Arbeitsjacke: Winterisolierte Overalls, Zwischensaison Und Sommer, Warmes "Alaska" Mit Heizung Und Andere Modelle

Inhaltsverzeichnis:

Video: Arbeitsjacke: Winterisolierte Overalls, Zwischensaison Und Sommer, Warmes "Alaska" Mit Heizung Und Andere Modelle
Video: 3 Schichten System - Outdoor Kleidung Jacke Fleece - Snickers Workwear XTR Gore Tex 2023, Februar
Arbeitsjacke: Winterisolierte Overalls, Zwischensaison Und Sommer, Warmes "Alaska" Mit Heizung Und Andere Modelle
Arbeitsjacke: Winterisolierte Overalls, Zwischensaison Und Sommer, Warmes "Alaska" Mit Heizung Und Andere Modelle
Anonim

Normalerweise werden Arbeitsuniformen mit Overalls und Anzügen verbunden, sogar mit verschiedenen Raumanzügen. Aber all diese Optionen helfen nicht immer. Es ist wichtig zu wissen, wie man eine Arbeitsjacke auswählt und auf welche Produkte man achten sollte.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Funktionen und Zweck

Das wichtigste Merkmal von Arbeitsjacken ist die Aufrechterhaltung optimaler Bedingungen für die Gesundheit der Mitarbeiter und die normale Arbeit. Ein solches Kleidungsstück schützt zuverlässig vor natürlichen Einflüssen und den meisten schädlichen Faktoren der Arbeitsumgebung. Je nach Ausführung werden Jacken unterschieden:

  • undurchlässig für Wasser;
  • vor Feuer geschützt;
  • den Wind zurückhalten;
  • reflektierendes Licht.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Sorten

In der Nebensaison, im Spätherbst und im zeitigen Frühjahr wird meist isolierte Kleidung verwendet. Doch für die kältere Jahreszeit ist diese Option kaum geeignet. Je nach Anwendungsgebiet werden verschiedene Abstufungen unterschieden:

  • für Straßenarbeiter;
  • für Sicherheits- und Wachdienste;
  • zum Angeln und Jagen;
  • für Fluss- und Seetransport.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

In vielen Fällen werden beheizte Jacken verwendet. Batterieenergie wird verwendet, um zusätzliche Wärme zu erzeugen. Eine solche Lösung ist weniger umständlich als die Verwendung von dickem Stoff oder mehreren Pullovern und Jacken gleichzeitig. Das Ergebnis ist die bequemste und komfortabelste Lösung.

Eine bekanntere Option ist jedoch eine warme Winterjacke, die auf einer mehrlagigen Konstruktion basiert.

Bild
Bild
Bild
Bild

Bei Outdoor-Arbeiten im Winter ist die Länge der Oberbekleidung extrem wichtig. Mittellange Optionen eignen sich gut, um eine optimale Balance zwischen Kälteschutz und Bewegungsfreiheit im Alltag zu erreichen. Diese Lösung ist auch für den täglichen Gebrauch geeignet, auch unter eher schwierigen Bedingungen. Kurze Jacken gehören häufiger zur Halbsaison-Gruppe.

Die Verwendung verschiedener Materialien und Schnittarten garantiert die Kompatibilität mit verschiedenen Arten von Oberbekleidung und Schuhen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Sommermonate machen trotz des warmen Wetters das Tragen von Jacken nicht überflüssig. Solche Kleidung soll vor Überhitzung oder Regen schützen. Sommeroveralls können normalerweise in jeder Branche verwendet werden. Diese Uniform wird unter Berücksichtigung der Anforderungen staatlicher Normen und technischer Spezifikationen erstellt. Sie nähen es nach typischen Figuren von Männern und Frauen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Eine Arbeitsjacke mit Overall verdient besondere Aufmerksamkeit. Die Verwendung eines solchen Additivs ermöglicht:

  • zuverlässig vor Berührung mit beweglichen Maschinenteilen schützen;
  • Bewegungseinschränkung ausschließen;
  • dank seines einfachen und zuverlässigen und bewährten Designs unter einer Vielzahl von Bedingungen gut funktionieren.
Bild
Bild
Bild
Bild

Arbeitsjacken werden manchmal mit einer Kapuze hergestellt. Diese Lösung eignet sich für verschiedene Outdoor-Jobs bei Nässe und Wind. Auch im Winter ist das Verdeck nützlich, wenn es vor Schnee und Unterkühlung schützt. Und in Innenräumen können Sie mit diesem Kleidungsstück das Eindringen von Feuchtigkeit, Sägemehl, Staub und anderen von oben strömenden oder bröckelnden Substanzen vermeiden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Unterschätzen Sie nicht die Option eines Baumwoll-Sweatshirts. Sie ist zu Unrecht zu einer "Heldin" von Cartoons und sogar zu einer Quelle aggressiver Spitznamen geworden. Eine Steppjacke mit Wattepolsterung scheint nur ein primitives Produkt zu sein – in Wirklichkeit wurde sie erst auf dem technologischen Niveau des späten 19. Jahrhunderts möglich. Dieses Kleidungsstück verbreitete sich schnell. Innerhalb weniger Jahre begannen sie, es nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Armee, im Bauwesen und in der Landwirtschaft einzusetzen.

Wattierte Sweatshirts werden seit Jahrzehnten von Touristen und Kletterern, Polarforschern und Bewohnern schwer zugänglicher Gebiete getragen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Aber die Bomberjacke wurde, wie der Name schon vermuten lässt, ursprünglich für die Luftfahrt verwendet. Sein anderer Name ist "Pilot". Solche Kleidung ist einfach, ermöglicht freie Bewegung und erfordert keine komplexe Wartung. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist der Farbwechsel beim Umstülpen.

Die klassische Bomberjacke ist aus Leder und hat nur oben Taschen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Parka ist eine andere Art von Jacke, die hauptsächlich mit einer Kapuze ausgestattet ist. Im Gegensatz zum äußerlich ähnlichen Anorak schützt dieses Kleidungsstück eher vor Frost und nicht vor Wind. Der Park kann für Arbeiten bei extremer Kälte genutzt werden.

Kein Wunder, dass es zum ersten Mal im Alltag der Nenzen und Eskimos auftauchte und erst dann die industrielle Schneiderei begann. Der Schnitt des Parks ist nah an Schlafsäcken.

Bild
Bild
Bild
Bild

Materialien

Viele gute Arbeitsjacken sind aus Denim. Modelle ohne Polsterung werden für Sommerkleidung verwendet. Kommt der Frühling oder der warme Herbst, wird ein Wollfutter bevorzugt. Und für die Wintermonate benötigen Sie eine Jacke mit Fell. Auf jeden Fall wird strapazierfähige und relativ unmarkierte Denim-Bekleidung in Bau und Industrie noch lange nachgefragt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Und hier eine Planenjacke ist jetzt nur noch gelegentlich zu finden… Es wird weitgehend durch Produkte aus modernen Materialien verdrängt. Für Arbeiten in abgelegenen Gebieten, insbesondere in Wald und Sumpf, ist dies jedoch auch in den 2020er Jahren nahezu ideal.

Modelle dieser Art haben meist einen Mückenschutz, und der Hauptvorteil der Plane ist ihre nahezu absolute Wasserdichtigkeit. Außerdem ist dieses Material sehr günstig.

Bild
Bild
Bild
Bild

In urbanen Umgebungen werden jedoch Fleecejacken für die Arbeit bevorzugt. Hochwertiges Fleece hilft sowohl in der Nebensaison als auch bei kaltem Wetter. Neben der reinen Arbeitsfunktion eignet sich die daraus gefertigte Kleidung auch zum Jagen und Angeln. Bei anderen Stoffen sieht das Bild wie folgt aus:

  • Baumwolle bietet unübertroffene Hygieneleistungen;
  • Polyester ist etwas teurer, aber nicht nur hygienisch, sondern auch lichtecht;
  • Nylon ist stark und elastisch, aber anfällig für chemische Angriffe;
  • synthetischer Winterizer eignet sich für aktives Arbeiten bei starker Kälte;
  • Elasthan hat eine ausgezeichnete Mikrobelüftung und erfordert keine komplizierte Wartung.
Bild
Bild
Bild
Bild

Überprüfung beliebter Modelle

Die Alaska-Version der Arbeitskleidung stammt von den unterschiedlichsten Herstellern. So, Slim Fit N-3B Alpha Industries ist ein echter Klassiker aus den 1980er Jahren. Benutzerbewertungen haben durchweg die Bequemlichkeit der Landung festgestellt. Der Metallreißverschluss ist bequem und sicher.

Es ist eine Freude, eine solche Jacke im Innenbereich zu verwenden. Aber es ist unmöglich, es auf der Straße besonders warm zu nennen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Husky Apolloget fällt sofort mit einer isolierenden Schicht aus Kunstfell auf. Im Vergleich zur Vorgängerversion wird die Dämmschicht noch größer. Darüber hinaus sind die Kosten viel rentabler. Große Innentasche macht es einfach, Ihr Telefon oder persönliche Dokumente zu verstauen.

Diese Vorteile werden jedoch durch die relativ unbequeme Passform etwas überschattet.

Bild
Bild
Bild
Bild

Husky Nord Denali Modell:

  • wärmer als die beiden vorherigen Proben (ausgelegt für -35 Grad);
  • ist relativ preiswert;
  • mit Vlies isoliert;
  • komfortabel für den Einsatz im Auto;
  • hat ein leicht erhöhtes Volumen (eine zusätzliche Isolationsschicht wirkt).
Bild
Bild
Bild
Bild

Bei der Auswahl einer Pilotenjacke solltest du auf das Modell achten von der Firma Splav… Die elastischen Bänder sorgen für erhöhten Komfort. Das Hauptbaumaterial ist Twill mit Polyurethanspritzung. Als Heizung wurde Sintepon verwendet.

Bewertungen des Produkts fallen äußerst positiv aus, wobei auf die minimale Verschmutzung hingewiesen wird.

Bild
Bild
Bild
Bild

Auswahlkriterien

Von Anfang an lohnt es sich zu entscheiden, in welcher Jahreszeit die Jacke zum Einsatz kommt und ob sie für Herren oder für Damen gedacht ist. Fehler in dieser Phase der Auswahl sind äußerst schädlich und müssen daher ernst genommen werden. Ebenso wichtig ist es, die Bedingungen einer bestimmten Produktion zu berücksichtigen… Ein Holzlager unterscheidet sich deutlich von einem Motorlager oder einer Baustelle.

Die beste Richtlinie sind in jedem Fall die Anforderungen einer geeigneten Norm oder technischen Vorschrift.

Bild
Bild

Die Größe der Jacke ist für die Arbeit sehr wichtig. Zu kleine oder zu große Kleidung ist einfach unbequem.Folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Belüftungsniveau;
  • das Vorhandensein von reflektierenden Teilen;
  • Manschettendesign;
  • Gewebestruktur;
  • hygienische Eigenschaften;
  • Produkterscheinung.

Beliebt nach Thema