schaltet sich nach dem Drucken mehrerer Blätter spontan aus;
  • LEDs flackern untypisch;
  • Technik kopiert Blätter ohne Unterbrechung;
  • Buchstaben werden übereinander gelegt, der Text ist schief.
Bild
Bild
Bild
Bild

Empfehlungen

Das Problem des Druckens von leeren Blättern tritt häufig auf, wenn wenn der Drucker alt ist und das Betriebssystem des Computers die neueste Version ist… In diesem Fall funktioniert das System nicht ordnungsgemäß, obwohl die Treiber korrekt installiert sind. In einer solchen Situation können Sie versuchen, ein spezielles Emulatorprogramm, wodurch es möglich ist, ein älteres Betriebssystem im aktuellen Betriebssystem zu installieren, während das veraltete auf der sogenannten virtuellen Maschine funktioniert und den Betrieb des Hauptbetriebssystems in keiner Weise beeinträchtigen kann. Ein solches Programm hieß VirtualBox, es ist im Internet frei verfügbar. Danach musst du zusätzlich Laden Sie die Distribution des veralteten Betriebssystems herunter, mit dem Ihr Drucker kompatibel ist, und platzieren Sie ihn auf dem virtuellen Gerät.

Jeder leichte Schaden am Gerät kann meistens selbst repariert werden - dafür reichen Ersatzteile, Werkzeuge und die notwendigen Anleitungen, die immer im Internet zu finden sind.

Bild
Bild
Bild
Bild

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge