Wie Verbinde Ich Zwei Computer Mit Einem Drucker? Verbinden Sie 2 Computer über LAN Und USB-Hub Mit 1 Drucker

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Verbinde Ich Zwei Computer Mit Einem Drucker? Verbinden Sie 2 Computer über LAN Und USB-Hub Mit 1 Drucker

Video: PCs mit LAN-Kabel direkt verbinden und Daten kopieren ⭐️ Windows 10 ⭐️ ohne Switch ohne Router 2022, Dezember
Wie Verbinde Ich Zwei Computer Mit Einem Drucker? Verbinden Sie 2 Computer über LAN Und USB-Hub Mit 1 Drucker
Wie Verbinde Ich Zwei Computer Mit Einem Drucker? Verbinden Sie 2 Computer über LAN Und USB-Hub Mit 1 Drucker
Anonim

Wenn Sie über mehrere PCs oder Laptops verfügen, ist es oft erforderlich, diese an ein Peripheriegerät anzuschließen. Dieser Ansatz ist unter anderem auf eine echte Chance zurückzuführen, die Kosten für den Kauf von Bürogeräten zu senken. In manchen Situationen wird die Antwort auf die Frage, wie zwei oder mehr Computer mit einem Drucker oder MFP verbunden werden können, relevant. Natürlich haben solche Manipulationen eine ganze Reihe von Funktionen.

Besonderheiten

Wenn Sie zwei Computer oder Laptops an einen Drucker anschließen mussten, sollten alle Möglichkeiten zur Lösung dieses Problems in Betracht gezogen werden. Die klassische Version des Anschlusses von 2 oder mehr PCs an 1 Druck- oder Multifunktionsgerät beinhaltet die Verwendung eines lokalen Netzwerks. Eine Alternative wäre zu verwenden USB- und LTP-Hubs… Darüber hinaus können Sie installieren Daten SWIYCH - ein Gerät mit Handschalter.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Um zu verstehen, welche Technologie im jeweiligen Einzelfall die beste Option ist, müssen Sie objektiv vorhandene Möglichkeiten beurteilen. In diesem Fall sind die Antworten auf die folgenden wichtigen Fragen der Schlüssel:

  • ob der Computer oder Laptop Teil eines lokalen Netzwerks ist;
  • Verbindung zwischen PCs erfolgt direkt oder über einen Router;
  • ob ein Router verfügbar ist und mit welchen Anschlüssen er ausgestattet ist;
  • welche Methoden zum Koppeln von Geräten der Drucker und das MFP-Gerät bereitstellen.
Bild
Bild

Es ist erwähnenswert, dass Sie sowohl positive als auch negative Bewertungen zu jedem der verfügbaren Geräteverbindungsschemata im Netzwerk finden. Gleichzeitig bewerten Anwender die Vor- und Nachteile jeder Methode unterschiedlich und klassifizieren sie nach dem Prinzip „von einfach bis komplex“. In jedem Fall müssen Sie jedoch vor der Implementierung der einzelnen Optionen das Druckgerät selbst mit der entsprechenden Spezialsoftware installieren.

Bild
Bild

Verbindungsmethoden

Heutzutage gibt es 3 Möglichkeiten, mehr als einen PC an einen Drucker und ein Multifunktionsgerät anzuschließen. Es geht um die Verwendung spezieller Adapter (T-Stücke und Splitter) und Router sowie die Methode zum Einrichten der Freigabe innerhalb eines lokalen Netzwerks. Laut Bewertungen und Statistiken sind diese Optionen jetzt die am häufigsten verwendeten. Der Benutzer, der die angegebenen Muster von Bürogeräten in einem System kombinieren möchte, hat nur Wählen Sie das optimale Verbindungsschema, Lesen Sie die Anweisungen und führen Sie die erforderlichen Schritte aus.

Verdrahtet

Zunächst ist anzumerken, dass die Druckerschnittstelle nicht dafür ausgelegt ist, Daten zu verarbeiten, die parallel von zwei oder mehr Geräten kommen. Mit anderen Worten, das Druckgerät ist auf die Interaktion mit einem Personalcomputer ausgerichtet.

Dieser Punkt sollte bei der Verbindung mehrerer Bürogeräte in einem System berücksichtigt werden.

Bild
Bild

Wenn keine Möglichkeit oder kein Wunsch besteht, Geräte über ein lokales Netzwerk zu verbinden, werden zwei alternative Optionen relevant, nämlich:

  • Installation von LTP oder USB-Hub;
  • manuelles Umschalten eines Druckgeräts von einem PC auf einen anderen über die entsprechenden Ports.
Bild
Bild

Es ist zu bedenken, dass solche Methoden sowohl Vorteile als auch erhebliche Nachteile haben.… Zuallererst sollte beachtet werden, dass häufiges Port-Switching zu einem ziemlich schnellen Ausfall führt.Darüber hinaus entsprechen die Kosten für hochwertige Hubs den Preisen von Druckern und MFPs der Budgetkategorie. Ein ebenso wichtiger Punkt ist die Länge der Anschlusskabel, die laut Anleitung 1,6 Meter nicht überschreiten sollte.

Bild
Bild

Unter Berücksichtigung aller oben genannten Punkte können wir den Schluss ziehen, dass das Verbinden von Geräten auf diese Weise relevant ist:

  • in Situationen, in denen Bürogeräte selten verwendet werden;
  • in Ermangelung der Möglichkeit, aus irgendeinem Grund ein Netzwerk zu bilden.
Bild
Bild

Spezielle Produkte sind jetzt auf dem Markt erhältlich. USB-Hubs, mit dem Sie mehrere PCs oder Laptops an einen Port anschließen können. Die finanzielle Seite des Problems wird jedoch ein erheblicher Nachteil sein. Gleichzeitig sind für die Einrichtung eines Netzwerks für zwei PCs keine nennenswerten Kosten erforderlich.

Bild
Bild
Bild
Bild

Trotz aller Nuancen bleibt die beschriebene Methode jedoch relevant, auf deren Grundlage es sich lohnt, die Merkmale der Arbeit der genannten Hubs zu berücksichtigen. Sie ermöglichen die Signalübertragung von einem Gerät zum anderen, ähnlich einer einzelnen Druckerverbindung.

Es ist zu beachten, dass diese Kommunikationsmethode am besten für einen Arbeitsplatz mit zwei Computern geeignet ist, sofern die Daten wirksam geschützt sind.

Bild
Bild

Unter Berücksichtigung aller technischen Merkmale und Leistungsindikatoren von Sondergeräten sind folgende Punkte hervorzuheben:

  • USB-Hubist die beste Option, wenn der Gerätekomplex hauptsächlich zum Drucken von Dokumenten und Fotos verwendet wird;
Bild
Bild
  • LTP mehr auf das Drucken komplexer und großformatiger Bilder konzentriert.
Bild
Bild

LTP ist eine Hochgeschwindigkeitsschnittstelle, die im professionellen Druck weit verbreitet und erfolgreich eingesetzt wird. Dies gilt auch für die Verarbeitung von Dokumenten mit komplexen Farbverlaufsfüllungen.

Bild
Bild

Kabellos

Die einfachste und zugleich zugänglichste und technisch kompetenteste Art der Verbindung kann man getrost die Verwendung von Ethernet nennen. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Option bietet bestimmte Einstellungen, einschließlich des Betriebssystems von Computern, die mit dem Drucker oder MFP verbunden sind. Wenn Sie mehrere Geräte aus der Ferne anschließen, muss das Betriebssystem mindestens die XP-Version haben. Dies liegt an der Notwendigkeit, die Netzwerkverbindung im automatischen Modus zu erkennen.

Bild
Bild

Die Verwendung von Druckserver, die eigenständig oder integriert sein können, sowie kabelgebundene und kabellose Geräte. Sie bieten ein ziemlich zuverlässiges und stabiles Zusammenspiel von Geräten zum Drucken mit einem PC über Wi-Fi. In der Vorbereitungsphase wird der Server über das Stromnetz mit Strom versorgt und an einen in Betrieb befindlichen Router angeschlossen. Parallel dazu müssen Sie den Drucker selbst an das Gadget anschließen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Um den Druckserver der beliebten Marke TP-Link zu konfigurieren, benötigen Sie:

  • Öffnen Sie einen Internetbrowser und geben Sie die IP-Adresse in die Adressleiste ein, die Sie in der beigefügten Herstelleranleitung finden;
  • Geben Sie im erscheinenden Arbeitsfenster "Admin" ein, lassen Sie das Passwort unverändert und klicken Sie auf "Login".
  • Verwenden Sie im Menü, das auf dem Server selbst angezeigt wird, die aktive Schaltfläche "Setup".
  • Nach dem Anpassen der erforderlichen Parameter müssen Sie nur noch auf "Speichern & Neustart" klicken, dh "Speichern und neu starten".
Bild
Bild

Der nächste wichtige Schritt wird sein Hinzufügen eines installierten Druckservers zu einem Computer oder Laptop. Dieser Algorithmus umfasst die folgenden Schritte:

  1. Verwenden Sie die Kombination "Win + R" und geben Sie "Drucker steuern" in das angezeigte Fenster ein, klicken Sie auf "OK".
  2. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen und wählen Sie Lokalen Drucker hinzufügen.
  3. Gehen Sie in den Abschnitt zum Anlegen eines neuen Ports und wählen Sie aus der Liste "Standard TCP / IP Port" aus.
  4. Registrieren Sie IP-Geräte und bestätigen Sie die Aktionen mit der aktiven Schaltfläche „Weiter“. Es ist wichtig, das Kontrollkästchen neben der Zeile „Drucker abfragen“zu deaktivieren.
  5. Gehen Sie zu "Spezial" und wählen Sie den Abschnitt Parameter.
  6. Führen Sie den Übergang nach dem Schema "LRP" - "Parameter" - "lp1" durch und bestätigen Sie Ihre Aktionen, nachdem Sie den Punkt "Erlaubtes Zählen von Bytes in LPR" aktiviert haben.
  7. Wählen Sie einen angeschlossenen Drucker aus der Liste aus oder installieren Sie seine Treiber.
  8. Senden Sie eine Testseite zum Drucken und klicken Sie auf "Fertig stellen".
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach all den oben genannten Manipulationen wird das Druckgerät auf dem Computer angezeigt und kann für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Um Drucker und MFP an jeweils mehreren PCs zu betreiben, müssen Sie die obigen Schritte wiederholen.

Der Hauptnachteil dieser Verbindungsmethode ist die unvollständige Kompatibilität des Servers und des Peripheriegeräts selbst.

Bild
Bild

Drucker einrichten

Nachdem Sie die Computer im lokalen Netzwerk miteinander gekoppelt haben, sollten Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, in dem Sie die Software und das gesamte System einschließlich des Druckgeräts konfigurieren müssen. Zunächst müssen Sie eine Heimnetzgruppe erstellen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie in das Menü "Start" und wählen Sie "Verbindung". Suchen Sie das Element, das alle Verbindungen anzeigt, und wählen Sie die Option für das lokale Netzwerk aus.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Eigenschaften dieses Elements. Wählen Sie im sich öffnenden Fenster "Internetprotokoll TCP / IP".
  3. Bearbeiten Sie die Netzwerkparameter, indem Sie zum Eigenschaftenmenü gehen.
  4. Tragen Sie in den Feldern die in der Anleitung angegebenen IP-Adressen ein.
Bild
Bild

Nächster Schritt- Dies ist die Bildung einer Arbeitsgruppe, die alle miteinander verbundenen Geräte umfasst. Der Aktionsalgorithmus sieht folgende Manipulationen vor:

  • Öffnen Sie das Menü "Arbeitsplatz" und gehen Sie zu den Eigenschaften des Betriebssystems;
  • Verwenden Sie im Abschnitt "Computername" die Option "Ändern".
  • Tragen Sie in das erscheinende leere Feld den Namen des PCs ein und bestätigen Sie Ihre Aktionen;
  • Starten Sie das Gerät neu;
  • Wiederholen Sie alle obigen Schritte mit dem zweiten Computer und weisen Sie ihm einen anderen Namen zu.
Bild
Bild
Bild
Bild

Nachdem das lokale Netzwerk erstellt wurde, können Sie direkt gehen zu den Einstellungen des Druckers selbst… Sie sollten es zuerst auf einem der Elemente dieses Netzwerks installieren. Dann müssen Sie Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie nach dem Einschalten des Computers oder Laptops, auf dem das Druckgerät zuvor installiert war, das Menü "Start".
  2. Gehen Sie auf die Registerkarte, die die Liste der verfügbaren Drucker anzeigt, und suchen Sie das gewünschte Modell von Bürogeräten, mit denen die PCs im lokalen Netzwerk verbunden sind.
  3. Öffnen Sie das Menü eines Peripheriegeräts, indem Sie mit der rechten Maustaste auf dessen Symbol klicken und den Abschnitt mit den Eigenschaften des Geräts auswählen.
  4. Gehen Sie in das Menü "Zugriff", wo Sie den Punkt auswählen sollten, der für den Zugriff auf den installierten und angeschlossenen Drucker zuständig ist. Hier kann der Benutzer bei Bedarf den Namen des zu druckenden Geräts ändern.
Bild
Bild

Der nächste Schritt erfordert einen zweiten PC einrichten. Dieser Vorgang sieht so aus:

  1. Wiederholen Sie zunächst die obigen Schritte, bis Sie zum Abschnitt "Drucker und Faxgeräte" gelangen;
  2. rufen Sie ein zusätzliches Arbeitsfenster auf, in dem Sie den für die Installation von Bürogeräten des beschriebenen Typs zuständigen Abschnitt auswählen sollten;
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" und gehen Sie zum Abschnitt Netzwerkdrucker;
  4. Wählen Sie in der Übersicht der verfügbaren Bürogeräte das auf dem Hauptrechner des lokalen Netzwerks installierte Gerät aus.
Bild
Bild

Als Ergebnis dieser Vorgänge wird die erforderliche Software automatisch auf dem zweiten PC installiert

Mit allen oben genannten Schritten können Sie einen Drucker oder ein Multifunktionsgerät mehreren PCs zur Verfügung stellen, die Teil desselben Netzwerks sind. Gleichzeitig ist es wichtig, sich einige Nuancen zu merken. Einerseits kann der Drucker Aufträge von zwei Computern gleichzeitig empfangen und verarbeiten. Auf der anderen Seite ist es jedoch nicht empfehlenswert, Dokumente oder Bilder parallel zum Druck zu senden, da in solchen Fällen sogenannte Freeze möglich sind.

Bild
Bild

Empfehlungen

Bei der Analyse zum Anschluss mehrerer PCs an ein Druckgerät müssen Sie zunächst auf die wichtigsten Faktoren achten. Bei der Auswahl eines geeigneten Schemas sollten die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

  • das Vorhandensein eines lokalen Netzwerks, insbesondere die Paarung und Interaktion seiner Elemente;
  • das Vorhandensein eines Wi-Fi-Routers und seiner Designmerkmale;
  • welche Anschlussmöglichkeiten es gibt.
Bild
Bild

Unabhängig von der gewählten Verbindungsmethode muss der Drucker selbst auf einem der PCs im Netzwerk installiert sein. Es ist wichtig, die neueste lauffähige Version der entsprechenden Software (Treiber) zu installieren. Mittlerweile finden Sie im Internet Software für fast alle Drucker- und MFP-Modelle.

Bild
Bild

In einigen Situationen kann ein Peripheriegerät nach der Installation und Verbindung "unsichtbar" sein. Um das Problem während des Suchvorgangs zu beheben, müssen Sie den Menüpunkt "Der erforderliche Drucker fehlt" verwenden und das Gerät anhand seines Namens und der IP des Haupt-PCs finden.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge