Meißel (49 Fotos): Optionen Für Die Holzschnitzerei. Was Ist Das Und Wie Sieht Es Aus? Eckmeißel Für Drehbank Und Kaiserschnitt. Wozu Dienen Sie?

Inhaltsverzeichnis:

Meißel (49 Fotos): Optionen Für Die Holzschnitzerei. Was Ist Das Und Wie Sieht Es Aus? Eckmeißel Für Drehbank Und Kaiserschnitt. Wozu Dienen Sie?
Meißel (49 Fotos): Optionen Für Die Holzschnitzerei. Was Ist Das Und Wie Sieht Es Aus? Eckmeißel Für Drehbank Und Kaiserschnitt. Wozu Dienen Sie?
Anonim

Holzschnitzerei ist eine interessante und gewinnbringende Tätigkeit. Sie können alles von Holz unabhängig erstellen - von Miniaturhandwerk bis hin zu vollwertigen Möbeln. Die Qualität des zukünftigen Ergebnisses hängt auch von der Qualität der Werkzeuge ab, daher muss die Auswahl der Geräte sehr sorgfältig behandelt werden. Eines der wichtigsten Werkzeuge eines Holzschnitzmeisters ist ein Meißel.

Bild
Bild
Bild
Bild

Was ist das?

Ein Meißel ist ein wirklich vielseitiges Werkzeug, das für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann. Mit diesem Gerät können Sie aus einem Stück Holz ein echtes Kunstwerk machen. Das Werkzeug ermöglicht es Ihnen, mit den am schwersten zugänglichen Stellen des Materials zu arbeiten.

Mit Hilfe von Meißeln können Sie die Kanten von Möbeln ausrichten. Der Meißel ist unverzichtbar, wenn es darum geht, ein Detail abzurunden oder ein schönes Muster auf Holz zu schneiden.

Darüber hinaus werden Meißel nicht nur bei der Arbeit mit Holz aktiv eingesetzt.Es ist ein unverzichtbares Werkzeug bei der Arbeit mit Leder, Kunststoff oder weichem Metall. Es kann sowohl zum Einsetzen eines Schlosses als auch zum Ausstechen von Holzlöffeln verwendet werden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Diese Einheit ist in jedem Geschäft erforderlich, in dem Sie mit Ihren Händen arbeiten müssen. Ein Zimmermannsmeißel kann eine großartige Alternative zu einem Werkzeug wie einem Meißel sein. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen diesen Optionen: Der Meißel schneidet etwas weniger Holz als der Meißel. Auch die Schnittwinkel sind bei diesen Werkzeugen unterschiedlich.

Bild
Bild

Ansichten

Professionelle Meißel sind in 2 Typen unterteilt - maschinell und künstlerisch. Meißel, die verschiedene Elemente aus Holz herstellen sollen, können in der Form der Schneidvorrichtung variieren. Dank gerader Fräser können Sie beispielsweise glatte Kanten an einem Holzelement erstellen. Abgeschrägte Fräser ermöglichen das Schneiden von schmalen Nuten oder das Erstellen von gleichmäßigen Eckkanten.

Abgerundete oder halbrunde Ausstechformen ermöglichen es, schöne Kreise in Holz zu formen oder Muster in Form einer Kugel zu schnitzen. Solche Variationen des Meißels werden Reiben genannt.

Mit Winkelfräsern können Sie blinde Aussparungen erstellen.Gebogene Klingen funktionieren gut mit kugelförmigen Elementen. Jeder Spezialist wählt Werkzeuge je nach Zweck der Arbeit und ihren Besonderheiten aus.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Form des Messers ist bei der Arbeit und bei der Werkzeugauswahl von großer Bedeutung. Die gebräuchlichsten Optionen sind diese Arten von Meißeln.

  • Gestreift. Dieses Werkzeug wird beim Erstellen von Rohlingen und beim Formen von Aussparungen verwendet.
  • Runden. Ein Meißel dieser Konfiguration wird bei der Bearbeitung von Werkstücken sowie zum Fräsen von Nuten benötigt.
  • Halbkreisförmig. Das Werkzeug ist geeignet, um ein Produkt für die Weiterverarbeitung vorzubereiten. Mit einem abgerundeten Gerät können Sie schöne Ornamente schneiden oder Serifen erstellen. Das Gerät ist in runden, schrägen oder mittleren Konfigurationen zu finden. Ein halbrunder Meißel findet sich in den Behältern jedes Meisters.
  • Universal. Das Gerät hat die Fähigkeit, den Arbeitsaufsatz zu ersetzen. In der Anlage gehen eine Vielzahl von Aufsätzen unterschiedlicher Größe zum Meißel.
  • Ecke. Das Werkzeug ist dem lateinischen V etwas ähnlich (zwei Arbeitsklingen sind schräg gestellt und stoßen oben aneinander). Ein Meißel mit dieser Klinge ist so konstruiert, dass V-förmige Kerben erzeugt werden.Je besser die Klingen geschliffen sind, desto tiefer wird die Kerbe.
  • Clucarza. Äußerlich ist der Meißel der Vorgängerversion sehr ähnlich. Seine Oberfläche weist jedoch abgerundete Abschnitte des stumpfen Endes und der Klingenwelle auf.Diese Form ermöglicht es dem Meißel, sich sanft über das Material zu bewegen. Klukarza hat mehrere Typen - bei einigen Varianten ist der Arbeitsteil abgerundet, bei anderen Modellen bleibt die Klinge gerade oder kommt in Form eines Quadrats heraus.
  • Kaiserschnitt. Leicht abgerundetes Gerät mit sehr schmalem Cutter (nur 3 mm). Dieses Gerät ist notwendig, um schmale Rillen zu erzeugen und mit den kleinsten Elementen des Gesamtmusters zu arbeiten.
  • Schräg. Die Arbeitsfläche befindet sich in einem Winkel von 45 Grad. Dieses Werkzeug wird verwendet, wenn Längsnuten geschnitten werden müssen. Sie können das Gerät jedoch für die Erstverarbeitung des Produkts anpassen.
  • Klepik. Ein kleines Werkzeug mit einer dünnen Klinge, die wie ein Miniaturblatt geformt ist. Sie können das Gerät verwenden, wenn große Werkzeuge die Arbeit nicht bewältigen können.
  • Schtikhel. Das Gerät hat eine abgeschrägte Klinge und der Griff hat die Form eines Pilzes. Diese Option wird benötigt, wenn Nuten geschnitten werden. Je stärker Sie während der Arbeit auf den Grader drücken, desto tiefer fällt das Ornament aus.
  • Ringelblume. Ein Miniaturwerkzeug mit abgerundetem Arbeitselement.
  • Meißel umkehren. Die Kerbe des Werkzeugs ist konvex, es ist notwendig, ein hervorstehendes Muster auf einer flachen Materialplatte zu bilden.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es gibt auch geschmiedete Schlagwerkzeuge für einen 20 mm Locher, gestanzte, Imkerei, Stanzwerkzeuge. Geschmiedete Geräte haben dicke Schneidezähne und werden normalerweise für die Bearbeitung von Harthölzern verwendet. Gezahnte Modelle eignen sich für die Bearbeitung von weichen Holzarten. Das Gerät für Stanzmeißel hat eine Anlaufscheibe. Bienenhausmodelle sind für Imker konzipiert. Es gibt Produkte für Betonarbeiten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Handwerker kann ein lockiges Werkzeug mit kurzer Klinge kaufen oder einem elektrischen Gerät den Vorzug geben. Für die Arbeit benötigen Sie jedoch immer bewährte Anpassungsmöglichkeiten, die ein spezielles Set ausmachen. Erfahrung und Übung ermöglichen es, jedes, auch das komplexeste Instrument zu beherrschen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Meißel können auch hausgemacht sein, was nicht schlechter aussieht als die Gegenstücke aus der Fabrik. Qualitativ sind solche Modelle jedoch den Werksmodellen unterlegen. Tatsache ist, dass Fabrikwerkzeuge meistens in einem Komplex hergestellt werden, sodass der Meister einfach einen Satz Meißel kaufen kann.

Bild
Bild

Für die Klinge benötigst du:

  • Feile (ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Zimmereiwerkzeuge);
  • bohrer (Sie müssen Modelle für die Bearbeitung von Metall nehmen, sie ergeben einen wunderbaren Satz Miniaturmeißel);
  • feile (benötigt für eine Basis für einen dünnen Meißel);
  • ein Cutter für die Metallbearbeitung;
  • Metallprofil (Winkelklinge kommt heraus).

Am besten erstellen Sie Miniaturmeißel mit Ihren eigenen Händen. Für den Griff werden oft kleine Stöcke verwendet.

Bild
Bild
Bild
Bild

Schärfwinkel

Das kompetente Schärfen der Meißelklinge ermöglicht einen hochwertigen Schnitt und eine einfache Werkzeugkontrolle. Allerdings kann es manchmal schwierig sein, die Eckklingen zu schärfen.

Wenn das Schärfen im Allgemeinen richtig ist und die Ecken der Klinge geschärft sind, können dickere Späne entfernt werden. Und es braucht nicht viel Mühe, um zu arbeiten.

Sie können einen Meißel jeder Konfiguration mit improvisierten Mitteln oder speziellen Geräten schärfen.Am häufigsten werden zu Hause Schleifsteine, Platten mit abrasiven Oberflächen oder mit Schleifpapier bedeckte Holzstücke verwendet. Für die gleichen Zwecke können Sie auch Polierfilz- oder Stoffuntergründe verwenden. Es gibt auch spezielle Drehmaschinen, die in horizontale und vertikale unterteilt werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Beim richtigen Schärfen von Meißeln gibt es mehrere Nuancen

  • Beim Schärfen muss ein bestimmter Winkel eingehalten werden - von 25 Grad bis 5 (diese Parameter sind in GOST vorgesehen). Normalerweise hängt der Schärfwinkel von der Dicke der Klinge ab. Auf breiten Arbeitsflächen ist eine schräge Fase zu beachten.
  • Das Verfahren erfordert möglicherweise eine abrasive Oberfläche für die anfängliche Bearbeitung, abrasive Materialien und einen Dorn am Ende des Vorgangs, um den Winkel zu fixieren.
  • Wenn das Produkt handgefertigt ist, können kleine Keile verwendet werden, um den Winkel zu berechnen. Bei den werkseitigen Vorrichtungen ist eine Eckeneinstellung vorgesehen. Die Probe selbst ist sehr einfach - die Wagen müssen auf ein abrasives Material übertragen werden (es ist notwendig, auf alle Oberflächen einzuwirken). Die Klemme ist in einem bestimmten Winkel geformt.
  • Sie können die Fase selbst schärfen oder ein Spezialwerkzeug verwenden. Wenn das automatische Schärfen nicht das gewünschte Ergebnis bringt, können Sie das Modell selbst modifizieren.
  • Wasserbetriebene Schärfsteine ​​sind ideal für die Bearbeitung von Schneidflächen. Zuerst müssen Sie Steine ​​​​in das Wasser legen. Dabei tritt das Wasser aus und vermischt sich mit dem Schleifmittel zu einer Masse.
  • Schleifen und Finishen sind unterschiedliche Verfahren. Schleifen ist notwendig, um Rauhigkeiten aus dem Produkt zu entfernen, und die Endbearbeitung erzeugt eine präzise, ​​ebene Oberfläche.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Um diesen Vorgang selbst durchzuführen, benötigen Sie:

  • die Fase gut schleifen;
  • Überprüfen Sie die Linien der Schnittfläche.

Dann sollten Sie das Brett oder den Block mit Sandpapier umwickeln. Das resultierende Gerät kann verwendet werden, um das Werkzeug zu schärfen. Dann müssen Sie den Meißel abwischen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wie wählt man das richtige aus?

Sie können immer eine Option finden, die sowohl der Qualität als auch den Kosten entspricht. Bei der Werkzeugauswahl gibt es jedoch einige allgemeine Tipps.

  • Die besten Werkzeuge sind aus Spezialstahl (Markierung 8XF oder 13X). Dieses Material zeichnet sich durch einen großen Anteil an Kohlenstoff in der Zusammensetzung sowie durch Chrom aus. Manchmal ist auch Wolfram in der Komposition zu sehen.
  • Die Härte sollte auf dem Niveau sein, Modelle mit Markierungen unter HRC 59,60 funktionieren nicht.
  • Als optimale Länge gelten 15-10 cm, die größeren Messer halten einer geringeren Belastung stand. Der Griff sollte aus Holz oder strapazierfähigem Kunststoff bestehen.
  • Wenn der Markenname nicht auf dem Produkt angegeben ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung. Gefälschte Werkzeuge, so billig sie auch sind, können schnell kaputt gehen oder beschädigt werden.
  • Der Stahl muss von hoher Qualität sein. Diese Eigenschaft können Sie an einem Schleifstein feststellen. Beim Schärfen weist ein Qualitätsprodukt Grate auf, die leicht entfernt werden können. Wenn das Material nicht richtig gehärtet wurde, können solche Partikel nicht entfernt werden. Das Werkzeug ist während des Betriebs gefährlich, da der Stahl zu weich ist. Der Meißel kann nach dem ersten Schärfen brechen und die Klinge verformt sich schon bei geringem Kraftaufwand.
Bild
Bild
Bild
Bild

Kleine Unebenheiten oder Grate sind bei jedem Werkzeug normal. Diese Unregelmäßigkeiten lassen sich leicht durch Schleifen korrigieren. Späne oder Rost können auf die gleiche Weise entfernt werden. Der 3-stufige Schleifstein schärft das Werkzeug mit Leichtigkeit.

Bild
Bild

Hersteller

Sie können jederzeit ein Set mit allen notwendigen Werkzeugen erwerben. Am beliebtesten sind Bahco sowie Sandwik oder Narex. Ziemlich gute Modelle findet man in japanischen Firmen. Unter den russischen Produkten ist das Toolkit von. hervorzuheben Firma "Enkor".

Nachfolgend finden Sie eine Liste der beliebtesten Toolkit-Hersteller

Bild
Bild

Ashley iles

Das Instrument ist perfekt geschärft und behält lange seine Schärfe. Die Fasen sind recht hochwertig. Der Griff besteht aus Bubinga-Holz und ist bequem (Besitzer von großen und kleinen Handflächen können das Werkzeug gleich gut handhaben). Allerdings sind die Kanten der Messingscharniere am Übergang zum Griff zu scharf. Die Marke produziert Sets mit 11 und 4 Werkzeugen, die keine Rolle oder Box enthalten.

Bild
Bild

Narex

Die Instrumente sind von durchschnittlicher Qualität, aber das Set hat gute technische Eigenschaften. Die Griffe sind aus Buche, aber sie „sündigen“mit Ungleichgewicht. An der Basis der Klingen ist eine zusätzliche Ausrichtung erforderlich, aber das Schärfen ist einfach. Die Marke produziert Sets mit 10, 3 und 4 Instrumenten. Holzetui oder Rollen sind nicht im Set enthalten.

Bild
Bild

Blaufichte

Jedes Werkzeug wird von Hand gefertigt und mit einem der besten Ergebnisse getestet. Die Griffe sind aus Ahorn und mit Harz imprägniert. Das Gerät hält Stößen problemlos stand und hat keine Angst vor mechanischen Beschädigungen. Die Schneidezähne sind zu breit und ihre Kanten sind spitz.

Diese Option eignet sich gut zum Herstellen von Eckverbindungen, jedoch müssen die Kanten etwas stumpf sein (dies ist zum Schutz vor möglichen Verletzungen erforderlich). Stahl von ausgezeichneter Qualität, kommt unter der A2-Kennzeichnung heraus. Es ist besser, für ein so hochwertiges Werkzeug keinen elektrischen Spitzer zu verwenden oder es mit einem Hammer zu stanzen. Trotz des hohen Preises der Produkte enthält das Set weder ein Roll-Up noch einen Koffer.

Bild
Bild

Irwin Marples

Vor uns steht ein Vertreter einer sehr beliebten Marke. Der Unterschied zwischen den neuen Modellen ist der Griff, der sich sehr gut für die Verwendung eines Hammers eignet. Es ist jedoch schwierig, die Bahn des Werkzeugs während des Betriebs zu ändern. Die Klinge verliert wie fast alle preiswerten Werkzeuge schnell ihre ursprüngliche Schärfe. Das Sortiment umfasst Schlägelsätze und 3 Meißel.

Bild
Bild

Lee-Tal

Die Klingen solcher Modelle sind sehr leicht zu schärfen und behalten lange ihre Schärfe. Bei einigen Exemplaren ist es jedoch erforderlich, den Sockel zu nivellieren, was etwa 30 Minuten dauert. Außerdem, die werkzeuge haben zu scharfe kanten, die griffe haben eine gerippte struktur und können nicht als zu angenehm zu handhaben bezeichnet werden. Der Preis ist jedoch angemessen und Toolkits unterschiedlicher Größe und Art sind im mittleren Preissegment zu finden.

Bild
Bild

Lie-Nielsen

Der Werkzeuggriff wird mit einer "Rock"-Halterung befestigt. Sollte sich das Verbindungselement lösen, muss die Griffspitze an die Montagenut angepasst werden. Sie sollten mit einem Hammer mehrmals auf einen Teil des Gelenks schlagen, dann können Sie wieder mit dem Werkzeug arbeiten. Die Meißel sind handgefertigt und können in Sets zu 9 oder 7 Modellen erworben werden. Das Set beinhaltet eine Lederrolle.

Bild
Bild

Pfeil

Die Schweizer Marke ist bei den einheimischen Verbrauchern ziemlich bekannt. Die Fase ist hochglanzpoliert. Modelle sind mit einer Minifase ausgestattet. Die Schneidezähne sind leicht zu schärfen, langlebig und aus hochwertigem Stahl gefertigt. Der facettierte Griff ist sehr angenehm, aber der Übergang am Ring ist nicht so glatt, wie wir es gerne hätten.

Bild
Bild

Robert Sorby

Der Griff des Modells ist aus Buchsbaum gefertigt und hält der Arbeit mit einem Hammer perfekt stand. Einige Benutzer bemerken jedoch die Unannehmlichkeiten bei der Arbeit, die Ringe lösen sich schnell. Die Klingen sind im Vergleich zu anderen Modellen anderer Marken die kleinsten. Dadurch werden die Schneidezähne schnell stumpf.

Bild
Bild

Robert Sorby Garbe Fluss

Das Modell hat ein ungewöhnliches Griffdesign. Die Griffe haben eine achteckige Form, bestehen aus Esche und sind recht komfortabel in der Handhabung. Die Klinge stumpft schnell ab. Herkömmliche Stöcke sind etwa 32 mm länger als diese Modelle und die Werkzeuge dieses Herstellers sind konisch. Ihre Konfiguration ist auf einen sanften Übergang vom Ring zur Klinge ausgelegt, was für manuelle Arbeiten sehr praktisch ist.

Bild
Bild
Bild
Bild

Stanley Bailey

Die Modelle dieser Marke haben großformatige Buchengriffe. Die Griffe sind nicht gut ausbalanciert, die Kanten sind an den Seiten flach und mit breiten Metallringen verriegelt. Der Hersteller hat Titanklingen zur Verfügung gestellt. Das Set beinhaltet eine Lederrolle.

Bild
Bild

Turbodrill

Solche Meißel wurden während der Sowjetzeit hergestellt, aber mit einem starken Verlangen sind sie auch heute noch zu finden.

Bild
Bild

Wie benutzt man?

Um das Holz nicht versehentlich zu beschädigen und ein schönes Muster zu erstellen, ohne sich die Hände zu verletzen, müssen Sie einen Meißel richtig verwenden. Der Umfang dieses Tools bestimmt die Besonderheiten der gesamten Arbeit.

Sie können einen Meißel auf zwei Arten verwenden. Die erste Option beinhaltet nur die manuelle Arbeit eines Spezialisten. Für komplexere Arbeiten müssen Sie zusätzlich zum Meißel einen Hammer nehmen. Sie können mit dem Gerät mit 3 Haupttechniken arbeiten. Zum Beschneiden sollten die Holzfasern der Länge nach geschnitten werden. Side Carving zeichnet sich durch das Entfernen von Holzfragmenten in einem bestimmten Winkel aus. Die Enden werden durch Querschneiden der Holzfasern beschnitten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Um den erforderlichen Arbeitsaufwand mit einem Meißel zu erledigen, müssen Sie die folgenden Tipps beachten

  1. Beschneidung. Beim Arbeiten sollte das Werkzeug in einem leichten Winkel leicht geneigt werden. Die geschärfte Klinge muss Kontakt mit dem Material haben.Sie müssen den Griff mit einer Hand halten und die andere so auf das Material legen, dass der Daumen der Arbeitshand zum Griff zeigt.
  2. Seitengewinde. Bei einem Seitengewinde ist das Prinzip das gleiche wie bei einer Kante. Sie können verschiedene Optionen für das Werkzeug verwenden. Seitliche oder gerade Meißel reichen aus. Einige Experten verwenden in dieser Arbeit ein zirkuläres Werkzeug. Um eine Nut zu erstellen, müssen Sie zuerst die Schnitte bilden und dann auswählen.
  3. Trimmen der Enden. Bringen Sie für dieses Verfahren Ihre Hände in die richtige Position. Mit einer Hand müssen Sie den Griff greifen, und die Handfläche der anderen Hand sollte wie folgt positioniert werden: Die Metallplatte sollte zwischen Zeige- und Daumen geklemmt werden. Die Arbeitsfläche sollte sich im Material frei auf und ab bewegen können. Wenn Sie das Werkzeug während der Bewegung leicht nach unten drücken, erhalten Sie einen geraden und glatten Schnitt.

Für einen Anfänger kann es schwierig sein, das Werkzeug zu bedienen, aber bald reichen Übung und Erfahrung aus.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge