Schneefräse (85 Fotos): Merkmale Von Schneefräsen, Wie Wählt Man Riemen Für Schneefräsen? Auswahl Eines Motors Für Schneepflugausrüstung, Besitzerbewertungen Verschiedener Modelle

Inhaltsverzeichnis:

Video: Schneefräse (85 Fotos): Merkmale Von Schneefräsen, Wie Wählt Man Riemen Für Schneefräsen? Auswahl Eines Motors Für Schneepflugausrüstung, Besitzerbewertungen Verschiedener Modelle
Video: Anlassen und Bedienung einer Schneefräse 2023, Februar
Schneefräse (85 Fotos): Merkmale Von Schneefräsen, Wie Wählt Man Riemen Für Schneefräsen? Auswahl Eines Motors Für Schneepflugausrüstung, Besitzerbewertungen Verschiedener Modelle
Schneefräse (85 Fotos): Merkmale Von Schneefräsen, Wie Wählt Man Riemen Für Schneefräsen? Auswahl Eines Motors Für Schneepflugausrüstung, Besitzerbewertungen Verschiedener Modelle
Anonim

In der Wintersaison ist die Schneeräumung obligatorisch. Und wenn dies in einem Privathaus mit einer gewöhnlichen Schaufel bewältigt werden kann, benötigen Stadtstraßen oder Industriegebiete den Einsatz von Schneefräsen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Ein bisschen Geschichte

Russland gilt zu Recht als das nördlichste Land. "Aber was ist mit Norwegen, Kanada oder zum Beispiel Alaska?" - Experten der Geographie werden fragen und natürlich haben sie Recht. Aber mit dieser Aussage ist der Norden keineswegs die Richtung oder Nähe zum Polarkreis, sondern klimatische Bedingungen. Und hier gibt es kaum jemanden, der die aufgestellte Aussage bestreitet.

Der Winter dauert in den meisten Gebieten Russlands bis zu sechs Monate und in einigen Gebieten sogar 9 Monate. Und wieder werden Experten argumentieren, der Winter sei wie in einem Lied aus einem berühmten Film: "… und Dezember und Januar und Februar …". Es stellt sich jedoch heraus, dass der Winter nicht auf die Tage des Kalenders beschränkt ist - er kommt, wenn die Thermometer Temperaturen unter "0" anzeigen, und dieser Moment tritt fast überall in Russland vor dem 1. Dezember auf. Und wenn dem so ist, dann beginnt der Schnee manchmal schon Ende Oktober zu fallen, und wenn er nicht rechtzeitig entfernt wird, füllt er bis zum Ende des Winters (bis Mitte März) die Höfe leicht, eben die Bordsteine ​​und senken die Hecken. Und was passiert im April, wenn all dies aktiv zu schmelzen beginnt?..

Seit der Antike gehört eine Schneeschaufel zu den obligatorischen Werkzeugen, die in den Schuppen der Russen aufbewahrt werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

In den nordrussischen, uralten und sibirischen Dörfern galt das Nichtbeseitigen von Schnee nach einem Schneefall immer als der Höhepunkt der Unanständigkeit. Sogar die Älteren versuchten, es so schnell wie möglich zu tun.

Im 20. Jahrhundert versuchten sie, diese harte Arbeit wie viele andere Dinge zu mechanisieren, und so erschienen Schneefräsen (einfach - Schneefräsen). In Städten waren dies ziemlich große selbstfahrende Einheiten, deren Hauptaufgabe darin bestand, Schnee zu entfernen und auf einen Lastwagen zu laden, um ihn aus der Stadt zu transportieren.

In privaten Gehöften herrschte noch die Schneeschaufel. Ja, um einem jungen gesunden Mann am frühen Morgen einen leichten Schneeball zu hinterlassen - anstelle von Morgengymnastik. Ist die Gesundheit jedoch nicht mehr dieselbe, der Schneeball nicht so leicht oder die zu entfernende Fläche zu groß, wird das Aufladen zur anstrengenden Arbeit.

Ende des 20. Jahrhunderts kamen endlich kleine Schneefräsen zum Verkauf., geeignet für die Schneeräumung in Höfen und auf dem Territorium von Privathaushalten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Besonderheiten

Die Hauptaufgabe einer Schneefräse besteht, wie der Name schon sagt, darin, gefallenen oder verdichteten Schnee zu entfernen.

Die Eskimos haben mehrere Dutzend Merkmale des Schneezustandes. In europäischen Sprachen ist die Einstellung zum Schnee nicht so aufmerksam, was aber nicht bedeutet, dass der Schnee immer gleich ist. Es kann locker und leicht sein (zum Beispiel nur herausgefallen), dicht und schwer (über mehrere Monate verbacken), in Schmelzwasser eingeweicht (diese Sorte ist locker und hat ein erhebliches Gewicht).

Um die Gebiete von einer Vielzahl von Schnee zu befreien, wurden Schneeräumgeräte erfunden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Leichter Neuschnee kann mit einer Schaufel oder dem einfachsten Schneepflug entfernt werden, aber um mit schwererem Schnee fertig zu werden, müssen Sie eine ernsthaftere Maschine verwenden.Schneefräsen reduzieren die Arbeitskosten erheblich, indem sie die Reinigungszeit um das bis zu 5-fache reduzieren und gleichzeitig die körperliche Kraft der Person, die sie ausführt, einsparen.

Die Maschine reinigt nicht nur die Oberfläche, sondern wirft auch Schnee, und Sie können ein Modell erwerben, das dies in einer Entfernung von 1 bis 15 Metern in jede gewünschte Richtung tut.

Bild
Bild
Bild
Bild

Gerät und Funktionsprinzip

Der Wunsch, eine universelle Schneeräumtechnik zu schaffen, hat die Aktivierung von Designideen in mehrere Richtungen ausgelöst. An der Herstellung solcher Geräte sind verschiedene Hersteller beteiligt, dementsprechend wurden verschiedene Prototypen zugrunde gelegt. Das Hauptprinzip bleibt gemeinsam – die Maschine muss etwas Platz vom Schnee befreien und den entfernten Schnee selbst in die richtige Richtung bewegen.

Das Design der Schneefräse basiert auf mehreren wichtigen Komponenten:

  • ein Körper, der eine tragende und schützende Funktion erfüllt;
  • Kontrollen;
  • Motor (elektrisch oder Verbrennungsmotor);
  • ein Knoten, der Schnee sammelt;
  • Schneefallknoten;
  • Knoten, die die Mobilität der Einheit gewährleisten (bei selbstfahrenden Modellen).

Die einfachste Bauform einer Schneefräse ist eine Schneefräse, die den Schnee beim Fahren einfach nach vorne schleudert, weshalb sie manchmal auch als Elektroschaufel bezeichnet wird.

Bild
Bild
Bild
Bild

Schneefräsen implementieren strukturell eines von zwei Funktionsprinzipien einer Schneefräse

  • Die Schnecken führen den entfernten Schnee in die Rutsche (dies ist das sogenannte einstufige Schema). In diesem Fall müssen Sie zwei Vorgänge gleichzeitig kombinieren, dafür drehen sich die Schrauben mit sehr hoher Geschwindigkeit. Stolpert ein solches Auto unerwartet über einen von einer Schneewehe verdeckten Gegenstand, ist eine Panne vorprogrammiert. Es wird daher nicht empfohlen, eine einstufige Schneefräse in einem unbekannten Gebiet zu verwenden.
  • In der zweiten Version das Schneesammelsystem (Schnecken) sind vom Rotor getrennt und werfen den Schnee in einer zweistufigen Anordnung aus. Die Schnecken solcher Maschinen haben eine niedrigere Geschwindigkeit, was sie vor unerwarteten Stopps oder Stößen bewahrt, was es ermöglicht, das Gerät zum Reinigen unbekannter Bereiche zu verwenden, in denen verschiedene Gegenstände unter dem Schnee versteckt sein können.

Das Design umfasst einen Verbrennungsmotor, der speziell für Schneefräsen und Motorblöcke angepasst oder entwickelt wurde. Wie bei jedem Benzinmotor erfolgt der Start über eine Zündkerze, entweder mit einem Elektrostarter oder einem Starterseil. Das Kraftstoff-Luft-Gemisch wird über einen einzustellenden Vergaser in den Motorzylinder geleitet.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bei selbstfahrenden Modellen werden die Räder über ein Getriebe und ein Getriebe angetrieben.

Auch die Schnecken werden über ein Getriebe angetrieben. Es können verschiedene Getriebearten verwendet werden: sehr selten - Keilriemen, häufiger - Zahnräder.

Einige Modelle können mit einer rotierenden Bürste ausgestattet werden, die eine zusätzliche Oberflächenbehandlung ähnlich dem Kehren ermöglicht.

Eine solche Maschine kann auch in der warmen Jahreszeit den Bereich von Laub und Staub fegen

Zur Aufbewahrung werden viele Modelle mit einer speziellen Abdeckung geliefert, die es Ihnen ermöglicht, die Maschine während der Langzeitlagerung, in der Regel mehrere Monate, bis zur nächsten Saison vor Staub und Schmutz zu schützen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Typen und ihre Eigenschaften

Die Arten von Schneeräumgeräten können nach einer Reihe von Parametern klassifiziert werden. Erstens durch die Art der Arbeitsfläche und zweitens durch die Größe und natürlich durch die Art der für die Arbeit aufgewendeten Energie, durch die Entfernung des Schneewerfens und so weiter …

Die Aufteilung der Autos nach Gewicht ist ziemlich primitiv. Sie werden in leicht, mittel und schwer eingeteilt.

Ersteres kann als Mini-Schneeschleuder bezeichnet werden. Sie werden meist für frisch gefallenen Flachschnee (bis 15 cm) verwendet und haben eine Masse von ca. 16 kg. Mittlere Einheiten bis 7 Liter. mit. können für dickeren Neuschnee verwendet werden, sie haben einen Propeller in Form von Rädern, da sie eine Masse von 40-60 kg haben können. Schwere, leistungsstarke Maschinen eignen sich für die Arbeit auf dichtem, abgestandenem Schnee und Eis.Diese Kategorie von Schneefräsen ist in der Lage, Schnee mit einer Dicke von 40 cm oder mehr zu bearbeiten. Ein riesiges Auto prallt in eine Schneewehe und schleudert 15 bis 20 Meter Schnee. Die Masse solcher Einheiten kann bis zu 150 kg betragen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Verschiedene Hersteller produzieren Modelle mit Benzin- oder Elektromotoren. Benzin-Schneeschleudern sind in der Regel leistungsstärker, bis zu 15 PS. mit. Elektrische Modelle haben ein Fassungsvermögen von nicht mehr als 3 Litern. mit. Es ist klar, dass letztere oft buchstäblich an eine Stromquelle gebunden sind und nicht autonom arbeiten können. Akkumodelle sind etwas mobiler. Benzinautos können natürlich nicht auf öffentlichen Straßen gefahren werden, sie sind besser zu transportieren, aber aufgrund ihrer hohen Leistung und Mobilität können sie verwendet werden, um ziemlich große Flächen zu reinigen, auch abseits der "Zivilisation", die keine elektrische haben Netzwerk. Die stärksten Schneefräsen haben einen Dieselmotor. Sie werden in der Regel auf sehr großen Flächen (z. B. auf Flughäfen) eingesetzt und sind nicht als Haushaltsgeräte einzustufen.

Schneepflugzubehörteile solcher Maschinen können einen Schneepflug, eine Blasbürste und andere ebenso wirksame Zubehörteile umfassen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Wartung elektrischer Modelle ist viel einfacher: Ihnen geht das Benzin nicht aus, das Öl muss nicht gewechselt werden - schließen Sie es einfach an eine Steckdose mit einer Spannung von 220 Volt an (Hauptsache, es ist Strom drin). Sie müssen auch die Position des Kabels überwachen: Wenn es in eine funktionierende Schneefräse gerät, bricht es.

Elektro-Akku-Modelle sind etwas mobiler. Ihre Fähigkeiten sind jedoch auch durch die Notwendigkeit, den Akku aufzuladen, begrenzt. Solche Modelle eignen sich für relativ kleine Flächen, die in einer halben Stunde entfernt werden können.

Das Arbeiten mit Elektromodellen im Tiefschnee ist sehr problematisch, die Leistung der Maschinen ist gering und sie können sich selbst nicht bewegen, daher ist bei starkem Schneefall eine erhebliche körperliche Kraft erforderlich, um das Auto über das Gelände zu bewegen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Autos mit Verbrennungsmotor können in solche unterteilt werden, die sich unabhängig und ohne Eigenantrieb bewegen können.

Im ersten Fall kann die Masse der Schneefräse einen halben Zentimeter überschreiten. Die Maschinen sind mit einer Steuerung ausgestattet, verfügen über Antriebsräder oder Ketten mit hoher Geländegängigkeit.

Modelle ohne Eigenantrieb sind leichter, ihre Motorleistung ist geringer (bis 4 Liter. ab.). Natürlich sind die Fähigkeiten eines solchen Geräts viel geringer.

Benzinmodelle werden mit einer Schnur gestartet, die eine ziemlich große Anstrengung erfordert und einen Ruck verursacht. Nur teure und schwere Modelle haben einen Elektrostarter und eine Batterie, was ihr Gewicht deutlich erhöht. Der Elektromotor startet mit einem einfachen Knopfdruck und kann für ältere Menschen viel bequemer sein.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benziner haben in der Regel auch einen größeren Griff: bis 115 cm breit und bis 70 cm hoch. Elektrische Geräte sind doppelt so bescheiden.

Einige Maschinen sind zusätzlich mit einem Schneeverwehungsbrecher ausgestattet und können zur Beseitigung schwieriger Schneeblockaden eingesetzt werden.

Schnecken in Schneckenmodellen können glatt oder gezahnt sein. Letztere kommen problemlos mit festsitzendem Schnee zurecht.

Hersteller versehen die Schneckenspitze manchmal mit einer Gummiauflage. Es wird angenommen, dass eine solche Einheit verschiedene Arten von dekorativen Elementen, die unter dem Schnee verborgen sein können, weniger beschädigt.

Die meisten Elektromodelle sind mit einer Kunststoffschnecke ausgestattet, für Arbeiten mit festsitzendem Schnee und Eis sind solche Maschinen völlig ungeeignet.

Bild
Bild
Bild
Bild

Ein Merkmal der Schneckenmaschinen ist die relativ kurze Reichweite des Schneewerfens.

Leistungsstarke Benzin-Schneckeneinheiten werfen ihn auf maximal 5 Meter zurück, nicht selbstfahrende Elektromodelle schaffen es selten, Schnee 2 Meter von sich weg zu werfen.

Bei Schneefräsen mit geringer Leistung, die manchmal auch als Schneeschaufeln oder Schneefräsen bezeichnet werden, wird Schnee 1,5 Meter nach vorne geworfen.

Kombinierte Maschinen, die Schnecken- und Rotationsmechanismen kombinieren, können Schnee aus einer Entfernung von mindestens 8 Metern werfen.Die Schnecke dreht sich bei solchen Modellen relativ langsam, die Schneemasse wird dank des Rotors dem Auswerfer zugeführt, was selbst Schneefräsen mit geringer Leistung mit Motoren bis 3 Liter eine deutliche Beschleunigung verleiht. mit.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nach dem Aufbau der Wurfeinheit werden Schneefräsen in drei Gruppen eingeteilt:

  • ungeregelt (Richtung und Entfernung der vom Hersteller eingestellten Ablehnung) - ein solcher Knoten ist typisch für preiswerte Modelle;
  • mit einstellbarer Abweisungsrichtung - diese Option ist bei den meisten modernen Schneefräsen installiert;
  • mit einstellbarer Richtung und Wurfweite - dieser Typ kann in selbstfahrenden Schneckenrotormaschinen präsentiert werden.

Im letzteren Fall gibt es möglicherweise auch Optionen: billiger, wenn Sie das Auto anhalten müssen, um die Einstellungen zu ändern, und teurer, wenn alle Manipulationen unterwegs durchgeführt werden können. Dazu ist zwischen den Bedienelementen ein zusätzliches Hebelpaar vorgesehen. Einer ändert die horizontale Richtung der Geräteposition und der zweite entsprechend seine vertikale Position.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wenn kein solches Steuerungssystem vorhanden ist, müssen Sie bei Bedarf jederzeit bereit sein, die Richtung und Entfernung des Schneewerfens ändern, die Maschine stoppen (einschließlich des Abstellens des Motors) und das Gerät manuell mit einem Spezialschlüssel in die gewünschte Richtung drehen oder handhaben. Die Richtigkeit der Einstellung können Sie nur prüfen, indem Sie den Motor starten und mit der Arbeit beginnen. Wenn die Einstellungen falsch waren, müssen Sie alles erneut machen.

Der Schneewurfknoten ist auch anders. Das Metallgehäuse ist bei teureren Modellen verbaut, es ist stärker, aber wenn das Gerät unsachgemäß gelagert wird, kann es korrodieren. Die Kunststoffversion ist ein Attribut preiswerter Modelle, sie ist leichter, rostet nicht, wird jedoch bei starkem Frost ziemlich brüchig und bricht oft durch einen unvorsichtigen Schlag.

Das Schneefräsengetriebe kann gewartet werden, es ist notwendig, das Vorhandensein regelmäßig zu überprüfen und Öl nachzufüllen, manchmal muss das Schmiermittel gemäß den Anweisungen gewechselt werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Das wartungsfreie Getriebe bedeutet keinen Eingriff in seinen Betrieb.

Selbstfahrende Benzin-Schneefräsen sind fast immer mit einem Getriebe ausgestattet., die die Wahl der Geschwindigkeit des Geräts sowohl während des Betriebs als auch während des Manövers ermöglicht. Dadurch ist es möglich, die Last und damit den Kraftstoffverbrauch zu regulieren. Bei optimalem Motorbetrieb kann der Verbrauch auf 1,5 Liter pro Stunde reduziert werden.

Auch das Fahrwerk von selbstfahrenden Fahrzeugen kann variieren. Es gibt Raupenmodelle. Sie zeichnen sich durch ihre erhöhte Geländegängigkeit aus und können problemlos auf schwierigsten Untergründen arbeiten. Die Radausführung kann sich in der Größe und Tiefe der Lauffläche, dem Durchmesser der Räder und deren Breite unterscheiden. Bei der Auswahl eines solchen Modells muss berücksichtigt werden, wofür die Maschine verwendet wird. Das Arbeiten auf der Oberfläche von Asphalt oder Gehwegplatten erfordert keine hohe Geländegängigkeit, und in diesem Fall reichen relativ schmale Räder auch mit kleinem Durchmesser aus. Wenn es unter Bedingungen funktionieren soll, bei denen die Ebenheit des Bodens nicht gewährleistet werden kann, sind breite Räder mit tiefem Profil gerechtfertigt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bei teureren Modellen können Scheinwerfer montiert werden. Da die Tage im Winter kurz sind, ist dieser Faktor wichtig. Auch teurere Geräte verfügen über beheizte Bedienelemente; bei Winterfrösten wird dieses Strukturelement zu einer ernsthaften Hilfe und erhöht die Arbeitsproduktivität.

Als Mähdrescher bezeichnet man vielseitige Maschinen, die neben der Schneeräumung eine Reihe von Funktionen vereinen. Solche Maschinen laufen das ganze Jahr über. Im Winter als Schneefräse, im Frühjahr als Grubber, im Sommer als Mäher und im Herbst als LKW zum Abtransport der Feldfrüchte.

Auch die Motoblock-Version der Schneefräse ist sehr beliebt. Dabei fungiert der handgeführte Traktor als Schlepper, an dem die Schneefräse als Anbaugerät montiert ist.

Es gibt Modelle, die für die Aggregation auf einem Minitraktor angepasst sind.

Der Preis für eine solche Schneefräse ist im Vergleich zu einer elektrischen und noch mehr zu einem benzinbetriebenen Selbstfahrer gleicher Leistung viel niedriger.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bewertung der besten Modelle

Die Vielfalt der Schneeräumgeräte erfordert einen ernsthaften Ansatz bei der Auswahl. Es gibt viele Hersteller, sowohl im In- als auch im Ausland. Die Kosten für diese Geräte sind vielfältig. Verkäufer von Haushaltsgeräten erstellen daher häufig Verkaufsbewertungen. Ihr Ergebnis ist durchaus zu erwarten. Die billigsten Muster werden nicht unbedingt die beliebtesten, und die Modelle, die die höchsten Wünsche an Qualität und Funktionalität berücksichtigen, haben im Gegenteil oft einen so hohen Preis, dass sie am Ende der Bewertung landen. Die Gewinner sind wie immer die Mittelbauern, die das optimale Verhältnis von Qualität und Preis vereinen.

Traditionell sind Produkte bekannter Marken sehr gefragt: Daewoo, Honda, Hyundai, Husqvarna, MTD. Kommentare sind hier, wie sie sagen, überflüssig. Aber wie so oft wird der Erfolg in diesem Fall von der Popularität der Marke und nicht von den Vorzügen des Modells bestimmt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

In den letzten zehn Jahren werden immer mehr Modelle von nicht so bekannten Unternehmen hergestellt, deren Qualität nicht nachsteht und manchmal sogar die Parameter von Produkten bekannter Hersteller übertrifft. Der aktuelle Zustand transnationaler Konzerne ist so, dass ihre Maschinen nicht immer in den Betrieben des Unternehmens gefertigt werden können – oft findet die Montage in Ländern statt, die sich im Maschinenbau überhaupt nicht bewährt haben. Die Qualifikation der Arbeiter ist gering, dementsprechend kann die Verarbeitungsqualität deutlich vom Standard abweichen.

Bewertungen der Besitzer von Schneefräsen fallen nicht immer zugunsten der Produkte bekannter Unternehmen aus. In Russland hergestellte Einheiten werden bei Privatnutzern und auch in der ehemaligen UdSSR immer beliebter.

Schneefräsen von russischen Unternehmen wie Interskol, Calibre, Champion, Energoprom erhalten viel positives Feedback

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wie die Besitzer anmerken, zeichnet sich russische Ausrüstung durch Zuverlässigkeit aus. Viele erklären dies durch die Verwendung von hauptsächlich Metall als Konstruktionsmaterial, während sie in vielen ausländischen Modellen versuchen, sie durch Kunststoff zu ersetzen, was unter den Bedingungen russischer Umzüge in Betracht gezogen werden kann ein gravierender nachteil.

Zudem sind teure Auslandsmodelle oft nicht reparabel.

Manchmal ist es einfach unmöglich, Ersatzteile zu kaufen, und die Bestellung ist ziemlich teuer. Dies ist ein weiteres Argument zugunsten inländischer Hersteller. China entwickelt aktiv den russischen Markt für Schneeräumgeräte und versorgt ihn nicht nur mit qualitativ hochwertigen Maschinen, sondern auch mit Ersatzteilen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Eine Art Überprüfung basierend auf Rückmeldungen von Besitzern sollte bei Elektromodellen beginnen

Koreanisches Unternehmen Daewoo, neben Geräten, die sich über die Verarbeitungsqualität beschweren, bieten sie auch sehr solide Schneefräsen an, insbesondere das Modell DAST 3000E. Für den Preis ist dieses Gerät als teuer einzustufen (bis zu 20.000 Rubel). Leistung - 3 PS mit., gummierte Stahlschnecke mit einem Durchmesser von 510 mm, Gewicht etwas über 16 kg. Die Bedienelemente sind komfortabel angeordnet, einschließlich der automatischen Kabelaufwicklung. Die Wurfrichtung ist manuell einstellbar. Einstufige Entladung.

Bild
Bild
Bild
Bild

Preiswertes Schneefräsen Angebot Toro und Monferme… Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1,8 Litern. mit. Schneefräsen haben eine erträgliche Griffweite und ein einstufiges Auswurfsystem. Die Schnecke ist aus Kunststoff, daher ist es gefährlich, das Gerät in unbekanntem Gebiet zu verwenden. Monferme produziert hauptsächlich Zuschlagstoffe für leichten Neuschnee im Wert von etwa 10.000 Rubel.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Wertung günstiger Benzin-Schneeschleudern kann auch vom Koreaner getoppt werden Modell eines anerkannten Herstellers - Hyundai S 6561.

Die Motorleistung beträgt mehr als 6 Liter.mit., die, gepaart mit hoher Verarbeitungsqualität, für einen langjährigen zuverlässigen Betrieb des Gerätes sorgen. Die Hauptsache ist, die Grundregeln der Pflege und des Betriebs zu befolgen. Eine schöne Option ist eine Vergaserheizung und ein Autostart, obwohl es auch ein Starterkabel gibt. Für den Autostart wird eine Batterie verwendet, dank der eine leistungsstarke Beleuchtungsausrüstung im Auto installiert ist. Mit einer Masse von 60 kg ist die Schneefräse recht mobil und leicht zu steuern. Die Maschine meistert jeden Schnee erfolgreich und schleudert ihn bis zu 11 Meter.

Bild
Bild
Bild
Bild

American Patriot PRO 655 E Schneefräsetrotz des relativ hohen Preises und der höchsten Verarbeitungsqualität ist es dem Vorgängermodell bereits deutlich unterlegen. Erstens ist diese Einheit viel weniger kontrollierbar; um die Maschine um eine halbe Mitte zu drehen, muss der Haken an einem der Antriebsräder herausgezogen werden. Das Schneeräumgerät selbst zeichnet sich durch eine hohe Produktivität aus, aber bei einer starken Zunahme der Belastung der Schnecke werden die Sicherheitsfinger abgeschnitten, was auf die geringe Festigkeit der zu ihrer Herstellung verwendeten Legierung hindeuten kann, jedoch dieser Fehler Umfragen, ist eher typisch für Maschinen, die unter der gleichen Marke in China hergestellt werden …

Der Preis für verschiedene Modifikationen übersteigt 50.000 Rubel.

Bild
Bild
Bild
Bild

Russische Maschine "Interskol" SMB-650E, nach den Bewertungen von Benutzern und Verkäufern von Schneeräumgeräten, stellt es sich nach einer Reihe von Indikatoren als noch besser heraus als vergleichbare Schneefräsen aus dem Ausland. Motor mit einem Hubraum von 6,5 Litern. mit. ist dem Honda GX-Motor ähnlich, für den es weit verbreitete Ersatzteile gibt. Das Starten kann sowohl manuell als auch mit einem Elektrostarter erfolgen. Das Getriebe ermöglicht es Ihnen, den Fahrmodus in sechs Bereichen zu ändern, darunter zwei zurück. Das Auto funktioniert auf losem Schnee gut, aber fester Schnee kann ein ernsthaftes Hindernis sein, und Sie müssen ihn allmählich erreichen, indem Sie in mehreren Ansätzen in kleinen Schichten abschneiden. Der Preis der russischen Einheit beträgt fast 40.000 Rubel.

Bild
Bild
Bild
Bild

Russischer Marken-Champion repräsentiert ziemlich konkurrenzfähige Schneefräsen. Mit einer relativ geringen Leistung von 5,5 Litern. mit. Die Maschine mit einem zweistufigen Schema bewältigt eine Vielzahl von Schnee. Der relativ niedrige Preis (bis zu 35.000 Rubel) und die hohe Leistung machen dieses Modell sehr beliebt. Zu beachten ist, dass die Montage hauptsächlich in China erfolgt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Chinesischer Hersteller RedVerg liefert Modelle mit hoher Verarbeitungsqualität, zuverlässiger Leistung der Einheiten. Die Schneefräse RedVerg RD24065 hat Parameter, die mit anderen Geräten der gleichen Klasse vergleichbar sind. Ohne Getriebe ist er mit einem Fünfganggetriebe ausgestattet und verfügt über einen Rückwärtsgang. Es gibt keinen Elektrostart. Dies ist eine der preisgünstigsten Benzin-Schneefräsen, deren Preis 25.000 Rubel kaum überschreiten wird.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benzinmodelle können als eine Art Standard für diese Klasse von Schneefräsen angesehen werden. Amerikanische Firma McCulloch… Die kompakte und effiziente McCulloch PM55-Einheit hat fast alle Optionen für solche Maschinen gebündelt. Es gibt einen Elektrostart und eine Einstellung der Richtung und Reichweite des Kicks sowie eine komfortable Steuerung und einen Scheinwerfer. Der Preis für ein solches technisches Denkwerk übersteigt jedoch 80.000 Rubel, und dies ist vielleicht der einzige Nachteil.

Bild
Bild
Bild
Bild

Und natürlich nicht zu vergessen die schweren selbstfahrenden Schneefräsen.

Beim Hyundai S7713-T werden Ketten für die Bewegung des 140 kg schweren Aggregats verwendet.Das komfortable Bedienfeld ermöglicht nicht nur die Änderung der Bewegungsrichtung und -geschwindigkeit, sondern auch der Richtung und der Wurfweite, ohne die Schneefräse anzuhalten. Die Griffe sind beheizt und der leistungsstarke Scheinwerfer sorgt für reichlich Licht. Die Maschine kann absolut jeden Schnee problemlos entfernen. Um den Fähigkeiten des Geräts und dem Preis zu entsprechen - 140.000 Rubel. Als einziges Manko sehen erfahrene Nutzer einen lauten Motor.

Bild
Bild
Bild
Bild

Französische Firma Pubert hat sich als Hersteller zuverlässiger Hausgeräte etabliert. Die Schneefräse S1101-28 ist da keine Ausnahme.Die Maschine verwendet ein zweistufiges Schema, mit dem sie fast 20 Meter Schnee werfen kann. Trotz des Gewichts der Maschine von 120 kg ist sie recht einfach zu fahren.

Bild
Bild
Bild
Bild

Die Auswahl an angebotenen Schneefräsen ist sehr groß und wird nur durch die Vorstellungskraft und die Fähigkeiten des Käufers begrenzt.

Wie man wählt?

Wie bereits erwähnt, ist die Wahl einer Schneefräse eine rein individuelle Angelegenheit. Es sollten eine Reihe von Parametern berücksichtigt werden, darunter nicht zuletzt die sogenannte Ergonomie - die Bequemlichkeit der Anordnung der Bedienelemente. Außerdem sollte man sich vorher (zumindest ungefähr) überlegen, welche Schneemengen entfernt werden müssen. Es empfiehlt sich, sich vorzustellen, welcher Bereich mit welcher Häufigkeit gereinigt wird, ob eine Stromquelle oder besser ein Gerät mit Verbrennungsmotor benötigt wird. Wichtig ist auch die Frage der Lagerung des abgetragenen Schnees: Wo soll er passieren, ob er herausgeholt werden muss oder bis ins Frühjahr mit der Erwartung liegen bleibt, dass er dann gleich dort schmilzt. Es sind die Antworten auf die aufgeführten Fragen, die eine Vorstellung von den erforderlichen Parametern dieser alles andere als billigen Maschine machen können.

Wenn Sie planen, eine kleine Hausfläche von bis zu 50 Quadratmetern zu reinigen, auf der Sie Strom bereitstellen können, wird ein leistungsstarkes Gerät völlig überflüssig - ein relativ preiswertes nicht selbstfahrendes Gerät mit einem kleinen Eimer und einem Elektromotor nach oben bis 3 Liter reichen. mit.

Bild
Bild

Wenn der Standort über eine beträchtliche Fläche (mindestens 100 Quadratmeter) verfügt, ist es zwar erforderlich, eine ständige und vollständige Reinigung zu gewährleisten, es ist jedoch besser, eine leistungsstärkere Maschine zu kaufen und nicht unbedingt einen Elektromotor.

In diesem Fall ist es sinnvoll, über den Kauf und die anschließende Wartung einer Benzin-Schneefräse nachzudenken.

Beim Kauf einer Schneefräse muss die Reichweite des Schneewerfens berücksichtigt werden.Elektrogeräte mit geringer Leistung werfen Schnee bis zu einer maximalen Höhe von 3 Metern. Wenn das Gelände groß ist, müssen Sie den Schnee immer wieder werfen.

Bild
Bild

Die Größe des Eimers ist sehr wichtig. Für eine nicht selbstfahrende Schneefräse ist eine große Schaufel eher ein Nachteil. Eine solche Maschine ist beim Entfernen von Schnee ziemlich schwierig zu bewegen und zu schieben. Es ist fast unmöglich, die optimale Eimergröße mit dem Auge zu bestimmen. Lockerer, frisch gefallener Schnee kann mit einer großen Schaufel bearbeitet werden, aber dichter Schnee kann ernsthafte Schwierigkeiten bereiten.

Als beste Parameter für eine nicht selbstfahrende Schneefräse kann die Schaufelfläche angesehen werden(Länge mal Breite) ca. 0,1 qm. Die Schaufelbreite ist ein sehr wichtiger Wert, wenn Sie nicht den gesamten Bereich reinigen müssen, zum Beispiel Wege, Gehwege, Gehwege. Der Bordstein wird für eine Maschine mit einer breiten Schaufel ein unüberwindliches Hindernis sein, und eine gute Schneeräumung funktioniert nicht. Mit weniger Grip können Sie die Strecke in zwei Durchgängen gehen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Es lohnt sich, beim Schneeschleudergerät zuallererst darauf zu achten, ob die Wurfrichtung reguliert wird. Steht diese Funktion nicht zur Verfügung, muss man sich während des Betriebs an den ausgeworfenen Schnee anpassen, der nicht immer in die richtige Richtung fliegt und manchmal wieder entfernt werden muss. Ungeregelte Modelle, die oft als Elektropathen bezeichnet werden, neigen dazu, nach vorne auszustoßen. Die Schneemenge vor der Schneefräse nimmt während der Fahrt zu und bei langen Pässen wird es für eine schwache Maschine überwältigend.

Schneckenmodelle verlieren beim Auswerfen stark an Kraft, insbesondere wenn der Winkel über 90° eingestellt ist. Sie sollten keine Schnecke mit einstellbarer Wurfweite kaufen, wenn die Leistung weniger als 7 PS beträgt. mit. Andernfalls müssen Sie bereit sein, dieselbe Fläche mehrmals zu reinigen, zuerst vom gefallenen Schnee und dann vom Schnee, der von der Schneefräse umgeworfen wird.

Bild
Bild

Wenn die Schneefräse mit dem Auto transportiert werden soll, ist es sinnvoll, den Bediengriff umzuklappen. In dieser Position nimmt das Auto die Hälfte des Platzes ein und passt in den Kofferraum.

Auch das Gewicht kann ein wesentlicher Parameter bei der Auswahl der Einheit sein. Wenn es häufig transportiert werden muss, zum Beispiel zum Reinigen eines Ferienhauses, kann eine große Masse ein Grund für die Verweigerung sein, es zu benutzen. Es ist besser, dies im Voraus zu überlegen und bei der Auswahl eines Autos zu berücksichtigen.

Eine schwere selbstfahrende Schneefräse mit einem Gewicht von mehr als 100 Kilogramm kann nicht allein in den Kofferraum oder Anhänger geladen werden.

Eine Schneefräse, die großflächig arbeiten muss und natürlich nicht transportiert werden soll, kann ziemlich schwer sein, in Kombination mit der Leistung bringt dies einen gravierenden Vorteil. In diesem Fall sollten Sie klären, ob das von Ihnen gewählte Modell über einen Rückwärtsgang verfügt, da sonst die schwere Maschine manuell ausgefahren werden muss.

Bild
Bild

Wenn der Zylinderraum einer selbstfahrenden Benzin-Schneefräse ein Volumen von 300 cm3 nicht überschreitet, ist eine elektrische Zündung nicht sinnvoll, ein solches Gerät kann bei richtiger Einstellung einfach mit einem Kabel gestartet werden. Ein größerer Motor ist natürlich besser mit einem Elektrostarter zu starten.

Die Anlenkung der Räder an der Antriebsachse und am Getriebe kann unterschiedlich sein.Bei der Auswahl einer selbstfahrenden Einheit muss dieser Parameter berücksichtigt werden, der die Manövrierfähigkeit bestimmt. Wenn die Schneefräse unter schwierigen Bedingungen betrieben werden soll, können Sie einen teureren Raupenpropeller in Betracht ziehen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nicht das letzte Merkmal beim Kauf von Schneeräumgeräten ist der Preis, und hier müssen Sie entweder einige der am wenigsten wichtigen Parameter des gekauften Geräts opfern oder für obskure Optionen zu viel bezahlen. Zu beachten ist, dass die Preise für Schneefräsen stark schwanken: von 5 Tausend Rubel (die einfachste elektrische Schneefräse) bis 2-3 Hunderttausend (Selbstfahrer mit beheizten Bediengriffen, Scheinwerfern, verstellbarer Schneefräse und vielen anderen nützlichen und angenehmen Verbesserungen).

Wenn der Hof über einen handgeführten Traktor oder einen Minitraktor verfügt, lohnt es sich, über den Kauf angebauter Schneeräumgeräte nachzudenken. Sein Aufbau ist im Vergleich zu selbstfahrenden Maschinen viel einfacher, was sich sehr stark auf den Preis auswirkt. Die Leistung von angebauten Schneefräsen ist in der Regel nicht geringer.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bedienungstipps

Jede Maschine erfordert die Einhaltung der grundlegenden Betriebsregeln. Die Schneefräse ist keine Ausnahme. Alle seine Arbeiten finden unter extremen Bedingungen statt. Ständig niedrige Temperaturen erfordern bei einigen Knoten erhöhte Aufmerksamkeit. Schnee ist eine neutrale Umgebung, wenn Sie ihn richtig behandeln. Ansonsten stellt sich heraus, dass sich die nach der Schneeräumung verlassenen Geräte unter ziemlich rauen Bedingungen befinden, insbesondere wenn der angesammelte Schnee zu schmelzen beginnt und wenn gleichzeitig auch periodisches Auftauen und anschließendes Einfrieren auftritt, lohnt es sich nicht, auf Dauer zu rechnen einwandfreier Betrieb des Gerätes, und Sie sollten ein so eingefrorenes nicht wieder starten, da das Auto möglicherweise nicht mehr möglich ist.

Die bedienungsfreundlichsten Modelle können als elektrische Schneefräsen mit geringer Leistung angesehen werden, ihre Wartung erfordert keine besonderen Fähigkeiten und kann von Menschen beherrscht werden, die weit von der Technik entfernt sind.

Bild
Bild
Bild
Bild

Vor dem Starten und Beenden des Betriebs solcher Maschinen sollte der Zustand der Schnecke überprüft werden. Dies ist besonders am Ende des Winters wichtig. Zu diesem Zeitpunkt kann die Schnecke ausgetauscht werden, was bei diesen Modellen kein technisch schwieriger Vorgang ist. Bei einigen elektrischen Modellen muss das Getriebeöl regelmäßig nachgefüllt oder gewechselt werden.

Batteriebetriebene Maschinen erfordern mehr Aufmerksamkeit: Sie müssen regelmäßig den Zustand der Batterie überprüfen.

Am schwierigsten zu bedienen sind multifunktionale Benzin-Schneefräsen. Ein Verbrennungsmotor ist ein technisch recht komplexer Mechanismus, der besondere Aufmerksamkeit erfordert.Im Laufe der Arbeit ändern sich eine Reihe von Parametern. Damit ihre Leistung nicht nachlässt, müssen sie überwacht und korrigiert werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nach einer bestimmten in der Anleitung angegebenen Zeit ist eine Ventileinstellung unumgänglich.

Eine allmähliche Reduzierung der Leistung erfordert Aufmerksamkeit auf die Kompression

Nicht weniger wichtig ist der rechtzeitige Austausch des Motoröls, des Luft- und Kraftstofffilters. Ein regelmäßiger Austausch der Zündkerzen ist unvermeidlich.

Vielleicht erscheinen alle der oben genannten Operationen für Autobesitzer nicht schwierig. Wenn jedoch keine entsprechenden Fähigkeiten vorhanden sind, müssen Sie sich an spezialisierte Werkstätten wenden, um sie durchzuführen.

Gleichzeitig muss die Schneefräse für die Wartung irgendwie transportiert werden, denn selbst wenn sie selbstfahrend ist, kann sie nicht auf öffentlichen Straßen bewegt werden.

Bild
Bild

Lesen Sie beim Kauf einer Schneefräse unbedingt die Anleitung. Besonders auf die Art der Schmierung ist zu achten: Wird das Aggregat aus Versehen statt mit flüssigem Öl mit dickflüssigem Fett befüllt oder umgekehrt, ist ein Bruch vorprogrammiert. Manchmal versuchen angehende Handwerker, wie es scheint, eine minderwertige Einheit ihrer Schneefräse zu verbessern, indem sie beispielsweise die Befestigungsschrauben der Schnecken durch gehärtete ersetzen. wird nicht abgeschnitten. Doch dann fängt das Getriebe an zu kollabieren – Reparaturen können unverhältnismäßig teuer werden.

Vor dem Kauf einer neuen Schneefräse ist es zwingend erforderlich, den Markt für diese Maschinen zu recherchieren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hören Sie nicht auf, ein unbekanntes Modell zu kaufen: Die Montage des Geräts ist möglicherweise nicht von hoher Qualität. Das Versagen von Knoten, die schlecht miteinander artikuliert sind, ist unvermeidlich. In alle Risse und Löcher aller Art wird sich sicherlich Schnee stecken, was zu einer Oxidation der Kontakte und einem unerwarteten Ausfall einer scheinbar gut funktionierenden Einheit führen kann.

Beliebt nach Thema