Abzieher (51 Fotos): Köpfe Zum Lösen Von Schrauben Und Abgebrochenen Wasserhähnen. Was Ist Das? Wie Funktioniert Ein Außengewindeabzieher?

Inhaltsverzeichnis:

Video: Abzieher (51 Fotos): Köpfe Zum Lösen Von Schrauben Und Abgebrochenen Wasserhähnen. Was Ist Das? Wie Funktioniert Ein Außengewindeabzieher?

Video: 8 MÖGLICHKEITEN | ABGERISSENE SCHRAUBE oder RUNDEN SCHRAUBENKOPF entfernen 2022, November
Abzieher (51 Fotos): Köpfe Zum Lösen Von Schrauben Und Abgebrochenen Wasserhähnen. Was Ist Das? Wie Funktioniert Ein Außengewindeabzieher?
Abzieher (51 Fotos): Köpfe Zum Lösen Von Schrauben Und Abgebrochenen Wasserhähnen. Was Ist Das? Wie Funktioniert Ein Außengewindeabzieher?
Anonim

Handwerker aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen sind oft mit unangenehmen Momenten wie gebrochenen Bolzen, Schrauben, Schrauben, Blechschrauben, Stiften, Hähnen, Glühkerzen (Zündkerzen) und anderen Konstruktions- oder Befestigungselementen konfrontiert. In solchen Situationen kommt es zu Kopfbrüchen oder Brüchen bestimmter Teile und Befestigungselemente entlang des Gewindes. Unabhängig von der Quelle und Ursache des Problems müssen Sie jedoch meistens die festsitzenden Fragmente wiederherstellen. In solchen Fällen hilft ein Werkzeug wie ein Abzieher, der weiß, was alles, was Sie brauchen, auch für Heimwerker nützlich ist.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Was ist das und wozu dient es?

Um ein festsitzendes Element zu entfernen, ist es zunächst erforderlich, es mit allen Mitteln einzuhaken und erst dann zu versuchen, es herauszudrehen oder herauszuziehen. Oft sind es gerade solche Schwierigkeiten, die unerfahrene Handwerker in eine Sackgasse führen. Im Großen und Ganzen ist die Lösung eines solchen Problems oft nicht so schwierig. Die klassische Methode zum Umgang mit einer gebrochenen Schraube oder einem anderen Befestigungselement ist wie folgt.

  1. Bohren Sie eine Aussparung in die Mitte des Teils.

  2. Stau in einem Werkzeug mit zylindrischer oder konischer Form.

  3. Entfernen Sie das gebrochene Teil mit dem freien Ende dieser Verlängerung als Schraubenschlüssel.

Bild
Bild

Dieses Tool ist der Extraktor. Strukturell ist es eine Art Bart oder Bart, der aus mehreren Elementen besteht.

  • Direkt vom Arbeitsteil in Form eines Keils. Dabei ist zu beachten, dass dieser Teil des Gerätes ein Rechts- oder Linksgewinde hat. Die Wahl einer bestimmten Option hängt von den Eigenschaften der extrahierten Fragmente ab.

  • Schaft mit 4- oder 6-Punkt-Konfiguration für den Einsatz von Zusatzwerkzeugen erforderlich, die Schraubenschlüssel, Schraubenschlüssel, Köpfe, Matrizenhalter sowie eine elektrische Bohrmaschine und ein Schraubendreher sein können.

Bild
Bild

Derzeit bieten Unternehmen, die sich auf die Herstellung der beschriebenen Geräte spezialisiert haben, einem potentiellen Verbraucher mehr als eine breite Palette relevanter Produkte. Extraktoren in verschiedenen Formen, Zwecken und natürlich Größen sind als eigenständige Geräte und in Sets erhältlich.

Bild
Bild

Darüber hinaus ist der Arbeitsbereich in diesem Fall recht groß, da die Handwerker mit Schäden an Teilen unterschiedlicher Durchmesser und Konfigurationen zu kämpfen haben.

Meistens sind es die Kits, die zum Verkauf angeboten werden, was dieses Werkzeug universell macht.Laut Statistik sind Extraktoren von M1 bis M16 am gefragtesten. Gefragt sind auch Abzieher für 17 mm, was 1/2 Zoll entspricht. In diesem Fall sprechen wir unter anderem von Sanitärmodellen, die für die Arbeit mit gebrochenen Rohrfragmenten ausgelegt sind.

Bild
Bild

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass es sich bei den beschriebenen Extraktoren um ein spezifisches Werkzeug handelt.Es wird in Notsituationen verwendet, in denen Härte und maximale Festigkeit des Materials wichtige Leistungsmerkmale sind, die ausreichen, um gebrochene Teile abzuschrauben. Abzieher werden aus Hartmetall-, Schnellarbeits- und Kohlenstoffstahl hergestellt.In den allermeisten Fällen werden Werkzeugstahl der Güteklasse S-2, verchromtes CrMo und andere Legierungen mit ähnlichen Parametern verwendet.

Bild
Bild

Oft finden Sie im Angebot minderwertige Windungen. Leider bestehen die Düsen in solchen Situationen oft aus ungenügend festen Materialien. Voraussichtlich sind solche Extraktoren zunächst nicht für die volle Leistung ihrer Schlüsselfunktionen geeignet. Genau deshalb Bei der Auswahl von Kits wird dringend empfohlen, auf die Marke des Instruments zu achten.

Bild
Bild

Das Gewicht von Abziehern wird direkt durch das Herstellungsmaterial, die Art und die Abmessungen bestimmt. Somit variieren die Schlüsselparameter der internen Modelle in den folgenden Bereichen.

  • Länge - 26-150 mm.

  • Der Durchmesser des konischen Teils beträgt 1,5-26 mm.

  • Gewicht - 8-150 g.

Bild
Bild

Es ist zu beachten, dass das Gewicht und die Abmessungen der Anbauteile auch von den Eigenschaften ihrer Verwendung abhängen. Beispielsweise sind Abzieher, die zusammen mit einem Schraubendreher verwendet werden sollen, vergleichsweise leicht und maßlich angemessen.

Ein Outdoor-Tool hat die folgenden Eigenschaften

  • Länge - 40-80 mm.

  • Der Durchmesser des Arbeitsteils beträgt 16-26 mm.

  • Gewicht - 100-150 g.

Bild
Bild

Die Markierungen auf den beschriebenen Geräten können ganz fehlen oder den Bereich der Arbeitsdurchmesser sowie die Härte des Materials anzeigen. In einigen Fällen kann das Herstellerlogo auf dem/den Instrument(en) vorhanden sein. Besondere Aufmerksamkeit verdienen zweiseitige Modelle, die Bezeichnungen für die Reihenfolge haben, in der die Seiten verwendet werden. In solchen Fällen bezeichnet der Buchstabe "A" die zu bohrende Seite und "B" - die Kante, auf der sich die spiralförmigen Keile befinden.

Bild
Bild

Ansichten

Heute gibt es ein ziemlich reichhaltiges Arsenal an verschiedenen Arten von Werkzeugen zur Lösung der beschriebenen Probleme. Sie alle haben ihre eigenen Gestaltungsmerkmale und arbeiten nach bestimmten Prinzipien. Mit einem EDM-Extraktor können Sie beispielsweise Schmutz von verschiedenen Teilen und Werkzeugen in Löchern lokal entfernen, ohne die Innengewinde zu beschädigen.

Bild
Bild

Eine weitere gängige Art von Düsen sind Sanitärrohrauszieher. Sie werden von Spezialisten erfolgreich eingesetzt, um Schrott von Elementen eines Wasserversorgungssystems, einer Gaspipeline sowie Adapter und Rakel unterschiedlicher Konfigurationen zu extrahieren.

Bild
Bild

Diese Modelle sind übrigens analog zu Spiralschraubenziehern, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten. Der einzige Unterschied ist in diesem Fall die Größe.

Alle Schlosserauszieher sind in externe und interne unterteilt. Letztere haben zudem eine längliche Form.Je nach Gerät können sie von mehreren Typen sein.

  1. Einseitig… Auf einer Seite solcher Windungen befindet sich ein Arbeitsteil in Form eines Keils oder eines Kegels mit Links- und Rechtsgewinde mit kurzer Steigung. Auf der gegenüberliegenden Seite des Ausziehers befindet sich ein Schaft, der 4 oder 6 Kanten haben kann.

  2. Bilateral… In diesem Fall sind beide Enden der Düse die Arbeiter. In diesem Fall ist einer von ihnen ein kurzer Bohrer und der zweite ist in Form eines Kegels ausgeführt und hat ein Linksgewinde. Solche Auszieher sind in den allermeisten Fällen klein und äußerlich ähnlich Bits für einen Schraubendreher.

Bild
Bild
Bild
Bild

Es ist erwähnenswert, dass einige Sets sind mit Führungen für externe Abzieher ausgestattet… Diese Vorrichtungen maximieren die Ausrichtungsgenauigkeit, wodurch das Risiko einer Beschädigung des Hauptprodukts während des Bohrens minimiert wird. Außenschrauber ähneln im Aussehen Schlageinsätzen, die in Verbindung mit modernen Schlagschraubern verwendet werden. Der Hauptunterschied liegt hier im Vorhandensein von scharfen, glatt gewellten Kanten innerhalb solcher Düsen.

Bild
Bild

Das beschriebene Werkzeug wird am häufigsten in Fachgeschäften verkauft. Gleichzeitig können Sie Extraktoren sowohl einzeln als auch in Sets kaufen. Die zweite Option ist praktischer und daher beliebt.Diese Werkzeugsätze minimieren sowohl den Aufwand als auch die Zeit, die benötigt wird, um die restlichen Teile und Befestigungselemente zu entnehmen. Im Lieferumfang enthalten sind Abzieher in verschiedenen Größen sowie weiteres Zubehör, nämlich:

  • Kurbeln;

  • Schraubenschlüssel;

  • Bohren;

  • Adapterhülsen;

  • Führungen für Zentrierbohrer.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Eine vorhersehbare Verwendung der Kits ist die rationellste Lösung, da sie vielseitig, effizient und einfach zu verwenden sind. Natürlich werden die wesentlichen Eigenschaften aller Komponenten solcher Werkzeugsätze direkt von der Qualität der Herstellungsmaterialien bestimmt.

Bild
Bild

Keilförmig

Anhand des Namens der Kategorie ist zu verstehen, dass es sich um kegelförmige Extraktoren handelt. In diesem Fall gibt es keine Gewindekanten auf der Arbeitsfläche. Das Funktionsprinzip basiert auf dem Bohren eines verklemmten Teils. Der Durchmesser sollte dabei so bemessen sein, dass der Extraktionskonus möglichst fest mit dem Extraktionsfragment in Eingriff steht.

Die Düse wird in die hergestellte Aussparung gehämmert, wonach nur noch der beschädigte Bolzen, die Schraube und jedes andere Element herausgeschraubt werden müssen. Diese Art von Werkzeug ist einfach zu bedienen. Es ist jedoch zu beachten, dass das Loch streng in der Mitte des Teils gebohrt werden muss. Andernfalls erhöht sich die Bruchgefahr der Düse um ein Vielfaches.

Bild
Bild

Stange

Diese Art von Abziehern zeichnet sich durch ein verkürztes Arbeitsteil aus, das aus geraden Kanten mit senkrecht ausgerichteten Schlitzen besteht. Äußerlich sind diese Bits Gewindebohrern zum Erstellen von Innengewinden sehr ähnlich. Das Funktionsprinzip von Düsen dieser Sorte ist übrigens auch identisch mit dem angegebenen Werkzeug.

Bild
Bild

In der Mitte des zu entfernenden Fragments wird mit einem Kern eine Markierung angebracht, wonach die Düse gegen den Uhrzeigersinn eingeschraubt wird. Wenn die Kanten des Extraktors ineinander greifen, wird das Teil verdreht.

Spiralschraube

Unter Berücksichtigung der Leistungsmerkmale haben sich die Spiralextraktoren am beliebtesten durchgesetzt. Sie bestehen aus legiertem Stahl für maximale Festigkeit. Andererseits erhöht dies die Kosten der Anbauteile erheblich. Wenn wir die Schraubenmodelle mit den günstigsten keilförmigen Modellen vergleichen, ist es wichtig zu beachten, dass letztere nutzlos sind:

  • wenn kein Platz zum Eintreiben eines Keils erforderlich ist;

  • wenn durch hämmernde Schläge die Gefahr der Zerstörung des Produktes besteht, in dem das entfernte Bruchstück zurückbleibt.

Spiraldüsen haben solche Nachteile nicht und gelten daher zu Recht als effektiver. Gleichzeitig beinhaltet ihre Anwendung das Bohren von Löchern. In der Praxis ist es bei weitem nicht immer möglich, mit einer Bohrmaschine zum Arbeitsplatz zu kriechen, um ein abgebrochenes Teil zu entfernen.

Bild
Bild

Anwendungen

Die Vielfalt der beschriebenen Gerätetypen ist auf ihre mehr als weite Verbreitung zurückzuführen.Solche Aufsätze werden verwendet, um alle Befestigungselemente zu entfernen (abschrauben, zu entfernen), die aus:

  • Aluminiumlegierungen;

  • werden;

  • Plastik.

Es ist kein Geheimnis, dass es ziemlich schwierig ist, ein Loch (eine Vertiefung) in ein heißes Bügeleisen zu bohren. In solchen Situationen empfehlen erfahrene Spezialisten, den festsitzenden Teil zu erwärmen, um den Bohrvorgang zu erleichtern. Wir sprechen über das Tempern von Metall, wenn es eine solche Möglichkeit gibt.

Abzieher werden zu einem unverzichtbaren Werkzeug zum Entfernen von Schlössern, Entfernen von Klemmen von Steckverbindern sowie verschiedenen Hülsen und Buchsen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Am häufigsten werden jedoch Düsen verwendet, um die verbleibenden Teile verschiedener Teile in den folgenden Fällen zu entfernen

  • Abgebrochene Schrauben und Stehbolzen aus dem Motorblock herausschrauben. Es ist erwähnenswert, dass bei der Reparatur von Kraftwerken sowohl an alten Autos als auch an moderneren Modellen ähnliche Probleme auftreten. Leider ist die Montage von Maschinen ohne die Ablehnung bestimmter Teile, einschließlich der Befestigungselemente der Struktur, nicht immer vollständig. Solche Mängel zeigen sich in der Regel nach dem Kauf des Fahrzeugs.

  • Abgebrochene Schrauben von Autonaben entfernen… Tatsache ist, dass bei einigen Modellen die Räder nicht mit Bolzen und Muttern, sondern mit Schrauben befestigt werden. Und oft brechen ihre Kappen im Moment des Anziehens oder Abschraubens ab. In solchen Fällen können Abzieher helfen, Schmutz zu entfernen und einen kostspieligen Austausch der Nabe zu vermeiden.

  • Reste von Befestigungselementen aus Zylinderkopf und Ventildeckel herausschrauben

  • Entfernen der Reste von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern

  • Lösen von Befestigungselementen von Betonkonstruktionen. Viele müssen sich in Situationen wiederfinden, in denen ein Teil einer selbstschneidenden Schraube, eines Dübels oder eines Dübels in der Wand zurückbleibt. Solche Teile neigen dazu, sich zu verformen, wenn sie zu einem harten Material verdreht werden. Abzieher der entsprechenden Größe helfen auch, festsitzende Teile loszuwerden.

  • Entfernen des Zündschalters des Autos… Der Punkt ist, dass die Stahlrahmen dieser Geräte oft mit Einwegschrauben (Antivandalismus) befestigt sind. Der Umgang mit ihnen ohne Spezialwerkzeug wird problematisch sein.

  • Entfernen beschädigter Zündkerzen. Es ist erwähnenswert, dass solche Probleme selten auftreten, aber es kann ziemlich schwierig sein, die Folgen zu beseitigen. Es ist wichtig, die Konstruktionsmerkmale des Motors selbst zu berücksichtigen, die den Zugang zu defekten Teilen erschweren.

  • Entfernen von Klemmen von Steckverbindern unterschiedlicher Bauart… Bei der Reparatur elektrischer Leitungen in Autos und Haushaltsgeräten ist es oft notwendig, die Pins zu wechseln. Es ist wichtig zu bedenken, dass das Sortiment sowohl an Klemmen als auch an den Steckverbindern selbst einfach riesig ist. Die Durchführung von Reparaturarbeiten wird jedoch die Verwendung eines speziellen Werkzeugs für die Demontage erheblich erleichtern. Im Angebot finden Sie jetzt ganze Sets entsprechender Extraktoren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

7 Bilder

Bei Verwendung der beschriebenen Aufsätze ist besonders auf die richtige Wahl des Dralldurchmessers zu achten, der den Abmessungen der ausgebauten Teile entsprechen muss. Ein ebenso wichtiger Punkt sind die Kosten sowohl für einzelne Extraktoren als auch für Sets. Solche Geräte zeichnen sich durch ihre Verfügbarkeit aus, aber es ist notwendig, sich an die Präsenz von ehrlich minderwertigen Produkten auf dem Markt zu erinnern, deren Erwerb sich letztendlich als nutzlose Geldverschwendung herausstellen wird. Wie die Praxis zeigt, scheitern solche billigen Extraktoren beim ersten Einsatzversuch.

Bild
Bild
Bild
Bild

Und in einigen Fällen verbleibt ein Teil der Düse im Schmutz des Befestigungselements, was an sich eine ohnehin schwierige Situation noch verschlimmert.

Wie benutzt man es richtig?

Trotz der maximalen Benutzerfreundlichkeit des analysierten Tools sollten Sie bestimmte Regeln und Empfehlungen beachten. Betrachten Sie als Beispiel die häufigste Situation mit einem gebrochenen Kopf einer Schraube, deren Gewinde festsitzen.

Bild
Bild

In diesem Fall wird wie folgt vorgegangen

  1. Vorbereitung von Werkzeugen, die Liste umfasst einen Kern, einen Hammer, einen Bohrer oder einen Schraubendreher, einen Metallbohrer mit dem entsprechenden Durchmesser und die Abzieher selbst.
  2. Markieren der Mitte des zukünftigen Lochs im Rest der Schraube mit einem Kernbohrer und einem Hammer… Es wird empfohlen, diesem Punkt besondere Aufmerksamkeit zu schenken, da das Ergebnis des gesamten Vorgangs zur Entfernung des Schmutzes direkt von der Genauigkeit der Markierung abhängt. Zu bedenken ist, dass im Fehlerfall das Innengewinde beim Bohren beschädigt werden kann.

  3. Bohren Sie ein Loch gemäß den Markierungen mit einem Bohrer. Hier ist es wichtig, den richtigen Bohrer selbst zu wählen, der einigermaßen dünner sein sollte als der zu entfernende Bolzen. Oftmals bohren erfahrene Handwerker ein Teil in mehreren Ansätzen mit einer allmählichen Vergrößerung des Lochdurchmessers. In diesem Fall wird seine Tiefe durch die Größe des festsitzenden Fragments bestimmt.

  4. Einbau des Abziehers in das Loch (Aussparung). Dabei können sowohl keilförmige als auch schraubenförmige (spiralförmige) Düsen verwendet werden. Der erste Typ wird mit einem Hammer bis zum Anschlag eingeschlagen, der zweite muss etwas vertieft und dann mit einem Knopf oder Matrizenhalter eingeschraubt werden.Es ist wichtig, dass die Drehung gegen den Uhrzeigersinn erfolgt.

  5. Herausdrehen des Bits zusammen mit dem eingeklemmten Teil des Bolzens… In diesem Fall ist es wichtig, seine Position und seine Bemühungen zu kontrollieren.

  6. Lösen Sie den Extraktor. Dazu wird das extrahierte Fragment in einen Schraubstock eingespannt und das Gerät selbst vorsichtig im Uhrzeigersinn abgeschraubt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Natürlich sind die beschriebenen Aktionen nicht für alle Problemsituationen relevant. Und einer der entscheidenden Faktoren wird sein, wo der Bolzen, die Schraube, der Bolzen und alle anderen Befestigungselemente brechen. Es gibt drei Möglichkeiten.

  1. Unter der Oberfläche. Zunächst muss eine Buchse mit dem entsprechenden Durchmesser installiert werden. Im nächsten Schritt müssen Sie ein ausreichend tiefes Loch in das Wrack bohren. Weitere Aktionen, die direkt den entsprechenden Extraktortyp selbst verwenden, wurden bereits oben beschrieben.

  2. Über der Oberfläche. In solchen Situationen müssen Sie die gleichen Schritte wie im vorherigen Fall ausführen. Das heißt, es wird auch eine Führungshülse verwendet, die es ermöglicht, ein Loch für die Düse reibungslos zu bohren.

  3. Oberflächenniveau… Hier benötigen Sie einen Körner, um die Mitte des zukünftigen Lochs zu markieren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

In der Praxis kann das Auffinden festsitzender Gegenstände viel komplizierter sein, als es sich theoretisch anhört. Solche Manipulationen werden jedoch die folgenden Empfehlungen erfahrener Handwerker erheblich erleichtern.

  • Das Aufwärmen des Aufmerksamkeitsobjekts wird dazu beitragen, den gesamten Vorgang zu beschleunigen.

  • Wenn das Schraubengewinde abgerissen ist, können Sie versuchen, einen normalen Sechskant zum Aufschrauben zu verwenden.

  • Bevor Sie mit allen oben beschriebenen Arbeiten beginnen, ist es sinnvoll, den festsitzenden Schmutz mit Öl, einem Rostumwandler oder Aceton zu schmieren.

  • Sie können das verklemmte Element mit einem herkömmlichen Kern in einem Winkel von 45 Grad und einem Hammer vorbrechen. Die Hauptsache ist, zu berücksichtigen, in welche Richtung Sie das Teil drehen müssen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es kann der Schluss gezogen werden, dass das Verfahren selbst mit Ausziehern und Abschrauben abgebrochener Befestigungselemente und anderer Teile nicht so kompliziert ist, wie es scheinen mag. In den meisten Fällen sind keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich, um die erforderlichen Aktionen durchzuführen. Die Ausnahme bilden Situationen, in denen spezielle Ausrüstung verwendet werden muss.

Bild
Bild

Und es muss auch daran erinnert werden, dass beim Zugang zum Objekt Schwierigkeiten auftreten können. Daher erfordert jeder Fall eine individuelle Herangehensweise.

Beliebt nach Thema

Beliebte Beiträge