Wie Bestimmt Man Die Vorderseite Von OSB-Platten? Auf Welcher Seite Soll OSB An Der Straße Befestigt Werden? Wie Legt Man Die Laken Auf Den Boden?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Wie Bestimmt Man Die Vorderseite Von OSB-Platten? Auf Welcher Seite Soll OSB An Der Straße Befestigt Werden? Wie Legt Man Die Laken Auf Den Boden?
Video: OSB BODEN im Keller selber verlegen | Osb Platten verlegen | feuchter Keller 2023, Februar
Wie Bestimmt Man Die Vorderseite Von OSB-Platten? Auf Welcher Seite Soll OSB An Der Straße Befestigt Werden? Wie Legt Man Die Laken Auf Den Boden?
Wie Bestimmt Man Die Vorderseite Von OSB-Platten? Auf Welcher Seite Soll OSB An Der Straße Befestigt Werden? Wie Legt Man Die Laken Auf Den Boden?
Anonim

Die Notwendigkeit herauszufinden, wie die Vorderseite von OSB-Platten bestimmt wird, ergibt sich für jeden, der selbstständig mit dem Bau oder der Reparatur eines eigenen Hauses beschäftigt ist. Es ist sehr wichtig, dieses Problem zu beheben, da Fehler bei der Befestigung von Materialien dazu führen, dass sie während des Betriebs anfälliger für Beschädigungen sind. Eine detaillierte Übersicht der auf der Oberfläche angebrachten Markierungen und anderen Markierungen hilft herauszufinden, auf welcher Seite OSB außen befestigt werden muss, um Platten auf dem Boden zu verlegen.

Bild
Bild

Die Inschriften auf dem Herd studieren

Nur wenige wissen, dass OSB-Materialien eine sogenannte Nahtseite haben, die sich optisch und in der Markierung von der Vorderseite unterscheidet. Sie können verstehen, welches im Freien ist, indem Sie auf die informativsten Momente achten. Am einfachsten ist es, die Vorderseite der OSB optisch anhand der unten aufgeführten Beschilderung zu bestimmen.

  1. Chipgröße. Es ist so groß wie möglich, deutlich größer als das, das von innen nach außen steht.

  2. Scheinen. Ein leichter Glanz markiert die Vorderseite, die Rückseite ist deutlich dunkler.

  3. Mangel an Rauheit. Die äußere Oberfläche ist praktisch frei von ihnen.

Bei einer laminierten OSB-Variante ist die Dekorbeschichtung meist nur einseitig. Sie ist die Front. Die Nut-und-Feder-Platten sind auch relativ einfach zu orientieren.

Bild
Bild
Bild
Bild

Es genügt, genau festzulegen, wie die Schlossverbindung angeordnet werden soll.

Was die Kennzeichnung betrifft, gibt es keinen einheitlichen Standard.Ausländische Hersteller bezeichnen die Nahtseite meistens mit der Markierung Diese Seite nach unten. Vielmehr bestimmt die Beschriftung die Ausrichtung des Materials bei der Montage. Die markierte Seite sollte unten sein.

Bild
Bild

Viele Menschen beschäftigen sich mit der Frage, ob die Markierungsbeschichtung beibehalten werden soll. Eine glatte Beschichtung, durch die sich der vordere Teil der OSB-Platte auszeichnet, befindet sich ebenfalls an der Nahtstelle, jedoch in geringerem Maße.Dabei handelt es sich um ein Paraffinwachs, das in der Produktion auf Oberflächen aufgetragen wird, damit das Material Transport und Lagerung problemlos übersteht. Nach dem Verlegen der Paneele reduziert es deren Haftfähigkeit erheblich und erschwert den anschließenden Veredelungsprozess.

Bild
Bild
Bild
Bild

Um die Haftung auf Farben, Lacken, Klebstoffen zu verbessern, wird die Paraffinschicht vollständig entfernt und geschliffen. Stattdessen wird ein spezieller Primer aufgetragen, der auch schützende Eigenschaften hat. In diesem Fall kann die Nahtseite der Beschichtung mit einem Paraffinspray belassen werden.

Bild
Bild

Welche Seite soll an der Wand befestigt werden?

Bei der vertikalen Verlegung von OSB-Platten muss man auch das Problem der Materialorientierung lösen. Bevor Sie es mit dem Gesicht nach unten auf die Straße schrauben oder an die Wand stellen, müssen Sie alle Empfehlungen des Herstellers verstehen. In Wohnräumen spielt dieser Moment keine besondere Rolle, da keine Berührungsgefahr mit einer feuchten Umgebung besteht.

Bild
Bild
Bild
Bild

In Küche und Bad gelten andere Regeln. Die glatte und glänzende Vorderseite sollte dabei nach innen gedreht werden, um die Platte vor Delamination, Fäulnis und Benetzung zu schützen.

Aber auch zusätzliche Schutzmaßnahmen werden nicht überflüssig. Am besten ist es, wenn die OSB-Oberfläche grundiert und anschließend mit Fliesen- oder Glasrückwand versehen wird.

Bei der Ummantelung der Außenwände eines Hauses oder einer anderen Struktur müssen Sie auch eine Reihe von Empfehlungen beachten. Lassen Sie uns sie auflisten.

  1. Platten ohne Nut-Feder-Verbindung können sowohl vertikal als auch horizontal positioniert werden.

  2. Die glatte Oberfläche ist zur Straße gerichtet. In diesem Fall bleiben keine Wassertropfen darauf zurück und das Material selbst wird vor atmosphärischen Einflüssen geschützt.

  3. Das kaschierte oder andere dekorative Beschichtungsmaterial wird mit der fertigen Seite auf die Fassade geführt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fehler bei der Befestigung von OSB-Platten führen dazu, dass sich das Material schnell verschlechtert. Wenn Sie die Verkleidung von einer solchen Basis entfernen, können Sie nach 1-2 Jahren schwarze Flecken und Streifen sehen, die auf die Entwicklung von Fäulnis und Schimmel hinweisen. Darüber hinaus kann der fehlende Feuchtigkeitsschutz zu einer Quellung des Materials, einer Veränderung seiner geometrischen Parameter, führen. Die Platte kann anfangen zu bröckeln, wenn sie Feuchtigkeit aufnimmt.

Bild
Bild

Wie legt man das Blatt auf den Boden und die Decke?

Bei der horizontalen Verlegung von OSB-Platten empfehlen die Hersteller, diese genau mit der glatten Seite nach unten zu verlegen. Dies ist wichtig für die Erstellung von Dacheindeckungen, Deckenkonstruktionen. Die rutschfeste Außenabdeckung hilft, das Problem zu lösen, dass sich Installateure über die Oberfläche des geformten Decks bewegen. Darüber hinaus ist es anfälliger für das Auftragen von schützenden, dekorativen Farben und Lacken, was die anschließende Verarbeitung erheblich erleichtert.

Wenn Sie einen Bodenbelag verlegen müssen, gelten andere Empfehlungen.

Bild
Bild

Da das Material starker mechanischer Beanspruchung, Abrieb, ausgesetzt ist, wird die glatte, mit einer speziellen Imprägnierung versehene Vorderseite nach oben gelegt, und im Inneren verbleibt eine raue Beschichtung. Diese Regel gilt sowohl für die Endbearbeitung als auch für raue Böden.

Die Wahl der richtigen Verlegeseite ist in diesem Fall sehr wichtig.Eindringende Feuchtigkeit wird von der glatten Beschichtung nicht aufgenommen und verhindert ein Aufquellen des Parketts oder eine Beschädigung des Laminats, darauf Linoleum. Auch mögliche Feuchtigkeitsquellen im Keller sind zu berücksichtigen, wenn die Platten auf dem Boden verlegt werden. Auch in diesem Fall muss die Unterseite durch spezielle Imprägnierungen vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Beliebt nach Thema